VLC für iOS: Beliebter Videoplayer fast zurück im App Store

Der seit einiger Zeit verschwundene VLC Media Player scheint bereit für sein Comeback auf iOS zu sein.

VLC Media Player 1 VLC Media Player 4 VLC Media Player 2 VLC Media Player 3

Ein Blick in den App Store dürfte für alle Fans des VLC Media Player für Freude sorgen. Der vor einiger Zeit aus dem Handel genommene, quelloffene Videoplayer ist zwar noch nicht über die Suche des App Stores zu finden, kann aber sehr wohl über die bisherigen Einkäufe neu auf das iPhone oder iPad geladen werden – wenn man die App denn bereits einmal installiert hatte. Immerhin funktioniert das sogar, wenn ein Mitglied der Familienfreigabe VLC für iOS bereits einmal installiert hatte.

Die neue VLC-App trägt die Versionsnummer 2.4.1 und dürfte in wenigen Tagen offiziell zurück im App Store sein. In einer kurzen Einführung wird erklärt, wie man Medien über die WLAN-Freigabe in den VLC Player kopiert oder über Cloud-Dienste wie Dropbox oder Google Drive im Streaming-Verfahren auf seine Videos zugreifen kann.

Beim Abspielen von Videos bietet VLC für iOS ebenfalls sehr interessante Funktionen. Es können nicht nur zahlreiche Formate abgespielt werden, mann kann sogar die Wiedergabe-Geschwindigkeit bestimmen, Tonspuren und Untertitel auswählen oder Videofilter aktivieren.

Man kann nur hoffen, dass der VLC Player dieses Mal länger im App Store bleibt und den Nutzern auf iPhone und iPad weiterhin viel Freude bereitet. Ihr könnt bereits jetzt die Augen offen halten, vermutlich wird die App in wenigen Tagen über diesem Link wieder erreichbar sein. Sobald es soweit ist, werden wir uns noch einmal bei euch melden. Wer nicht solange warten kann, sollte Infuse als tolle Alternative wählen.

Kommentare 6 Antworten

  1. Mich wundert, dass das jetzt erst bekannt wird bzw. durch die einschlägigen Apple-Seiten verbreitet wird?
    Der Trick über das Laden anhand der eigenen Einkaufsliste funktioniert nämlich schon seit knapp 2 Wochen, auf diese Weise ist VLC 2.4.0 (ja, wirklich .0 und nicht .1) auf mein iPhone 6 gekommen.

  2. AC fällt nach und nach bei fast allen Playern weg. Vermutlich sind sonst Lizenzgebühren fällig. Wenn Du vorher gar keinen VLC mehr auf deinem iPhone hattest, dann ist doch eine Version ohne AC besser als gar keine Version, oder?

  3. Ich kann aus meiner Erfahrung eigentlich nur nplayer („nPlayer“ von Newin Inc.
    https://appsto.re/de/y0OjG.i) empfehlen.
    Der spielt alle meine Videos ab (auch Full HD) und kann auch AC3.
    Hab lange nach einem gesucht.

    Kostet aber! Aber ich bezahle gerne für Dinge die gut sind und stabil funktionieren.

    Irgendwie ist der auch nicht so stark bekannt, aber egal 🙂

    Grüße
    STR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de