SongPop 3: Dritter Teil des Musikerkennungs-Quiz für iOS erschienen

Leider wieder ein Freemium-Titel

Mit SongPop und SongPop 2 gibt es bereits zwei Vorgänger, nun ist der mittlerweile dritte Teil des Musik-Quiz-Games für iOS erschienen: SongPop 3 (App Store-Link). Der Download ist kostenlos und kann ab iOS 10.0 oder neuer sowie mit etwa 84 MB an freiem Speicherplatz auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Finanzierung erfolgt – leider, muss man erneut betonen – über die üblichen zahlreichen In-App-Käufe und ein optionales Premium-Abo. Eine deutsche Lokalisierung ist auch bereits vorhanden.

Für SongPop 3 hat sich das Team von FreshPlanet, das auch bereits die ersten beiden Teile des Franchises kreiert hat, mit Gameloft zusammengetan. Im Kern des Games führt SongPop 3 das weiter, was schon die Original-Version sowie die Erweiterung SongPop 2 ausgemacht hat: Die Musik und alle wichtigen bzw. unwichtigen Fun Facts darum herum. Von Gameloft heißt es dazu:


„SongPop 3 nutzt die erfolgreichen, bereits bekannten Elemente der Vorgängerversionen – bietet aber nun den umfangreichsten Katalog an Musiktiteln und die größte Vielfalt an Musik-Genres. Sowohl die erfahrenen, mit allen Wasser gewaschenen Spieler, als auch Neueinsteiger werden an der Version von SongPop 3 Gefallen finden: Es gibt mehr zu entdecken und freizuschalten, mehr und neue Optionen im Gameplay sowie neue Wege, um zu glänzen. Zusätzlich wurden mehr Möglichkeiten eingebaut, um das persönliche Vorankommen im Spiel über Social Media mit anderen zu teilen.“

Spieler können sich sowohl in einem Spieler-gegen-Spieler-Modus beweisen, oder auch an Team-Wettstreits teilnehmen. Der Team-Modus wurde neu hinzugefügt und erlaubt es, sich gegen Gamer aus der ganzen Welt in einer Vielzahl von Genres und Sammlungen zu beweisen. Zudem sollen täglich Quiz-Duelle im Bereich Musik-Trivia angeboten, die Boni und Preise im Spiel freischalten. Abonnenten der Premium-Version haben außerdem die Möglichkeit, an Live-Shows teilzunehmen und so In-Game-Münzen als Preisgeld zu verdienen.

Spätestens an dieser Stelle setzt dann auch die gewohnte Freemium-Maschinerie mit den oben bereits erwähnten In-App-Käufen und Abonnements ein. Darüber hinaus wird ständig Werbung eingeblendet, so dass man schnell Freude an diesem Musik-Quiz verliert. Mit satten 10,99 Euro pro Monat ist das Premium-Abo, das die Werbung deaktiviert, zudem so hoffnungslos überteuert, dass genervten Spielern wie mir nach kurzer Zeit nur das Löschen von SongPop 3 bleibt. Zudem kann ohne ein Nutzerkonto (das auch mit einer Apple ID erstellt werden kann) nicht gespielt werden, auch alte Accounts von SongPop 1 oder 2 lassen sich nicht übernehmen. Fazit: Geladen, ausprobiert, wieder gelöscht.

‎SongPop® 3 - Guess The Song
‎SongPop® 3 - Guess The Song
Entwickler: FreshPlanet Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de