Rockstars of Ooo: Kunderbuntes neues Rhythmus-Spiel der Cartoon Network-Entwickler

Bereits in der Vergangenheit haben die Macher von Cartoon Network einige interessante Spiele in den deutschen App Store gebracht – mit Rockstars of Ooo folgt nun der nächste Titel.

Rockstars of Ooo 1 Rockstars of Ooo 2 Rockstars of Ooo 3 Rockstars of Ooo 4

Rockstars of Ooo (App Store-Link) zählt zu den Neuerscheinungen der letzten Tage und lässt sich zum Preis von 1,99 Euro aus dem App Store herunterladen. Für die Installation des zwar multilingualen, aber bisher nicht in deutscher Sprache und ab iOS 6.1 spielbaren Titels sollte man außerdem 318 MB des eigenen Speicherplatzes auf iPhone oder iPad bereit halten. Ebenfalls vorhanden ist eine Anpassung an das Display des iPhone 6.


Rockstars of Ooo eignet sich nach Aussagen der Entwickler von Cartoon Network auch für Kinder ab einem Alter von neun Jahren, und soll das Rhythmusgefühl des kleinen oder großen Nutzers schulen. „Mach dich auf ein musikalisches Abenteuer gefasst! Bewege dich zum Beat, um mit Finn, Jake, Prinzessin Bubblegum, Beemo und Fionna zu jammen!“, so heißt es daher auch in der App Store-Beschreibung von Rockstars of Ooo.

Auf einer kleinen Landkarte gibt es daher auch gleich sechs verschiedene Mini-Rhythmus-Spiele zu entdecken, in denen man sich so richtig austoben kann. Ein wenig Taktgefühl sollte man allerdings auf jeden Fall mitbringen, um die jeweils fünf Level mit steigendem Schwierigkeitsgrad pro Spiel angemessen bewältigen zu können.

Klatschen und Singen als Hauptaufgabe in Rockstars of Ooo

In den Games findet man auch einige Charaktere aus dem Cartoon Network-Universum wieder, die den Spieler auf seinen Missionen, möglichst viele „A“-Noten zu erreichen, begleiten. So gibt es beispielsweise ein Singspiel, bei dem durch Antippen und Halten eines Fingers auf dem Bildschirm ein Ton gesungen wird. Zwei kleine Bären geben den Rhythmus und die Länge der Töne vor, man selbst hat dieses Muster möglichst genau zu wiederholen.

In einem anderen Mini-Spiel heißt es, auf Kommando zu klatschen, auch diese Aktion geschieht durch einfaches Antippen des Displays. Eine Figur gibt eines von drei Kommandos, „Yeah“, „Hey“ oder „Whooo“, anhand dessen man im Anschluss einmal, zweimal oder dreimal hintereinander klatschen muss. Auch hier zählt vor allem Schnelligkeit und ein wenig Rhythmus im Blut, wenn man am Ende der Session mit guten Noten abschneiden will.

In den insgesamt 30 Leveln gibt es zudem einige Game Center-Erfolge zu erreichen – und um dem wohl meist jungem Publikum gerecht zu werden, haben die Entwickler von Cartoon Network auf jegliche In-App-Käufe und Werbebanner verzichtet. Aber nicht nur Kinder, sondern auch ältere Spieler mit Musik in den Adern sollten sich diesen witzigen und toll gemachten Titel durchaus genauer ansehen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Die Spiele zu Adventure Time sehen grafisch echt immer gut aus. Schön das sie diesmal auf In-App-Käufe verzichtet haben, bei meinem ylienling „Card Wars“ war das leider nicht der Fall. ?

  2. Ganz schön knifflig teilweise, aber halt ein liebevoll gemachtes Spiel, da lässt es sich gegenüber den anderen AT-Titeln nicht lumpen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de