Nextr & Departure: Zwei Updates für zwei tolle Verkehrs-Apps

Nextr und Departure sind zwei tolle Apps, die sich bestens für die Verbindungssuche im Nahverkehr eignen. Nun haben beide Apps ein Update erhalten.

nextr 1nextr 2Departure 1Departure ist übersichtlich

Den Anfang macht Nextr (App Store-Link), das aktuell zum Vorteilspreis von nur 89 Cent auf das iPhone geladen werden kann. Die durchschnittliche Bewertung von dreieinhalb Sternen für die Vorversion können wir nicht nachvollziehen, aber anscheinend gab es bei einigen Nutzern Abstürze direkt nach dem Start – das gehört nun hoffentlich der Vergangenheit an. Es gibt aber auch neue Funktionen, die wir euch vorstellen wollen.


In Version 1.0.6 von Nextr, die auch einen Verkehrsmittelfilter mitbringt, ist es zum Beispiel ohne Probleme möglich, Favoriten anzulegen. In der Liste mit den Suchergebnissen wischt man dazu einfach nach links und die entsprechende Route wird abgespeichert. Über das Hauptmenü kann man dann ganz einfach auf diese Routen zugreifen und sich innerhalb von Sekunden eine Verbindung heraussuchen.

Noch schneller geht es eigentlich nur mit Departure (App Store-Link), denn hier werden die Favoriten direkt nach dem Start aktualisiert und die nächste Verbindung sofort angezeigt. Die für 1,79 Euro erhältliche und mit viereinhalb Sternen bewertete App liegt ab sofort in Version 1.4 vor.

Auf vielfachen Wunsch der Nutzer kann man jetzt auf den ersten Blick nicht nur die Abfahrts-, sondern auch die Ankunftszeit sehen. Außerdem kann man die Farbgebung der App automatisch an die jeweilige Uhrzeit anpassen lassen – basierend auf Sonnenauf- und untergang färbt sich der Hintergrund der App hell und dunkel. So kann man alle Details besser erkennen.

In der Vergangenheit haben wir zu Departure und Nextr bereits ausführliche Interviews mit den Entwicklern geführt, die ihr natürlich noch einmal nachlesen könnt.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Also NEXTR nutze ich schon länger und hat alle meinen anderen Fahrplan Apps abgelöst. Übersichtlich, klar und zeitgenau. Für mich ebenfalls die absolute Nummer 1 . Kaufen

      1. Ja, Verspätungen gibt es höchstens bei der Bahn – aber auch da nur für „Produkte“ von der Bahn selbst, nicht für Busse, Straßenbahnen etc.

  2. Da kann ja eine App. (und der Programmierer) nichts dafür wenn mal was zu spät kommt aus welchen Gründen auch immer. Eine hundertprozentige Zuverlässigkeit gib es eben nicht. Genauso könnte ich meine Wetter Apps löschen weil mal eine Vorhersage nicht zutraf. Wäre genauso dumm….

  3. Nach dem Update sucht er irgendwie nicht mehr richtig wenn ich Aktuellen Ort wähle und dann suche kommt von Hiddensee 😉 hehe habe ich nie eingegben. Ist das bei euch auch so ?

    LG
    Jan

    1. ok bei mir nun auch wieder, war wohl gestern nur ein kleiner Aussetzer beim Suchen oder ich habe wirklich als Home Hiddensee eingegeben hehe.

      Danke
      Jan

  4. Schaut euch mal BahnPendel an. Mit minutengenauer übersichtlicher Verspätungsanzeige und push Mitteilung. Es gibt auch eine kostenlose lite Version …

    Tilman (developer)

  5. Ich nutze nextr auch ne Weile. Mir ist heute pendelme aufgefallen auch kostenlos. Geniale Idee. Man speichert seine Haltestellen und klickt diese danach an. Schneller ist es auf jeden Fall!

    LG
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de