Street View: Neue Universal-App der Wohin-Macher

4 Kommentare zu Street View: Neue Universal-App der Wohin-Macher

Die Entwickler von FutureTap sind uns bestens bekannt und auf unseren iPhones mit „Wohin?“ vertreten. Nun gibt es eine neue App mit einem bekannten Namen.

„Street View“ (App Store-Link) sagt eigentlich schon alles über die neue Universal-App aus. Das 89 Cent günstige Programm für iPhone und iPad hat allerdings einige Erklärungen verdient, schließlich ist Street View ja mittlerweile wieder mit der kostenlosen Google Maps-App auf dem iPhone vertreten – aber eben nicht auf dem Tablet.


Das neue „Street View“ setzt auf das Kartenmaterial von Apple und das bekannte Look-and-Feel aus iOS 5. Um eine Street View-Ansicht zu öffnen, setzt man einfach mit dem Finger eine Stecknadel und klickt dann auf das kleine orangene Icon. Danach kann man sich wie gewohnt umsehen und die Straße „weiter laufen“.

Etwas schade finde ich, dass man auf einige Extras verzichten muss. So gibt es beispielsweise keine Möglichkeit, eine Route zu planen, auch wenn man nach bestimmten Adressen suchen oder Kontakte aufrufen kann. Dafür punktet „Street View“ aber mit kleinen Extras wie einem iCloud-Sync für die letzten Suchen und den gewählten Kartenmodus. Außerdem bietet die Neuerscheinung über die Suche Zugriff auf 300 Galerie-Panoramen, unter anderem findet man hier zahlreiche Innenansichten aus Fußballstadien oder Museen, einige davon sogar über mehrere Stockwerke verteilt.

Insgesamt kann festgehalten werden: „Street View“ erfindet das Rad nicht neu, ist im Vergleich zu den vielen anderen Street-View-Apps, die kurz nach dem Release von iOS 6 im App Store zu finden waren, alles andere als mal eben so „hingeklatscht“.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Nachdem ich gestern Euren Test von Street View gelesen habe, kaufte ich mir die App. Leider bin ich extrem enttäuscht. Die App hat genau ein mal funktioniert, und seit dem stürzt sie, sobald ich auf das Adressfeld tippe sofort ab. Sowohl das löschen, und Neu installieren der App., als auch ein kompletter Neustart des iPad 4 bleiben erfolglos! Gestern Abend habe ich auf iOS 6.1.2 aktualisiert! Kann es evtl. etwas damit zu tun haben?

  2. Habe ebenfalls den Fehler gemacht, diesen Schrott zu Laden/kaufen.
    Sobald man das Suchfeld anklickt, stürzt die App ab.
    Laut Bewertung kein Einzelfall.
    Spart Euch das Geld.
    Eine sehr schlechte Empfehlung!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de