Withings ScanWatch überwacht die Gesundheit noch genauer und besser

Neues Wearable im klassischen Uhren-Design

Während Apple mit seiner Watch seit jeher auf ein modernes Design mit Touchscreen setzt, zeigt man sich bei Withings bedeutend bescheidender. Die Wearables des Herstellers sehen auf den ersten Blick aus wie eine herkömmliche Uhr, sind aber mit hochmoderner Technik ausgestattet.

Das neueste Produkt aus dem Hause Withings ist die ScanWatch, vom Hersteller selbst als „das fortschrittlichste Gesundheits-Wearable auf dem Markt“ bezeichnet. Es ist kompatibel mit iOS sowie Android und kann ab sofort zum Preis von 279,95 Euro für die 38mm Variante beziehungsweise 299,95 Euro für das etwas größere 42mm Modell bestellt werden.


Ähnlich wie die Apple Watch ist auch die ScanWatch in der Lage, Vorhofflimmern zu erkennen. Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, die oft nicht diagnostiziert wird, da sie unregelmäßig auftritt und leicht übersehen werden kann, wenn keine Symptome vorhanden sind oder sie bei einem Arztbesuch nicht auftreten. Ebenso kann ein 1-Kanal-EKG aufgezeichnet werden.

Withings ScanWatch misst auch die Sauerstoffsättigung

Das ist aber längst nicht alles. Neben der EKG-Aufzeichnung bietet ScanWatch dank integriertem SpO2-Sensor ein medizinisch genaues Oximeter. SpO2 steht für die periphere kapillare Sauerstoffsättigung, eine Schätzung der Sauerstoffmenge im Blut. Neben Puls, Atemfrequenz, Blutdruck und Körpertemperatur wird die Sauerstoffsättigung oft als fünftes Vitalzeichen angesehen. Eine gesunde Sauerstoffsättigung versorgt die Organe mit Sauerstoff und ist somit der Treibstoff für die allgemeine Gesundheit. Der SpO2-Wert wird durch Kurzatmigkeit, Herz- und Lungenprobleme oder auch Schlafstörungen beeinflusst. Obwohl sie keine genaue Beurteilung der wahren arteriellen Sättigung bei Schwerkranken liefert, hat sich die SpO2-Messung als hilfreicher Indikator bei der Diagnose von Asthma, akutem Lungenschaden oder chronischen Lungenerkrankungen erwiesen.

Das ist jede Menge. Die wichtigsten Funktionen und Eigenschaften der neuen Withings ScanWatch haben wir daher noch einmal in Stichpunkten für euch zusammengefasst.

  • Bis zu 30 Tage Akkulaufzeit
  • Herzfrequenz-Scan alle 10 Minuten anhand eines PPG Sensors mit klinisch validierter Warnung für unregelmäßige Herzfrequenz und Risiko für Vorhofflimmern
  • Klinisch validierte Erkennung von Vorhofflimmern durch EKG
  • Klinisch validiertes Erkennen von Atmungsstörungen durch SpO2
  • Automatisches Aktivitätstracking (Gehen, Laufen, Schwimmen, Entfernung und Kalorienverbrauch)
  • Trainingsmodus mit bis zu 30 Aktivitäten (Messung der Strecke, Entfernung, Tempo und Höhenmeter)
  • Bewertung des Fitnessniveaus mit VO2 Max
  • Schlafüberwachung (Länge, Qualität, Schlafphasen)
  • Smarte Smartphone-Benachrichtigungen
  • Höhenmesser erfasst zurückgelegte Stockwerke
  • Gesundheitsreport: Medizinische Daten aus der Health Mate App als PDF exportieren und mit dem Arzt teilen
  • Bis zu 50 Meter wasserdicht (5 ATM)

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de