The Franz Kafka Videogame: Daedalic veröffentlicht neues surreales Abenteuer im App Store

Das Team von Daedalic Entertainment ist immer wieder für ein tolles Spiel gut. Nun gibt es mit The Franz Kafka Videogame eine Neuerscheinung im App Store.

The Franz Kafka Videogame 1

The Franz Kafka Videogame (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen frisch für iPhone und iPad veröffentlicht, und hat es gleich zum Start in Apples kuratierte Sammlung „Unsere neuen Lieblingsspiele“ geschafft. Die Universal-App lässt sich zum Preis von 3,49 Euro aus dem App Store laden und erfordert dafür neben 377 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung wurde bereits zum Release bereit gestellt.


„The Franz Kafka Videogame ist ein originelles Rätsel-/Adventure-Game inspiriert von den Werken Franz Kafkas“, so urteilt das Team von Daedalic Entertainment über den neuen Titel. „Der Protagonist K. erhält urplötzlich ein mysteriöses Stellenangebot, was sein Leben vollkommen verändert und ihn zu einer weiten Reise zwingt. Zu seiner Überraschung entpuppt sich die Welt fern seiner Heimat alles andere als normal. Gemeinsam mit K. durchlebst du eine Stimmung der Skurrilität, des Surrealismus und der totalen Ungewissheit.“

Der 1883 im tschechischen Prag geborene deutschsprachige Schriftsteller Franz Kafka ist vor allem für seine Romanfragmente, darunter „Der Prozess“, sowie seine Erzählungen, unter anderem „Die Verwandlung“, bekannt und zählt mit seinen Werken heute zum Kanon der Weltliteratur. Das Werk Kafkas findet sich auch in The Franz Kafka Videogame wieder: Gleich das erste Kapitel ist beispielsweise nach Kafkas „Der Landarzt“ benannt.

Kleine Hinweise helfen beim Lösen der Rätsel

The Franz Kafka Videogame 2

Dass Daedalic Entertainment von einer skurrilen, surrealen Erfahrung beim Spielen dieses Abenteuers spricht, ist keine Untertreibung. Die Hauptfigur K. wird mit allerhand merkwürdigen Charakteren und Situationen konfrontiert und findet sich beispielsweise gleich in der ersten Szene im Albtraum einer Frau wieder. Nicht immer wird sofort deutlich, welche Fingertipps oder Wischgesten erforderlich, um die notwendige Aktion zum Vorankommen auszulösen.

Immerhin: Nach einer kurzen Wartezeit stehen dem Spieler kleine Hinweise zur Verfügung, die helfen können, die nicht sofort ersichtlichen Lösungen zu finden. Ein wenig Geduld und abstraktes Denken muss man in The Kafka Videogame demnach auf jeden Fall mitbringen, um sich durch die verschiedenen Kapitel zu navigieren. Point-and-Click- sowie Abenteuerspiel-Fans dürften aber trotzdem ihre Freude an diesem ungewöhnlichen, aber hochinteressanten Spiel finden. Finale Eindrücke könnt ihr im eingebundenen YouTube-Trailer bekommen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de