Version 4.8: iCab Mobile mit neuen Features

Unser Lieblingsbrowser iCab Mobile hat einmal mehr ein Update erhalten, über das wir euch gerne informieren wollen.

Auf unseren iPads hat iCab Mobile, der von Alexander Clouss entwickelt wurde und für 1,59 Euro verkauft wird, schon einen festen Platz im Dock erhalten. Mit Tabs, Werbeblocker und vielen weiteren Funktionen kämpft iCab Mobile (App Store-Link) um die Gunst der Nutzer.

Seit dem Release im April 2009 hat der Alternativ-Browser 19 Updates erhalten, die ständige Weiterentwicklung ist also gegeben. Besonders toll: Als Universal-App lässt sich iCab Mobile auf iPhone und iPad nutzen.

Aber was hat sich nun eigentlich geändert? In der Version 4.8 lässt sich auf Wunsch per Fingerwisch von links nach rechts (oder umgekehrt) zwischen den Tabs wechselt – ein sehr nettes Feature, wie wir finden. Außerdem lässt sich der Browser durch verschieben und löschen aller Icons in der Toolbar und im Vollbild-Modus weiter personalisieren.

Auch an AirPlay hat der Entwickler gedacht: Immer wenn auf einer Webseite Videos oder Audio-Elemente abgespielt werden, die nicht auf die Apple-Funktion programmiert sind, kann man AirPlay manuell aktivieren.

Und selbst über kleine Dinge freut man sich: Der Browser kann Screenshots kompletter Webseiten machen und Uploads auf die Dropbox fortsetzen, wenn er nicht mehr im Vordergrund aktiv ist. Neben iCab Mobile gibt es natürlich auch einige andere Webbrowser, die empfehlenswerte Downloads sind. Bei vielen Nutzern sind der Atomic Webbrowser und Mercury Browser sehr beliebt.

Kommentare 53 Antworten

  1. Auf dem ipad ist der Browser genial, aber seit dem letzten Update Ist er auch super auf dem iphone zu gebrauchen! Kann ich nur empfehlen!

  2. Ich nutze nur iCab, weil ich das iPad auch fremden geben kann, um zu surfen! Statt Safari gebe ich ihnen dann iCab Mobile und gebe sie in den Gäste-Modus!

  3. Habe den Browser auch schon länger auf dem iPhone. Ich surfe aber meist doch mit Safari, weil der einfach (vielleicht auch nur gefühlt) schneller ist. iCab ist mir zu überladen. Größtes Manko bei Fremdbrowsern ist, dass man seine Favoriten nicht importieren kann. Benutze iCab eigentlich nur, wenn ich eine Desktopversion einer Website brauche.

  4. Könntet ihr nicht mal einen ausführlichen Testberich schreiben bzw. ein Video drehen in dem ihr alle guten Browser vergleicht und vielleicht auch eine Umfrage anschließt welcher Browser am meisten genutzt wird.
    Ihr könntet z.B. Safari, iCab, Atomic, Mercury und vielleicht auch noch andere vergleichen. Wäre echt toll und vielleicht sind andere auch der Meinung 🙂
    iOS X

    1. Bin auch dafür!
      Ich hab’s ja letztens auch schon mal vorgeschlagen!
      Und im Moment nutze ich nur eine lite-version und Safari, wird aber gern ne vollversion kaufen, blöd weiß noch welche.
      Wäre wirklich toll, wenn ihr das macht, appgefahren!

      1. Ich meinte eher so eine Umfrage wo man seinen Browser ankreuzen kann und hinterher die Auswertung sieht. Allerdings ist mir der Test vom AppGefahren Team auch wichtiger.

        1. „Unser Lieblingsbrowser…“, sonst noch Fragen?! Ich übersetze mal: „Alle anderen Browser gefallen uns weniger gut!“.
          Mir übrigens auch. Ich habe Atomic und Mercury als Vollversion, aber iCab ist eindeutig mein Favorit auf iPhone und iPad! Alles was man sich vorstellen kann an Bord und voll in Deutsch – besser geht’s nicht.
          BTW: In Mr. Reader kann man seit dem letzten Update einstellen in welchem Browser die News geöffnet werden! (Atomic, Mercury und iCab werden unterstützt.)

    1. Kann ihn dir nur empfehlen. Nutze ihn seit er im Appstore erhältlich ist. So gut wie nie Probleme gehabt und seit den letzten Updates hat er auch immer zuversichtlich funktioniert. Klare Kaufempfehlung.

    2. Ich habe ihn seit über einem Jahr täglich mehrfach im Gebrauch (iPhone) und seit 25.3. auch auf dem iPad. Spitzenmäßig und rundum gelungen (ich hatte auch Atomic und Mercury getestet) – als Power-User hat mich iCab noch nie im Stich gelassen. Für eine App die man so regelmäßig benutzt ein Schnäppchen (auch wenn es vielleicht billigere Konkurrenten gibt)! ;0)

    3. Hab mittlerweile auch alle, wobei ich mir iCab erst heute geleistet habe.
      Hätte ich mir den mal früher geholt, der ist wirklich super, kostet zwar etwas mehr als die anderen aber das geht noch in Ordnung.
      Imho bietet er mit am meisten.

      Platz zwei geht für mich an Mercury den habe ich bisher genutzt, geht auch voll in Ordnung.
      Platz drei geht an 360 Browser, nutz ich immer wieder mal weil er FireFox Sync kann und dadurch kann ich dann auf meine Tabs usw vom Heim-PC zugreifen.
      Platz vier geht dann an Atomic, der ist irgendwie der spartanischste von allen.

  5. Wie ich oben schon geschrieben habe, benutze ich iCab nur selten. Deswegen würde mich interessieren, was ihr alle so toll an dem Browser findet bzw. was ihr denn an den vielen Features tatsächlich nutzt.
    Das neue Feature, zwischen den offenen Tabs hin- und herzurichten ist zwar nicht schlecht, aber langsam und hakelig.

    1. Ich beantworte mal die Frage, welche funktionen ich denn nutze:
      Vollbild-Surfen, Seiten-Kompriemierung, einige Module, Gestensteuerung,…. ;D

  6. Das neue update ist nicht gut. Was nützt es einen wenn dadurch der Browser total langsam ist!?Es ruckelt total! was soll der s…. Bitte schneller machen! Fehler beheben. Safari ist deutlich schneller!

  7. Hab jetzt schon bei einigen Bewertungen im AppStore gelesen, dass iCab seit 4.8 sehr instabil läuft und beim scrollen ruckelt!
    Kann das noch jemand bestätigen, oder tritt dieses Problem nur vereinzelt auf?

  8. Kann den Browser absolut empfehlen!
    Ich habe auf meinem 3 Gs keine Probleme mit iCab.

    Was macht den Browser aus?
    – Umfangreich zu konfigurieren
    – Browsen ohne Bilder möglich
    – Plugins (Dropbox, GoodReader, Read It Later, Twitter etc. Anbindung)
    – Gesten lassen sich anpassen
    – YouTube Videos können heruntergeladen werden
    etc und so weiter

    Ganz klare Kaufempfehlung.

    Wer Jailbreak hat, sollte sich UNBEDINGT „Browser Changer“ herunterladen, dann ist iCab vom iPhone absolut nicht mehr weg zu denken.
    Ich bin begeistert.

    1. Du musst unter Einstellungen (für dein iDevice, nicht in iCab), iCab Mobile Sonstiges, Homepage: z.B. Google.de oder so eingeben und direkt darunter „beim Start öffnen“: Homepage.

  9. Hmm,ich brauch eigentlich gar nicht so viel „Schnickschnack“ bei einem Browser,mir geht’s da eher darum das er flüssig läuft und schneller als Safari ist….welcher ist da zu empfehlen?

    1. iCab ist nur seit dem letzten Update ruckelig und langsam, das wird aber wahrscheinlich bald wieder behoben.
      Bevor ich iCab hatte, hatte ich Mercury lite. Man kann in der lite Version zwar nur zwei Tabs öffnen, aber ich fand ihn schneller als Safari (vom Gefühl) und es gibt ja auch die Vollversion.

  10. Weiß jemand, ob iCab zu 100% sicher ist und auch keine Benutzerdaten ausspioniert? Wäre ja ein Kinderspiel für die Entwickler: Die App könnte einfach alle Eingaben des Benutzers per Mail (o.ä) heimlich weiterleiten…

    1. Da hätte ich ja bei Safari mehr Angst, das Apple was ausspioniert xD.
      Aber keine Ahnung ich glaube nicht das die Entwickler was sagen würden wenn sie spionieren würden…
      Also keine Ahnung.

      1. Meinte mit „ausspionieren“, dass z.B. wichtige Daten wie Passwörter bei Ebay gestohlen / weitergegeben und Kosten verursacht werden…

        1. Ich weiß, aber ich wüsste nicht wie man davon erfahren sollte. Ich nutze iCab noch nicht lange und habe noch keine Passwörter eingegeben, aber ich glaube nicht das sie spionieren, sonst würden sie den Browser bestimmt kostenlos anbieten.
          Aber falls du nicht sicher bist kann man für Amazon, eBay usw. ja die hauseigene App benutzen.

          1. Stimmt, da bräuchte man schon den Code der App oder etwas Auffälliges, wie einen Nutzer, der sich seit der Nutzung des Browsers irgendwo nicht mehr einloggen konnte. Was solls, werde mir iCab bald holen und dann muss ich das Risiko wohl eingehen.

  11. Hallo zusammen,
    also ich verwende diesen Browser nicht mehr!
    Der ruckelt einfach beim scrollen zu stark, dass man auf Dauer Kopfweh bekommt!
    Das Ruckellose Scrollverhalten beim Safari ist einfach um Längen besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de