Apps & Spiele: Apples Favoriten des Jahres

Da hat Apple ja mal richtig Gas gegeben. Mehr als zwei Wochen vor Ende des Jahres hat man die besten Apps des Jahres gekürt. Wir haben alle Informationen für euch.

iPhone-App des Jahres – myTaxi: Den Dienst haben wir euch in den vergangenen Monaten und Jahren immer mal wieder vorgestellt. Mit der kleinen App kann man in ausgewählten Städten ein Taxi rufen, auf dem Display sehen, wann das Auto am gewünschten Standort ankommt und die Fahrt danach sogar direkt bezahlen. Mittlerweile ist myTaxi nicht mehr nur in Deutschland, sondern auch in Wien und Zürich verfügbar. Es schient nur eine Frage der Zeit, bis der Dienst flächendeckend funktioniert. (kostenlos, Universal-App)

iPhone-Spiel des Jahres – Rayman Jungle Run: Auch hier haben wir unsere Sympathien bereits bekundet. Es handelt sich um eines der besten Jump’n’Runs, das wir bisher im App Store gesehen haben. Rayman ist ja ohnehin schon von anderen Plattformen bekannt und macht auch auf iPhone und iPad eine gute Figur. Die Steuerung ist gelungen, die Grafik ist klasse, insgesamt einfach unterhaltsam. (2,69 Euro, Universal-App)

Weiterlesen


Nächste Woche: Zahlreiche Rabatte bei iTunes-Karten

In der kommenden Woche gibt es zahlreiche Rabatte auf iTunes-Karten. Wir haben alle Informationen für euch.

An das gute Angebot, das in der letzten Woche in Saturn-Märkten gilt, kommen wir diesmal leider nicht heran. Dafür sind in der kommenden Woche in zahlreichen Geschäften iTunes-Karten reduziert zu haben, so dass eigentlich jeder Nutzer in seiner Nähe eine entsprechende Gelegenheit bekommen sollte.

Rossmann: 20 Prozent Rabatt auf 50 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 14. Dezember.
Müller: 20 Prozent Rabatt auf 25 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 15. Dezember.
ProMarkt: 20 Prozent Rabatt auf 25 Euro iTunes-Karten bis zum 11. Dezember.
WestLotto: 20 Prozent auf 15 & 25 Euro iTunes-Karten am 14. Dezember.
Euronics: 20 Prozent auf 25 Euro iTunes-Karten vom 10. bis 15. Dezember. Nur in ausgewählten Filialen erhältlich, bitte regionalen Prospekt überprüfen.

Zusätzlich gibt es bei ProMarkt bis Dienstag noch die originalen Apple-Earpods, die Kopfhörer der neuesten Generation, für 25 Euro (Preisvergleich derzeit rund 28 Euro) im Angebot.

Weiterlesen

Tim Cook-Interview mit NBC: Die wichtigsten Aussagen als deutsches Transkript

In den Kommentaren zum englischsprachigen Interview, das der amerikanische Fernsehsender NBC mit dem Apple CEO geführt hat, kam der Bedarf nach einer deutschen Zusammenfassung auf.

Diesen Wunsch wollen wir euch natürlich erfüllen, und liefern in diesem Artikel die wichtigsten Aussagen des Apfelchefs in deutscher Sprache nach. Vor kurzem gab Timothy „Tim“ Cook ein sehr seltenes Interview und äußerte sich unter anderem zur Entwicklung des Apple-Konzerns, zum Tod von Steve Jobs und dem Patentstreit mit Samsung.

Schon in der Ankündigung wird es deutlich: Eigentlich geben Apple-Verantwortliche keine Interviews für das Fernsehen – das war schon unter Steve Jobs so, und wurde bislang auch in gleichem Maße von Tim Cook gehandhabt. Für den Sender NBC war das Einverständnis für diese Aufzeichnung und die Ausstrahlung mit monatelangen Verhandlungen verbunden.

Betitelt mit „Cook iN Charge“ und produziert von Janet Klein, traf man sich also zunächst an einem der Orte, die Apple nachhaltig verändert hat: Die Grand Central Station in New York. Witzigerweise wird der charismatisch wirkende Tim Cook dort nicht von Passanten angesprochen – dafür allerdings umso mehr von Besuchern des Apple Stores, in den der Spaziergang den CEO und seinen Interviewpartner Brian Williams führt. „Ich glaube an Sie“, äußert sich ein sichtlich ergriffener Mann, und schüttelt dem freundlich lächelnden Cook die Hand.

Weiterlesen


(Update) Tim Cook: Interview mit dem Apple-CEO jetzt auf YouTube

TV-Interviews mit Apple-Chefs sind eine seltene Angelegenheit. NBC hat in der Nacht eine wohl einmalige Chance bekommen.

Tim Cook, der Nachfolger von Steve Jobs, war in der vergangenen Nacht in einem Interview auf NBC zu sehen, das vor einigen Tagen aufgezeichnet wurde. Dank des Internets könnt ihr euch den Mitschnitt des knapp 20 Minuten langen Gesprächs bereits auf YouTube ansehen: Teil 1 & Teil 2. Die Bildqualität ist zwar nicht der Knaller, einen anderen Upload konnten wir bislang aber noch nicht finden. Update: Mittlerweile gibt es das Interview in sehr guter Qualität direkt beim NBC (zur Webseite).

Im Interview spricht Tim Cook nicht nur über die zumindest teilweise Rückkehr der Mac-Produktion in die USA, sondern auch über seine Gedanken als Nachfolger von Steve Jobs. Zudem hat Tim Cook verraten, dass er ein sehr großes Interesse für TVs hegt. Man darf also gespannt sein, ob uns hier in naher Zukunft ein entsprechendes Produkt bevorsteht. Zumindest in der Gerüchteküche war ja schon so einiges über einen Fernseher von Apple zu lesen…

Weiterlesen

iTunes – 12 Tage Geschenke: Aktion beginnt am 26. Dezember

Wie in jedem Jahr startet Apple die Aktion „12 Tage Geschenke“ direkt nach Weihnachten.

Passend dazu wurde nun die gleichnamige Applikation auf den neusten Stand gebracht, damit auch alle Geschenke angezeigt werden können. Mit der 12 Tage Geschenke App (App Store-Link) verpasst man kein einziges Angebot, natürlich bekommt ihr auch bei uns alle nötigen Infos.

Bei der vergangenen Ausgabe von „12 Tage Geschenke“ gab es mit „Need for Speed Shift 2 Unleashed“ und „Sonic All-Star Racing“ gleich zwei Rennspiele, außerdem ein umfangreiches Offline-Wörterbuch für iPhone und iPad sowie zahlreiche Multimedia-Inhalte aus dem iTunes Store. Mit dabei waren unter anderem David Guetta, Clueso und die drei ???.

Wie ihr seht gibt es oftmals wirklich interessante Geschenke. Die Applikation kann man jetzt schon auf iPhone oder iPad installieren, ab dem 26. Dezember kann man die Geschenke auch am Computer via iTunes herunterladen. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Deals Apple mit den Entwickler und Firmen ausgehandelt hat.

Weiterlesen

iTunes 11: Apple gibt neue Version frei

Vor wenigen Minuten hat Apple iTunes 11 zum Download freigegeben.

Es hat einen Monat länger gedauert als geplant und es hat sich hoffentlich gelohnt. Ab sofort können Mac-Nutzer über die Softwareaktualisierung die neueste Version von iTunes installieren. Außerdem sollte iTunes 11 im Laufe des Abends auch auf der Apple-Webseite zum Download bereit stehen. Die erste Neuerung fällt gleich nach der Installation auf: Sämtliche Menüs sind neu gestaltet und optisch so angepasst, wie wir es schon aus dem mobilen App Store in iOS 6 kennen.

Verändert wurde außerdem auch die Darstellung des gerade abgespielten Albums: Es wird vergrößert auf dem Screen dargestellt. Zudem können Interpreten nun eigene Fotos wie in einem Photostream für die Fans veröffentlichen, die dann in der Mediathek angezeigt werden.

Weiterlesen


iPhone 5: Wie steht es um die Gesprächsqualität?

Mittlerweile ist das iPhone 5 mehrere Monate auf dem Markt. Wie fällt euer erstes Fazit aus?

Mit einer kleinen Umfrage wollen wir uns heute um ein Thema kümmern, auf das uns in den letzten Wochen immer mal wieder Nutzer angesprochen haben. Wie sieht es eigentlich mit der Gesprächsqualität beim neuen iPhone 5 aus?

„Ich habe ständig eine blecherne Verbindung und kann den gegenüber kaum verstehen. Ebenfalls verzögert sich die Verbindung um zwei bis drei Sekunden“, schreibt uns beispielsweise KrutojSajetz. Das Phänomen der blechern klingenden Stimme habe auch ich ein paar Mal bemerkt – allerdings nur in Gebieten, bei denen das iPhone ständig zwischen Edge und 3G wechselt.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen iPhone 5 und der Gesprächsqualität. Neben der Umfrage stehen natürlich auch die Kommentare für Meinungen, Fragen und Antworten offen.

[poll id=“61″]

Weiterlesen

(Update) Black Friday: Angebote bei Apple, Amazon, Gravis & mehr

In den USA ist am Freitag nach Thanksgiving stets die große Schnäppchen-Jagd angesagt. Immer mehr Firmen starten den Black Friday zum Glück auch in Deutschland.

Kreditkarte und Kontonummer solltet ihr heute Nacht oder morgen Vormittag auf jeden Fall bereits halten. Zahlreiche Firmen starten dann eine Schnäppchen-Offensive und locken Kunden in ihre Geschäfte und Online-Shops. In Deutschland ist der Black Friday vor allem bei Apple-Resellern und unserem liebsten Unternehmen selbst populär.

So bietet Apple den ganzen Freitag auf seiner Webseite und den Retail Stores Rabatte auf iPad, iPod und Macs. Was genau reduziert wird, ist bisher natürlich nicht bekannt. In den letzten Jahren hat man aber oft 30 Euro Rabatt auf die „günstigeren“ Geräte wie iPod touch oder das iPad bekommen, gerade bei der neuesten Generation lohnt sich das oft.

Weiterlesen

Apple-Mix: iPhone 5S, Betriebsrat & Zukunft

In den letzten Tagen hat Apple wieder viele Schlagzeilen gemacht. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst.

Das erste Gerücht würden wir euch gleich wieder ins Reich der Fabeln verweisen. Angeblich soll die chinesische Zeitung „Commercial Times“ herausgefunden haben, das ab Dezember die Testproduktion des iPhone 5S starten soll. Zunächst sollen bis zu 100.000 Geräte produziert werden, bevor man im ersten Quartal 2013 in die Massenproduktion startet. Da das auf einen Marktstart im April oder Mai deuten würden, halten wir dieses Gerücht für weniger glaubhaft. iOS 7 sollte schließlich erst auf der WWDC im Juni vorgestellt werden, das iPhone folgt frühestens einige Wochen oder Monate später.

Die Arbeitnehmer Apples haben derweil ganz andere Sorgen. In den deutschen Retail Stores wurde nach München nun auch in Frankfurt ein Betriebsrat gegründet, wie „Der Spiegel“ berichtet. So soll es nun auch möglich sein, ein bundesweites Betriebsratsgremium zu bilden. Verbessert werden sollen die Arbeitsbedingungen, die Bezahlungen und die „Diktatur der guten Laune“.

Weiterlesen


Nicht blitzschnell: Wo bleibt das Lightning-Zubehör?

Docks, Soundanlagen und sonstige Gadgets mit dem neuen Lightning-Anschluss. Bisher ist all das quasi nicht vorhanden. Wir haben uns auf Ursachenforschung begeben.

Auch rund zwei Monate nach der Vorstellung des iPhone 5 mit dem neuen Lightning-Anschluss gibt es auf dem Zubehör-Markt kaum passendes Zubehör. Selbst jetzt, wo Apple mit den neuen iPads seine gesamte Produktpalette auf den neuen Anschluss umgestellt hat, gibt es kaum zertifiziertes Zubehör. Als einziger großer Hersteller hat sich Belkin bisher an die Sache herangewagt – mit einem Auto-Ladekabel, das noch in diesem Monat erhältlich sein soll.

Die aktuelle Lage ist schon sehr verwunderlich. Schließlich sind iPhone- und iPad-Nutzer für die Zubehör-Hersteller lukrative Kunden, die durchaus mehrere hundert Euro für gutes Zubehör ausgeben. Umso erstaunlicher ist es, dass es immer noch kein passendes Zubehör gibt – schließlich dürften den Herstellern gerade die ersten verfügbaren Geräte aus den Händen gerissen werden.

Ein lukrativer Markt ohne Produkte – das muss einen Grund haben. Apples neuer Standard mit einem zertifizierten Chip und möglicherweise hohe Lizenzgebühren sind eine Vermutung, an der wir uns aber nicht festhalten wollen. Die entsprechenden Chips dürften mittlerweile in großen Mengen produziert werden und Lizenzgebühren gab es auch schon beim alten Anschluss.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW45)

Auch an diesem Sonntag wollen wir einen kleinen Blick auf die Empfehlungen Apples werfen.

iPhone-App der Woche – Toca Tailor: Mit dieser App könnt ihr euren Kindern die Möglichkeit geben, selbst zum Modedesigner zu werden. Neben 24 bestehenden Stoffmustern, 24 Bekleidungsdetails und 30 kleinen Accessoires gibt es vor allem eine Option, die ich wirklich interessant finde. Mit der Kamera des iPhones oder iPads kann man eigene Muster aufnehmen, indem man zum Beispiel seinen Lieblingspullover fotografiert. Es gibt keine Regeln, keinen Zeitdruck und vor allem keine Werbung von Drittanbietern oder In-App-Käufe. (Universal-App, 1,79 Euro)

Weiterlesen

Apple und HTC beenden Patentstreit mit sofortiger Wirkung

Wie Apple in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, hat man den Patentstreit mit HTC beendet.

Was ich auf gut Deutsch gesagt vom Patentstreit halte, darf ich an dieser Stelle gar nicht schreiben. Fakt ist, dass im Zweifel am Ende der Nutzer den Kürzeren zieht. Während die Streitigkeiten mit Samsung wohl noch eine Weile andauern werden, hat Apple sich unterdessen mit einer anderen großen Firma geeinigt und mit dem taiwanesischen Hersteller HTC ein Lizenzabkommen geschlossen.

„HTC und Apple haben ein globales Übereinkommen geschlossen, das das Ende aller Gerichtsprozesse und eine zehnjährige Lizenzvereinbarung umfasst. Die Lizenz ist für alle jetzigen und zukünftigen Patente beider Hersteller gültig. Die Details der Vereinbarung bleiben vertraulich“, berichtet Apple.

Weiterlesen


iPhone 5 reagiert fehlerhaft auf schnelles Wischen

Das iPhone 5 scheint anders auf schnelle Wischbewegungen zu reagieren. Könnte das ein Problem für Spiele-Entwickler sein?

Wie die Entwickler von CMA Megacorp festgestellt haben, scheint das iPhone 5 anders auf schnelle Wischbewegungen zu reagieren als vorherige iPhones. Im normalen Betrieb dürfte es wohl kaum auffallen, denn normalerweise wischt man nicht mehrfach in schneller Folge diagonal über das Display – im täglichen Gebrauch hat sich dieser kleine Bug bei uns auch noch nicht bemerkbar gemacht. Problematisch könnte es aber bei vereinzelten Spielen werden, die auf diese Technik setzen – eventuell könnten sogar Klassiker wie Fruit Ninja betroffen sein. Man vermutet, dass es sich um einen Hardware-Fehler handelt, den auch wir in einem kleinen Test reproduzieren konnten – denn auf älteren Geräten mit iOS 6 taucht der Fehler nicht auf.

Weiterlesen

Ausprobiert: Smart Cover für das iPad mini

Ein paar Wochen nach dem Release des iPad mini haben wir uns das dazugehörige Smart Cover näher angesehen.

Der mStore in Bochum hat uns freundlicherweise ein Smart Cover für das iPad mini zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Wie schon beim Vorgänger für das große iPad ist die Bedienung kinderleicht: Per Magnet heftet sich das Smart Cover an das iPad, außerdem schaltet sich das Display beim Öffnen automatisch an. Weiterhin lässt sich das iPad mini zum Fotos oder Videos schauen und zum Tippen von längeren Texten aufstellen. Selbst die steile Position macht einen sicheren Eindruck.

Gekauft werden kann das iPad mini Smart Cover für 39 Euro in jedem Apple Store oder auch im mStore – online kommen in beiden Fällen 5 Euro Versandkosten hinzu.

Weiterlesen

News-Mix: iOS 6.0.1, 3 Millionen iPads, Google Maps & böses Star Wars

Mit einem kleinen News-Mix wollen wir euch am heutigen Dienstag wieder auf den neuesten Stand bringen.

Den Anfang macht iOS 6.0.1, das letzte Woche zum Download freigegeben wurde. Wie die Marktforscher von Chitika ermittelt haben, ist das kleine Update nach einem Tag bereits auf rund 7,5 Prozent aller Geräte in den USA und Kanada. iOS 6.0 wurde am 19. September innerhalb von 24 Stunden auf 15 Prozent aller Geräte installiert. Zum Vergleich: iOS 5.1.1 war erst nach rund einer Woche auf 12 Prozent der iOS-Devices zu finden – wie sieht es bei euch aus?

Am Montag hat Apple mal wieder für Schlagzeilen gesorgt. Während die Aktie in den letzten Wochen auf Talfahrt ist, hat man in den ersten drei Tagen stolze drei Millionen neue iPads verkauft. Wie sie sich auf iPad mini und das iPad der vierten Generation verteilen, wollte man allerdings nicht verraten. Immerhin ließ man verlauten, dass das iPad mini am ersten Tag praktisch ausverkauft gewesen sei – zumindest bei den stark nachgefragten weißen Modellen scheint es aber keine großen Lagerbestände gegeben zu haben.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de