Pioneer DMH-WC5700NEX: Neues CarPlay-Radio für Autos mit 1DIN-Schacht

Auf der CES vorgestellt

In den meisten neueren Autos sind 2DIN- oder auch Doppel-DIN genannte Autoradios mit großem Bildschirm und integrierten Navigationssystemen verbaut. Doch nicht alle Fahrzeuge verfügen über einen entsprechend großen Schacht für Autoradios, gerade ältere oder kleinere Modelle sind noch immer mit dem kleineren 1DIN-Schacht ausgestattet.

Für letztere Autobesitzer hat der bekannte Hersteller Pioneer nun auf der digitalen CES einen neuen Receiver für einen 1DIN-Schacht im Auto vorgestellt, den Pioneer DMH-WC5700NEX. Das modulare Design kommt mit einer großen Touchscreen-Anzeige daher, die sich im 1DIN-Schacht versenken lässt.


Das DMH-WC5700NEX umfasst Alexa Built-in, Android Auto (kabelgebunden/drahtlos), Apple CarPlay (kabelgebunden/drahtlos) sowie eine Vielzahl von Multimedia-Entertainment-Funktionen, die sich über einen 6,8-Zoll-Touchscreen abrufen lassen. Das Gerät verfügt auch über eine Hi-Res Audio-Wiedergabefunktion, FLAC-Dateiwiedergabe, einen 13-Band-Grafik-Equalizer, 4V-Cinch-Vorverstärkerausgänge (vorne/hinten/Subwoofer), Bluetooth-Konnektivität für Audio-Streaming und Freisprechkommunikation, integrierte HD Radio-Fähigkeit, SiriusXM Ready (erfordert SiriusXM-Tuner und -Abonnement, separat erhältlich), RGB-Beleuchtung, einen Eingang für eine Rückfahrkamera, HDMI-Videoeingang für Rücksitzunterhaltung und mehr.

„Mit dem DMH-WC5700NEX bietet Pioneer eine Kfz-Upgrade-Lösung für viele verschiedene Fahrzeuge, die in der Regel extrem restriktiv oder sogar unmöglich waren, was die Installation eines Aftermarket-In-Dash-Empfängers betrifft […]“, erklärt Ted Cardenas, Vice President of Marketing für Pioneer Electronics. „Mit dieser Lösung haben Besitzer dieser Fahrzeuge jetzt die Möglichkeit, Amazon Alexa, Android Auto, Apple CarPlay und mehr hinzuzufügen, um ihr Fahrerlebnis zu verbessern.“

Preise für das neue Pioneer DMH-WC5700NEX sind bisher noch nicht bekanntgegeben worden, die Verfügbarkeit soll ab diesem Sommer gegeben sein.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das dumme als Nutzer ist, beim VW Golf 7.5 läuft so ziemlich alles über das Radio.
    Ab dem Golf 8 (oder Vergleichsfahrzeuge) wird es echt schwierig ein Radio eines Drittanbieters nachzurüsten. ich wollte das Original auch raus hauen und eine Nachrüstung statt VW für die Freischaltung 250€ zu bezahlen. Geht nämlich nur über Kabelverbindung. Ein Krampf ist das…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de