TouchTone: Beklemmende Kombination aus Physik-Puzzle und staatlichem Spionage-Spiel

Ein wenig fühlt man sich beim Spielen von TouchTone an einen Überwachungsstaat erinnert.

TouchTone 1 TouchTone 2 TouchTone 3 TouchTone 4

TouchTone (App Store-Link) ist eine Mischung aus einem physikbasierten Puzzle-Game, in dem verschiedene Level gelöst werden müssen, um an wichtige Informationen zu kommen. In einem zweiten Schritt muss der Spieler dann entscheiden, ob diese errungenen Nachrichten eine Gefahr für den fiktiven Staat, in dem man sich befindet, darstellen oder nicht. Dazu zählen unter anderem auch E-Mail-Konversationen oder Telefon-Transkripte, in denen man nach Codewörtern oder verdächtigen Formulierungen Ausschau halten muss.

Bedingt durch die Tatsache, dass TouchTone bisher nur in englischer Sprache spielbar ist, sollte man für das erfolgreiche Absolvieren des 12,5 MB großen Spiels über fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse verfügen, da viele Inhalte sehr textlastig sind. TouchTone lässt sich als Universal-App zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation zusätzlich mindestens iOS 5.1.1 oder neuer.

Informationen sammeln und Entscheidungen treffen in TouchTone

Ein wenig fühlt man sich beim Spielen von TouchTone, das über ein praktisches, einführendes Tutorial verfügt, an den Film „Das Leben der Anderen“ erinnert, in dem ein Autor in der ehemaligen DDR von einem Stasi-Mitarbeiter systematisch überwacht wird. Auch in TouchTone heißt es zunächst, an die benötigten Informationen zu kommen – und zwar in diesem Fall in Form von den eingangs bereits erwähnten Physik-Puzzles. Mit Hilfe von beweglichen Elementen versucht man, bunte Linien zum passenden Ziel zu führen: Die Entwickler sprechen hier von Hochleistungs-Algorithmen zur Decodierung.

Hat man die entsprechenden Lösungen in den Leveln gefunden, winkt als Belohnung ein Hinweis oder eine Information, die man als Gamer präsentiert bekommt. Nach dem Durchlesen dieser hat man zu entscheiden, ob diese Info staatsgefährdend ist oder als harmlos eingestuft werden kann. Hier heißt es, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um laut App Store-Beschreibung „die eigene Familie zu schützen und die Nation sicherer zu machen“. Abgeschlossen wird der Werbetext im App Store mit den beklemmenden Worten, „Die Schuldigen haben keine Fluchtmöglichkeit. Die Unschuldigen haben nichts zu verbergen.“ Ein mulmiges Gefühl bleibt auch beim Spieler zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de