Twitter: Entwicklerteam arbeitet an einem „Bearbeiten“-Button

Endlich Tweets editieren können

Wohl jede Person, die das soziale Netzwerk Twitter (App Store-Link) verwendet, hat sich beizeiten eine Möglichkeit gewünscht, einen Tweet nachträglich noch abändern zu können. Denn Rechtschreib- oder Grammatikfehler, der falsche Link oder das Vergessen eines Fotos oder Grafik bemerkt man grundsätzlich immer erst dann, wenn der Tweet bereits abgesendet und in den Timelines anderer User erschienen ist.

Wie es scheint, macht sich tatsächlich auch Twitter selbst darüber Gedanken. Wie das Team von Twitter heute in einem Tweet mitgeteilt hat, arbeite man bereits seit dem letzten Jahr an einer Bearbeitungs-Schaltfläche.


Die entsprechenden Tests des sogenannten „Edit“-Buttons sollen laut Twitter „in den kommenden Monaten“ mit Nutzern und Nutzerinnen des Twitter Blue-Premium-Abos beginnen. In einer Demo dieser Funktion in der Twitter-App können User auf die Details eines Tweets tippen, um im Menü einen weiteren Eintrag „Edit Tweet“ angezeigt zu bekommen.

Weitere Details, beispielsweise, wie die Bearbeiten-Schaltfläche funktioniert, wie lange Tweets nach dem Veröffentlichen bearbeitet werden können, oder ob es auch Einblicke in verschiedene Versionen des entsprechenden Tweets geben wird, wurden von Twitter bisher nicht mitgeteilt. Diese will man aber zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Das Twitter Blue-Abo, das unter anderem einen verfrühten Zugang zu neuen Features bietet, ist für 3 USD/Monat erhältlich.

‎Twitter
‎Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de