Tiendeo: Übersichtliche KaufDA-Alternative mit vielen lokalen Prospekten und Flyern

Nachdem wir bereits gestern über die aktualisierte Prospekt-App KaufDA berichtet haben, wollen wir den Blick auf die Konkurrenz auch nicht vergessen.

Tiendeo 1 Tiendeo 2 Tiendeo 3 Tiendeo 4

In den Kommentaren unter unserem KaufDA-Artikel beklagten sich einige Nutzer über das schwindende Angebot innerhalb der Prospekt-App – und empfehlen stattdessen die Alternative Tiendeo (App Store-Link), so auch User Amadeus66. „Tiendeo ist da viel übersichtlicher und man hat auch mehr Auswahl“, lautete sein Fazit. Grund genug also für uns, die App einmal näher zu beleuchten. Tiendeo lässt sich gratis auf alle iPhones und iPads laden, und nimmt dort nur etwa 14 MB des Speicherplatzes in Anspruch. Weiterhin werden mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät zur Installation verlangt.


Vor der ersten Nutzung verlangt Tiendeo, das passende Land und die aktuelle Stadt, in der man sich aufhält, einzugeben, um die jeweiligen lokalen Prospekte in der App sehen zu können. Die Standortdienste müssen dabei nicht aktiviert werden, denn es gibt auch eine manuelle Suche nach einer Stadt. Daraufhin bekommt man in einer Übersicht bereits eine Vielzahl an derzeit aktuellen Prospekten angezeigt, die über einen Reiter am oberen Bildschirmrand noch weiter nach Kategorien gefiltert werden können.

Angebot in Tiendeo ist vielfältig, hängt aber von eigenen Präferenzen ab

Natürlich stellt sich bei einer Prospekte-App wie Tiendeo immer auch die Frage nach dem Inhalt – sind alle für den Nutzer benötigten bzw. oft aufgesuchten Supermärkte und Geschäfte mit entsprechendem Material vorhanden? Zumindest in meiner norddeutschen Region gibt es derzeit keinen Grund zur Klage: Neben den Klassikern Aldi und Lidl waren auch Penny, REWE, Rossmann, Real und Müller vorhanden. Ebenfalls mit an Bord waren Saturn und MediaMarkt, Obi, Hornbach, H&M, Esprit, das Dänische Bettenlager, Intersport, BabyOne, Tchibo, ebenso wie FastFood-Ketten wie McDonalds, Burger King und Nordsee. Nicht ausfindig machen konnte ich, obwohl die App den Discounter auflistet, aktuelle Angebote von Netto, und auch Karstadt Sport oder Edeka fehlten im Angebot – zumindest in meiner gewählten Region. In KaufDA waren diese zu finden.

Neben der Anzeige aktueller Prospekte kann man sich auch bei Tiendeo auf eine gezielte Suche nach Angeboten machen, entweder über eine integrierte Suchfunktion, durch das Festlegen von Favoriten-Geschäften oder auch in einer „Geschäfte“-Übersicht, in der sich Einkaufsmöglichkeiten auf einer Karte einsehen und, sofern vorhanden, auch gleich aktuelle Prospekte anzeigen lassen. Praktischerweise gibt es für jedes auf der Karte aufgeführte Geschäft auch Zusatzinfos wie die genaue Adresse, die Öffnungszeiten und die Telefonnummer. Diese Informationen sind allerdings nicht bei jedem Anbieter vorhanden.

Letztendlich bleibt es bei der Wahl einer passenden Prospekt-App weiterhin dabei: Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau, die über ALLE Prospekte verfügt. Auch übersichtstechnisch geben sich die beiden wohl größten Konkurrenten KaufDA (App Store-Link) und Tiendeo nichts, lediglich das mittlerweile angestaubte MeinProspekt kann nicht mehr mithalten. Nach Sichtung von Tiendeo und dem direkten Vergleich der beiden Apps werde ich aufgrund der besseren Auswahl in meiner Stadt aber wohl weiterhin bei KaufDA bleiben.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Ich kann mich nicht begeistern. Für Berlin gibt es nur Mode und die werde ich nicht los. Saturn und Mediamarkt ist nicht dabei. Genau wie Tchibo, Keisers, kik, Zeeman, Mac Gäiz, dm, Rossmann, Bio Company.

  2. Da fehlt vieles und einige Prospekte Laden nicht richtig und nur unscharf ( z. B. Penny). Entweder es gibt zahlreiche gekaufte Rezensionen oder nur Idoten.

  3. + direkter Zugriff auf den Prospekt des Anbieters (wenn vorhanden)

    – leider sind nicht alle Anbieter (bei mir Lidl) dabei
    – einen App-Start mit den eigenen Favoriten scheint leider nicht möglich zu sein

    Fazit: Ausbaufähig.

    (Dies ist keine gekaufte Bewertung :))

  4. Die größte Auswahl im Vgl. zu Kaufda und Tiendeo hat Marktjagd.
    Kaufda hat nichtmal REWE, LIDL oder BAUHAUS.

    Darüber hinaus hat Marktjagd spannende und nützliche Funktionen.

  5. Ich habe Kaufdatum und Marktjagd.
    Sollte es bei Marktjagd irgendwann einmal die Einkaufsliste geben, werde ich wohl nur noch mit dieser App stöbern. Mir gefällt dort die Branchenkategorien und daß man dann dort direkt sieht wo es Angebote gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de