Mozilla Firefox: Version 86 mit neuen Maßnahmen für Cookie-Sicherheit

Auch multiple Bild-in-Bild-Ansicht integriert

Neben Apples hauseigenem Webbrowser Safari gehört unter Apple-Usern sicherlich auch Mozillas Firefox zu den beliebteren Alternativen. Mozilla hat nun ein Update für den bekannten Browser für Macs, Windows und Linux veröffentlicht, das die App auf Version 86 anhebt.

Vor allem zwei neue Features sind mit dem aktuellen Release von Firefox realisiert worden. Version 86 wartet unter anderem mit einer multiplen Bild-in-Bild-Ansicht auf, zudem gibt es neue Möglichkeiten zum persönlichen Datenschutz mittels einer von Mozilla als „Total Cookie Protection“ bezeichneten Funktion. So heißt es im Mozilla-Blog:


„Unsere Bild-in-Bild-Funktion rangierte an der Spitze unserer Best of Firefox 2020-Funktionsliste, und wir hörten von Leuten, die mehr als nur eine Bild-in-Bild-Ansicht wollten. In der heutigen Version haben wir mehrere Bild-in-Bild-Ansichten hinzugefügt, die für Mac, Linux und Windows verfügbar sind und Tastatursteuerungen für schnelles Vor- und Zurückspulen enthalten. Waren Sie schon eine Weile nicht mehr in einem Zoo? Jetzt können Sie Ihr Lieblingstier im Zoo besuchen, zusammen mit allen anderen Tieren auf der ganzen Welt, und das in mehreren Ansichten.“

Die Total Cookie Protection von Firefox hingegen widmet sich der persönlichen Privatphäre und Datenschutzbestimmungen, und soll vor allem das im Internet Überhand nehmende Cookie-Tracking stoppen. Schon im Jahr 2019 führte Mozilla erstmals ein sogenanntes Enhanced Tracking Protection (ETP) ein, das Cookies von bekannten Trackern basierend auf einer Blacklist blockiert.

„Total Cookie Protection verhindert, dass Cookies Sie im Web verfolgen, indem für jede Website ein separates Cookie-Glas erstellt wird. Total Cookie Protection schließt sich unserer Suite von Datenschutzmaßnahmen namens ETP (Enhanced Tracking Protection) an. Durch die Kombination von Total Cookie Protection mit dem Supercookie-Schutz des letzten Monats ist Firefox jetzt mit einem sehr starken, umfassenden Schutz vor Cookie-Tracking ausgestattet. Dies wird sowohl in der Desktop- als auch in der Android-Version im ETP-Strict-Modus verfügbar sein.“

Die Total Cookie Protection separiert Cookies jeder Website, so dass diese nicht mehr zum Tracking verwendet werden können, wenn man von Website zu Website surft. Die Aktivierung der Total Cookie Protection erfolgt in den Datenschutz-Einstellungen von Firefox, indem man den „Strict Mode“ auswählt. Eine technische Abhandlung dieses neuen Features gibt es im Mozilla Security Blog, die neue Bild-in-Bild-Funktion wird abschließend in einem kleinen YouTube-Video gezeigt.

Grafiken: Mozilla.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Hm, bisher ist mein Firefox maximalrestriktiv bei den Cookies eingestellt: Whitelisting. Es klingt aber so, als sei diese Cookie-Separierung nur in diesem „strict mode“ aktiv, was aber lediglich auf Blacklisting beruht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de