Ulysses: Schreibprogramm für iOS und macOS aktualisiert

Neue Funktionen und Verbesserungen

Das aus deutscher Entwicklung stammende Schreibprogramm Ulysses (iOS/Mac) hat ein Update auf Version 26 erhalten und bietet für iPhone, iPad und Mac neue Features und Fehlerbehebungen. Die Updates liegen in den jeweiligen Stores zum Download bereit.

Ulysses für macOS zeigt fortan ein paar Statistiken an, unter anderem die Anzahl der geschriebenen Wörter, Zeichen oder Paragraphen. Gleichzeitig wurde auch für iOS der Ablauf zum Veröffentlichen von Blogposts optimiert und die WordPress-Integration mittels WordPress-REST-API modernisiert. Hinzu kommen obligatorische Fehlerbehebungen.


Ulysses lässt sich in Version 26 kostenlos herunterladen, die Finanzierung erfolgt über ein Abonnement. Letzteres lässt sich für 5,99 Euro/Monat beziehungsweise 49,99 Euro/Jahr für alle Geräte buchen, auch eine kostenlose Testperiode ist darin zum Ausprobieren enthalten. Studenten können Ulysses zum ermäßigten Preis von 11,99 Euro sechs Monate lang nutzen, der Rabatt lässt sich in der App beantragen und erfordert einen gültigen Nachweis.

‎Ulysses
‎Ulysses
Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos+
‎Ulysses
‎Ulysses
Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

      1. Als Berufsschreiber kenne ich (offenbar im Gegensatz zu dir) das Objekt. Ein hartes Wort, solche Unterstellungen. Und abgesehen von der Abo-Abzocke ist Ulysses einfach nicht zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de