PlugShare: Ladestationen für E-Autos jetzt mit CarPlay anzeigen

Schnelle Navigation starten

Insofern ihr ein E-Auto bewegt, könnte die PlugShare-App (App Store-Link) für euch interessant sein. In der App werden über 400.000 Ladestionen für Elektrofahrzeuge in den wichtigsten Netzen angezeigt: Innogy, Tesla, Oplaadpalen, Supercharger, Ionity und ChargePoint.

Während PlugShare erst jetzt auf die CarPlay-Kompatibilität aufmerksam macht, kann man die App schon seit Anfang Februar über CarPlay nutzen. Die App sortiert Ladepunkte nach dem Bedarf des Fahrers. Die zum Profil des Users am besten passenden Stationen werden zuerst aufgeführt. Ebenso werden zuvor geplante Routen direkt über CarPlay angezeigt. Natürlich lassen sich auch Wegbeschreibungen zu einzelnen Ladepunkten abrufen.


Nick Wild, Mitbegründer von PlugShare:

Der Wunsch bezüglich der CarPlay-Anbindung kam in unserer Community sehr oft. Wir sind nun über 9 Jahre mit unserer App auf den mobilen Endgeräten und im Web vertreten. Es ist großartig, nun auch direkt auf dem Armaturenbrett vertreten zu sein.

‎PlugShare
‎PlugShare
Entwickler: Recargo, Inc.
Preis: Kostenlos
(Foto: innogy eMobility Solutions)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Das blöde an CarPlay ist, dass es im Tesla nicht unterstützt wird. Bei jedem anderen Hersteller würde man auf die Barrikaden gehen, aber Tesla ist hipp, da kann man das durchaus tolerieren.
    Trotzdem tolle Idee und App, wenn sie so funktioniert wie sie beschrieben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de