Philips Hue: Neue Outdoor-Produkte ab dieser Woche erhältlich

Wir stellen unsere Favoriten vor

In dieser Woche werden die neuen Outdoor-Produkte von Philips Hue offiziell ausgeliefert, einige Vorbesteller sind ja bereits in den vergangenen Tagen beliefert worden. Wir möchten euch an dieser Stelle noch einmal einen Überblick über die Neuheiten verschaffen, von denen mich persönlich vor allem zwei besonders begeistert haben.

Los geht es mit dem neuen Outdoor Sensor, über den ihr ja schon einiges lesen durftet. Wie genau man den Bewegungsmelder für den Außenbereich montiert und welche kleinen Tücken es dabei zu beachten gilt, habe ich euch in diesem Artikel näher zusammengefasst. Mittlerweile habe ich den Outdoor Sensor etwas mehr als eine Woche im Einsatz und konnte bislang keine Schwierigkeiten feststellen.

Philips Hue Outdoor Sensor, schwarz
Philips Hue - Gartenartikel
49,98 EUR

Zwei normale E27-Lampen von Philips Hue, momentan in einer klassischen Wandleuchte verschraubt, werden noch in dieser Woche durch ein anderes neues Produkt ausgetauscht. Das Philips Hue Discover Flutlicht ist mit einem Preis von 149,99 Euro nicht ganz günstig, bietet aber mit Abstand die höchste Helligkeit, die Philips Hue im Außenbereich zu bieten hat. Der Name Flutlicht kommt jedenfalls nicht von ungefähr.

Was euch bei der Philips Hue Discover erwartet, könnt ihr im folgenden Video sehen. Das dimmbare Flutlicht ist für einen etwas geringeren Preis auch als White-Edition mit einer festen Farbtemperatur erhältlich.

Philips Hue White and Color Ambiance LED Flutlicht...
Philips Hue - Gartenartikel
149,99 EUR

Im Hueblog haben wir in den vergangenen Tagen zudem die Chance gehabt, zwei der neuen Wege- und Sockelleuchten bereits näher anzuschauen. Die beiden Videos zu den neuen Modellen findet ihr direkt hier im Artikel, weitere Informationen zur Hue Econic und Hue Impress findet ihr hinter den beiden Links.

Es gibt auf jeden Fall einiges zu entdecken, wobei alle Produkte wohl eines gemeinsam haben: Die unverbindliche Preisempfehlung ist Philips-typisch nicht unbedingt preiswert. Hier darf man aber durchaus davon ausgehen, dass es in den kommenden Wochen eher nach unten als nach oben geht. Und zumindest bei einem wirklich praktischen Produkt wie dem Outdoor Sensor, für den es im Prinzip keine Alternative gibt, sind knapp 50 Euro auch nicht exorbitant viel.

Viel diskutiert wurde auch über die fest integrierten Leuchtmittel. Natürlich kann nach zwei bis drei Jahren schon die komplette Lampe im Eimer sein, davon würde ich bei einer versprochenen Lebenszeit von 25 Jahren aber nicht unbedingt ausgehen. Daher überwiegen für mich die Vorteile der fest integrierten Lösungen: Sie machen mehr Helligkeit und ein interessanteres Design erst möglich.

Eine komplette Liste aller neuen Outdoor-Produkte von Philips Hue haben wir in diesem Beitrag für euch zusammengestellt. Solltet ihr spezielle Fragen, entweder generell zum Thema oder zu einem einzelnen Produkt haben, könnt ihr euch wie immer gerne in den Kommentaren oder per Mail melden.

Kommentare 2 Antworten

  1. Warum gibt es eigentlich keine kritischen Anmerkungen , immer alles tipptopp, ich kann es nicht mehr hören.
    Kleines Beispiel : Man kann die Lampe leicht verstellen Man braucht nur einen imBus und man muss ein wenig fummeln und wenn ich sie nach dem Grillen wieder zurückstellen will muss ich wieder fummeln.
    Warum sagt man nicht kritisch ,die seitliche Verstellung wäre auch gut für den Neigungswinkel.
    Dann könnte man sie wirklich leicht verstellen.
    Aber wer kritische Anmerkung macht kriegt wahrscheinlich nichts geschenkt
    Lg

    1. Es hätte durchaus ein anderer Mechanismus eingebaut werden können. Aber wie du siehst und wie ich auch im Artikel im Hueblog beschreibe, habe ich die Lampe gerade erst ausgepackt und noch nicht montiert. Das steht erst im Laufe der Woche an – und dann werde ich auch herausfinden, wie praktisch eine leichter verstellbare Neigung wäre.

      Zum jetzigen Zeitpunkt kann man (bzw. ich) doch überhaupt noch nicht abschätzen, wie genau der Lichtkegel ausfällt. Ich werde nach der Montage aber gezielt darauf achten.

      Sachen, die mir nicht gefallen haben und die ich bereits vor der Montage entdecken konnte, habe ich ja bereits angemerkt: Etwa die wieder einmal silbernen Schrauben im sonst komplett schwarzen Gehäuse.

      Geschenkt bekommt man von Philips Hue (Signify) übrigens äußerst selten etwas. Die Discover und auch den Outdoor Sensor habe ich aus eigener Tasche bei einem externen Händler gekauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de