NASCAR Redline: Racing-Manager zum Nulltarif laden

NASCAR Redline steht heute kostenlos für iPhone und iPad bereit.

NASCAR Redline 2Anfang Oktober hat es NASCAR Redline (App Store-Link) in den App Store geschafft. Bisher verlangten die Entwickler für ihren Titel zwischen 2,69 Euro und 4,49 Euro, ab sofort steht die Universal-App ohne Preis im App Store als 612 MB großer Download bereit.


Vorweg sei gesagt: NASCAR Redline ist kein wirkliches Rennspiel, denn man setzt sich nicht selbst hinter das Steuer. Hierbei handelt es sich eher um ein Manager-Spiel, in dem man außerhalb der Rennstrecke agieren muss.

Dabei hat der Nutzer die Wahl zwischen zwei verschiedenen Spielmodi: Entweder schlüpft man in die Rolle seines Lieblingsfahrers und bestreitet eine einzelne Saison oder versucht sich in seiner eigenen Rennkarriere. In seinem Team muss man sich danach um alles wichtige kümmern: Man muss nicht nur neue Sponsoren-Deals an Land ziehen, sondern auch neue Upgrades an das Auto schrauben und im Rennen die richtige Strategie finden. Gerade zu Beginn der eigenen Karriere findet man sich zwangsläufig eher im hinteren Teil des Feldes wieder, der Weg nach vorne ist alles andere als leicht.

Während eines Rennens kann man lediglich die Taktik und die Strategie beeinflussen. In einigen Zwischensequenzen wird man dann doch mal auf die Strecke geschaltet. Dann begrenzen sich die Aktionen allerdings auf das Beschleunigen oder Abbremsen des eigenen Autos.

Einen weiteren Vorteil bietet NASCAR Redline. Durch Lizenzen gibt es nicht nur originale Strecken, sondern auch echte Fahrer, wie zum Beispiel Danica Patrick, Jimmie Johnson oder auch Jeff Gordon. Uns wäre die Action auf der Strecke dann aber doch wichtiger gewesen – zumal die Grafik des Spiels so schlecht gar nicht ist. So ist “NASCAR: Redline” aber wohl nur etwas für eingefleischte NASCAR-Fans – das das Spiel im Moment aber gratis ist, kann jeder einen eigenen Test wagen. Zum Schluss noch ein kurzes Video (YouTube-Link) zum Spiel.

NASCAR Redline im Video

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de