WhatsOnFlix: Was ist gerade neu bei Netflix?

Bei Netflix gibt es verdammt viele neue Inhalte. Aber was ist eigentlich neu? Hier hilft WhatsOnFlix weiter.

Wie genau nutzt ihr Netflix? Sicherlich scrollt ihr euch gerne durch die Empfehlungen des Anbieters selbst und gebt auch mal einen bestimmten Titel in die Suche ein. Wirklich neue Inhalte zu entdecken, fällt mit den aktuellen Apps von Netflix aber relativ schwer. Und genau hier kommt WhatsOnFlix (App Store-Link) zum Einsatz.

Weiterlesen

Filme und Serien streamen: Welchen Anbieter nutzt ihr?

In den letzten Monaten sind Video-Streaming-Anbieter wie Maxdome, Watchever oder das neue Amazon Prime immer attraktiver geworden. Aber welcher Streaming-Dienst kann die Nutzer überzeugen?

Der Markt der Streaming-Anbieter in Deutschland ist zwar übersichtlich, aus Nutzersicht aber nicht immer leicht zu verstehen. Die Film- und Serien-Flatrate kostet bei den verschiedenen Streaming-Diensten zwischen 4 und 10 Euro im Monat, doch einen wirklichen Überblick über die enthaltenen Filme und Serien bekommt man kaum. Zudem wechselt das Angebot gerade bei Filmen immer wieder – neue Filme erschienen, andere werden aus dem Programm genommen.

Weiterlesen

Artist Radar: Künstler, TV-Serien und Bücher immer im Blick

Eine TV-Serie da, ein neues MP3-Album dort – mit Artist Radar verpasst man wohl keine wichtige Neuerscheinung mehr.

The Big Bang Theory, How I Met Your Mother oder die Sportfreunde Stiller – das sind drei Favoriten, von denen ich persönlich keine Neuerscheinung verpassen darf. Wenn auch ihr einen Lieblingskünstler habt, von dem nichts in eurer Sammlung fehlen darf, könnte Artist Radar (App Store-Link) die Lösung sein. Die kostenlose Universal-App ist bereits seit einiger Zeit für iPhone und iPad erhältlich und wurde Ende 2013 mit einem neuen Design an iOS 7 angepasst.

Weiterlesen

AUMAKUA: Interaktive Serie zum Sonderpreis

Wir lieben unsere Serien aus dem Fernsehen und auch im Internet feiern WebTV-Serien Erfolge.

Seit kurzem hat auch das iPhone seine erste deutschsprachige interaktive Serie: AUMAKUA ist ab heute im iTunes App Store als kostenlose Light-Version erhältlich, ein Appetizer quasi, der einen Vorgeschmack auf die volle erste Staffel der Serie bietet. Zum Start der Light-Version, gibt es die Vollversion ab heute für die Dauer von einen Monat für nur 79 Cent.

Die hochwertig produzierte Serie AUMAKUA ist das erste interaktive Serienformat für das iPhone. Sie erzählt aus dem Leben von vier ganz unterschiedlichen Personen, die an bestimmten Punkten aufeinander treffen. Durch eine spezielle Kameravorrichtung, die den Blickwinkel des Protagonisten simuliert, erlebt der User die einzelnen Folgen der Serie wirklich aus Sicht der betreffenden Figur. Er hört außerdem dessen Gedanken und kann sich so bei bestimmten Szenen zwei oder mehrere Sichtweisen anschauen. AUMAKUA lebt von schwarzen Humor und überraschenden Szenen.

Hintergrund der Serie ist ein fiktiver Entertainment-Konzern, dem es gelungen ist, durch neurowissenschaftliche Forschung, die Erinnerungen aus den Gehirnen verstorbener zu extrahieren. Diese Erinnerungen können in der App nun einzeln abgerufen werden und zu einem einzigartigen Erzählmuster zusammengestellt werden. Bei AUMAKUA erlebt jeder User die Geschichte individuell, abseits vom linearen Erzählstrang. Der User wählt selbst die Reihenfolge der unterschiedlich langen Erinnerungen der einzelnen Protagonisten. Dadurch entsteht ein Puzzle, das je nach Auswahl des Users ein anderes Bild der Geschichte zeichnet.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de