Spotify und AirPlay 2: Kommt, aber später

Musik-Streaming wird besser

Am Wochenende gab es einen großen Aufschrei, da ein Mitarbeiter im Spotify-Forum geschrieben hat, dass Spotify (App Store-Link) AirPlay 2 nicht unterstützen werde – zumindest nicht in absehbarer Zeit. Nun rudert Spotify zurück und entschuldigt sich für die falsche Aussage und korrigiert:

Wir entschuldigen uns für jegliche Verwirrung, die wir verursacht haben. Zur Klarstellung: Spotify wird Airplay 2 unterstützen. Die Verfügbarkeit wird zu einem späteren Zeitraum bekanntgegeben.

Und AirPlay 2 bietet im Vergleich zu AirPlay viele Vorteile. Unter anderem wird mit AirPlay 2 Multiroom-Audio ermöglicht. So könnt ihr jedes AirPlay 2-fähige Gerät kombinieren und Musik synchron abspielen. Dank höherer Datenübertragungsgeschwindigkeit ist auch das Buffern von deutlich längeren Zeiträumen möglich – dadurch wird die Verbindung zuverlässiger und unterbrechungsfreier.


Sobald sich hier etwas tut, werden wir euch natürlich noch einmal informieren.

‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das ging bisher noch nicht?? AirPlay 2 gibt es doch schon ewig, Ich dachte immer, dass muss am Ende nur der Lautsprecher können, den Rest macht iOS.

  2. Das ist bei der iPhone/iPad App ja eigentlich egal, da man Multiroom ja einfach über das Kontrollzentrum starten kann. Da es diese Systemweite Möglichkeit auf macOS nicht gibt, finde ich es hier wesentlich ärgerlicher, dass Spotify hier kein AirPlay 2 integriert hat. Vielleicht ändert Apple das ja mal mit der nächsten macOS Version …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de