Netflix: Kein AirPlay mehr mit iPhone und iPad

Funktion aufgrund technischer Einschränkungen gestrichen

Da war doch was? Als wir heute Morgen auf die ersten Medienberichte rund um das Aus von AirPlay in der Netflix-App gestolpert sind, haben wir uns gleich an eine Leser-Mail erinnert, die bereits vor ein paar Tagen in unserem Postfach eintrudelte. Am Mittwoch schrieb uns Birgit folgendes:

Ich habe gestern anderthalb Stunden mit Netflix gechattet, weil ich nicht mehr mit per AirPlay auf mein Apple TV streamen konnte. Es stellte sich heraus, dass dies nicht mehr möglich ist, es können nur noch Inhalte über die Netflix-App am Apple TV angesehen werden. Ob das tatsächlich stimmt, konnte ich bisher leider noch nicht nachlesen.

Mittlerweile können wir bestätigen: Netflix hat die AirPlay-Funktion ersatzlos gestrichen. Selbst wenn man das AirPlay-Streaming zuvor außerhalb von Netflix aktiviert, können in der Folge keine Inhalte auf den Apple TV übertragen werden. Auf einer Hilfe-Seite heißt es dazu: „Aufgrund technischer Einschränkungen wird AirPlay für die Verwendung mit Netflix nicht mehr unterstützt.“

Nun die Frage an euch: Ist diese Einschränkung wirklich tragisch? Ich nutze Netflix nun schon mehrere Jahre, habe bislang aber keine Bedarf darin gesehen, die Inhalte per AirPlay zu übertragen. Vielleicht bin ich aber gar kein richtiger Maßstab? Daher bin ich auf eure Meinungen und Erfahrungen in den Kommentaren gespannt.

Kommentare 54 Antworten

    1. Das würde mich mal interessieren, ob das noch geht. Aber sonst ist es für mich auch egal, ich nutze es eh nur mit AppleTv. Mit den Adapter wäre es höchstens interessant, wenn man im Urlaub oder auf Geschäftsreise ist. Obwohl man im Urlaub eh kaum Zeit fürs Fernsehen hat 😂🤪

  1. Bei mir zu Hause sehe ich da kein Problem, weil ich die App auf meinem  TV habe. Aber wenn ich bei Freunden bin, die kein Netflix haben, habe ich mein iPhone zum Streamen mit deren  TV verbunden. Da muss ich jetzt wohl eine Ersatzlösung finden

  2. Ich find‘s ätzend! Warum diese Einschränkung? Ich suche die Folgen und Filme lieber in der App auf dem iPhone, als auf dem AppleTV.
    Is für mich auch ne grundsätzliche Frage: Wie wichtig ist einem Unternehmen Kundenfreundlichkeit und Usability?

        1. Man kann ja auch direkt am Fernseher die Filme raussuchen. Abspielen geht dann mit einem Knopfdruck.

          Konnte man auch über das iPhone machen. Is aber halt n Schritt komplizierter – unnötigerweise! 😉

          Nee im Ernst, ist schade für Leute wie dich aber ich kann mir vorstellen, dass das nachvollziehbare Gründe hat. Auch Netflix kann sich sowas in diesem umkämpften Bereich sonst nicht erlauben.

  3. Kann vielleicht sein, dass Netflix Apple damit unter „Druck“ setzen möchte?
    Immerhin kann man das Abo ja auch schon nicht mehr über Apple abschließen.

    Ansonsten ist mir persönlich das auch egal.

    1. Damit Apple dann nichts macht, weil die Kunden dann später einfach TV+ stattdessen abonnieren?

      Aus meiner Sicht eine sehr schlechte Taktik. Daher glaube ich tatsächlich an technische Gründe.

  4. Wenn ich Netflix auf dem AppleTV schauen möchte, warum sollte ich den Umweg über das iPad gehen? Ansonsten ist es für mich weiterhin kein Problem, Netflix vom iPad auf mein Android TV zu streamen.

      1. Klar, aber es ist schon bequemer, sich über das iPad einen Film heraus zu suchen, und ihn dann direkt darüber auf den Fernseher zu übertragen. Oder ich habe einen Film bzw. Serie auf dem iPad unterwegs angeschaut und gucke den Rest auf dem TV weiter.

        1. mmh. Da müssen dann zwei Geräte laufen. Weiterschauen: Das weiß doch dein Account, bis wo du schon geschaut hast.
          Naja, ich kann’s nicht nachvollziehen.

  5. Zum Beispiel bei der Sky Go App auf dem iPad zum TV ging das noch nie! Die Inhalte sollen auf dem jeweiligen freigeschalteten Gerät wiedergegeben werden, denke ich.

  6. Ich habe mein iPad Pro 11“ mit meinen Samsung Fernseher über HDMI (USB-C Digital AV Multiport Adapter von Apple) verbunden und Netflix läuft 👍! Sky Go nur Ton😬 Bild wird nicht erlaubt.

  7. Ich streame nicht an ein AppleTV, sondern an FireTV-Sticks, uns fehlt dieses Feature also definitiv. Schlecht für Netflix, und ein ATV kaufen wir deswegen jetzt auch nicht extra. So abhängig sind wir nicht von den Inhalten.
    Mit Amazon Prime Video läuft es noch, vollkommen Geräte-unabhängig, Pech für Netflix, Pech für Apple

    1. Das verstehe ich jetzt gar nicht. Ein FireTV unterstützt ja eh kein AirPlay sondern Chromecast. Und das kann die Netflix App ja noch. Also, ändert sich hier genau nichts.

        1. Aber darum geht es auch gar nicht. Es geht um Kundenfreundlichkeit und Usability. Ein Quasi-Standard-Feature einfach zu entfernen ist ein No-Go. Hier ist (noch) nicht ganz klar, ob es durch Netflix oder Apple entfernt wurde, aber man kann wohl davon ausgehen, dass es „politisch“ motiviert ist. Und hier wird auf dem Rücken der Kunden gekämpft.
          Es ist schön, dass die meisten damit kein Problem zu haben scheinen, aber ganz offenkundig wird das Thema auch nur vom technischen Aspekt her betrachtet.

          Na ja, beklagt euch hinterher nicht, wenn auf diesem Wege auch weitere Möglichkeiten beschnitten werden, die sich dann nicht mehr so leicht umgehen lassen (was z.B., wenn Apple oder Netflix die Netflix-ATV-App unbrauchbar macht? Kann jederzeit so kommen)

          Ich bleibe lieber kritischer Kunde und stimme mit den Füßen ab.

          @powdermaniac; selbstverständlich unterstützt FireTV auch AirPlay, nur nicht nativ per Firmware. Es gibt aber genügend Apps für FTv, die das Protokoll nachliefern. Und das läuft (hier bei uns) absolut problemlos.

  8. Netflix schränkt das ein wie bei Sky, dass was bezahlt ist kann geschaut werden! Habe oben vergessen zu erwähnen wenn das iPad über HDMI mit dem Fernseher verbunden ist steht auf dem iPad „Wird derzeit auf dem Fernseher abgespielt“! Hat mit Apple Überhaupt nichts zu tun.

  9. Ich habe immer AirPlay benutzt. Viel schneller und bequemer. Das gewurschtel mit der Fernbedienung ist mir viel zu umständlich. Echt ärgerlich.

    1. Es geht nicht um AirPlay, Anzahl begrenzen wo Inhalte angezeigt werden sollen (durch Netflix). Nicht dass eine ganze Hausgemeinschaft Netflix schaut😉

      1. Genau darum geht es: Es soll nur noch „im selben Haushalt“ geschaut werden. Dieses Feature wurde einfach zu oft mißbraucht.
        Es hat nichts mit einem Kleinkrieg oder Apple zu tun, Netflix will einfach die Haushaltteilen-Funktion nicht mehr mißbrauchen lassen. Es wurden doch auch schon Netflix-accounts gekündigt, wenn unterschiedliche IPs beim Streamen des gleichen Accounts bemerkt wurden.

  10. Kündigungsgrund für mich. Inhalte werden auch schlechter momentan. Wenn sie Leistungen streichen, muss es günstiger werden. Kann man mit Kündigung auch bessere Angebote bekommen, wie bei Sky?

  11. Ich finde es prinzipiell nicht in Ordnung,dass diese Möglichkeit nicht mehr angeboten wird, aber der Preis bleibt!
    Spätestens wenn dann Netflix nicht mehr über Apple Box läuft hört dann für mich der Spass auf und ich kündige. Hatte mir die Apple Box gekauft um Netflix darüber schauen zu können.
    Wieder mal toll, der Krieg zwischen Apple und Netflix wird auf dem Rücken der wehrlosen Kunden ausgetragen und man wir gezwungen sich zu entscheiden.
    Das ist eine Riesensauerei in meinen Augen basta ‼️

  12. Sehr amüsant, wie sich hier aufgeregt wird. Die App von Netflix ist so ziemlich überall verfügbar. Ich nutze AirPlay nur dann, wenn es keine App vom Anbieter gibt. Andernfalls ist mir die Bild und Tonqualität via App tausendmal angenehmer. Und wer hier von Kündigen schreibt, ich denke kaum, das Netflix davon untergeht.

  13. Apple wird vermutlich bis Herbst weiteren Streaming-Diensten die Airplay-Funktion entziehen. Nachdem gerade erst die neuen und im Herbst kommenden Apple TV-Inhalte vorgestellt wurden, wird sich Apple ja eigene Sendungen, Serien, Shows etc. leisten. Und dann legt man vermutlich keinen gehobenen Wert auf Wettbewerb.

  14. Sehr ärgerlich, weder mein Apple TV 1, noch mein Fernseher hat die Netflix App. Es war sehr praktisch über AirPlay. Früher ging es noch eleganter über den Raspberry PI und XBMC, da geht aber schon lange AirPlay nicht mehr. Was nun neues ATV? FireTV? Kann man sich darauf verlassen das es in einem Jahr noch geht? Ich kaufe die sehr teuren Apple Geräte wegen der guten userbility und Haltbarkeit. Nützt natürlich nichts wenn Kompatibilitäten weg fallen. Ich bin sehr enttäuscht und wüste gerne wehr schuld ist.

  15. Hat Netflix nicht ein Vertrag mit Sky? Jedenfalls kann man Netflix jetzt auch über sein Sky Abo dazu buchen und bei Sky ist die AirPlay Funktion auch nicht möglich weil die das nicht wollen.

  16. Ganz ehrlich ich versteh es nicht ganz wieso man sein W-LAN so Knechten möchte, vom iPad auf den Apple TV ist doch ne doppelte Belastung

  17. Netflix sollte mal die Version bei den älteren Apple TVs aktualisieren, dann vermisse ich AirPlay auch nicht. Amazon schafft das ja auch. Hatte das Streaming nur genutzt, weil es einfach übersichtlicher auf dem iPad ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de