Onvis Kameleon: Dieser HomeKit-Leuchtstreifen zeigt mehrere Farben gleichzeitig an

Integriertes Mikrofon synchronisiert Audio

Der asiatische Hersteller Onvis hat es in der Vergangenheit mit seinem HomeKit-Zubehör schon auf unseren Blog geschafft. Schon bald dürfte der nächste Kandidat auf dem Plan stehen, denn laut HomeKitNews plant der Hersteller die Einführung eines neuen Leuchtstreifens. Dieser wird natürlich auch HomeKit unterstützen, bietet aber noch einige weitere Extras.

Der Onvis Kameleon Leuchtstreifen wird nämlich nicht nur eine Farbe darstellen können. Ähnlich wie der LIFX Z ist er in mehrere Abschnitte unterteilt, die separat voneinander angesteuert werden können. Aufgrund der Einschränkungen von HomeKit wird das vermutlich nur über die eine App des Herstellers laufen.


Was ebenfalls bereits auf den ersten Blick auffällt: Wie beim Leuchtstreifen von Nanoleaf sind auch beim Onvis Kameleon kleine Knöpfe am Controller zu finden. Mit diesen wird man den Leuchtstreifen wohl nicht nur dimmen, sondern auch einschalten und Szenen wechseln können.

Und wer ganz genau hinsieht, entdeckt am Controller ein kleines Loch. Hinter diesem ist ein Mikrofon versteckt, mit dem man das Licht passend zu Umgebungsgeräuschen wird synchronisieren können.

Wann genau der neue Leuchtstreifen auf den Markt kommen soll und wie hoch der Preis sein wird, das können wir euch zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen. Spätestens wenn wir ein Testmuster erhalten haben, melden wir uns aber noch einmal bei euch.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de