iOS 8 News-Ticker: Alle Infos, Funktionen, Tipps & Tricks

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian am 11. Sep '14 um 09:19 Uhr

Im Herbst veröffentlicht Apple das neue iOS 8 für iPhone und iPad. Alle Informationen zum neuen System, die neuen Funktionen sowie alle Tipps & Tricks findet ihr auf unserer Webseite.

iOS 8 - alle Infos, Tipps & Tricks und neue Funktionen

Es sind noch einige Monate, bis Apple das neue iOS 8 veröffentlichen wird. Noch gibt es keinen genauen Release-Termin oder ein bestimmtes Datum, dafür aber viele News rund um die neuen Funktionen von iOS 8. Setzt euch einfach ein Lesezeichen und verpasst keine wichtige Nachricht rund um iOS 8. Wir listen alle Tipps & Tricks und liefern euch die wichtigsten Infos bis zur Veröffentlichung im Herbst.

iOS 8: Alle aktuelle Nachrichten im Überblick

11. September, 9:20 Uhr – SwiftKey: Direkt mit dem Start von iOS 8 am 17. September wird auch SwiftKey im App Store erscheinen. Die alternative Tastatur soll noch schneller arbeiten als Apples QuickType. Alle Infos bekommt ihr schon jetzt im Entwickler-Blog, wir werden die Tastatur pünktlich zum Release vorstellen.

11. September, 9:00 Uhr – Erreichbarkeit: Wie kommt man bei den neuen, großen iPhones an Bedienelemente im oberen Bereich? Man berührt den Homebutton einfach doppelt. Wie das funktioniert, seht ihr sehr eindrucksvoll in diesem kleinen Clip.

11. September, 8:45 Uhr – Shazam deaktiviert: Die Shazam-Integration, mit der Siri Musik erkennen kann, wurde in der finalen Testversion von iOS 8 deaktiviert. Keine Sorge: Bis zum Start von iOS 8 am 17. September soll Siri wieder komplett funktionieren.

6. September, 8:35 Uhr – Wünsche für iOS 8: Das neue Betriebssystem ist noch gar nicht erschienen, da gibt es schon die ersten Wunschlisten der Nutzer für neue Funktionen. Immerhin ist Apple ja dafür bekannt, noch die eine oder andere neue Funktion in der Hinterhand zu haben. Was sollte das eurer Meinung nach sein?

6. September, 8:30 Uhr – iOS 8.0.1: Noch bevor iOS 8 überhaupt auf den Markt kommt, soll es bereits eine neue Beta-Version geben. Laut einem Bericht von BGR soll iOS 8.0.1 noch vor dem offiziellen Start an ausgewählte Partner verteilt werden, um die letzten Bugs zu beheben. Wir gehen daher davon aus, dass iOS 8 wenige Tage nach der Keynote veröffentlicht werden dürfte.

Keine neue iOS 8 Beta erschienen

20. August, 13:00 Uhr – App-Bundles: In iOS 8 werden Entwickler erstmals die Möglichkeit haben, mehrere Apps im Paket zu verkaufen. Allerdings gibt es einige Einschränkungen: Wie der Entwickler Joe Cieplinski berichtet, soll es keine iOS- & Mac-Apps im Paket geben. Ebenso dürfen keine reinen iPhone- und iPad-Apps miteinander verkauft werden.

19. August, 15:50 Uhr – iOS 8 Beta 6: Laut BGR wurde die sechste Testversion für iOS 8 an ausgewählte Partner und Entwickler verteilt, eine Liste der integrierten Änderungen gibt es hier. Bis zum 5. September sollen Probleme gemeldet werden, danach will Apple die Golden Master veröffentlichen – die finale Version als letzten Test vor dem offiziellen Release.

19. August, 8:05 Uhr – Kartenfehler melden: Wer unter iOS 8 einen Fehler in der Karten-App meldet, bekommt mehr Möglichkeiten. So kann man der Fehlerbeschreibung nicht nur ein Foto hinzufügen, sondern sich auch per E-Mail informieren lassen, sobald der Fehler von Apple bearbeitet wurde.

18. August, 19:00 Uhr – iOS 8 Beta: Anders als im bisherigen Zwei-Wochen-Rhythmus hat Apple heute keine neue Testversion an die Entwickler verteilt. Biegt man schon auf die Zielgerade ein?

14. August, 13:20 Uhr – Geschütze Kontakte: In iOS 8 wird mehr Wert auf Datensicherheit gelegt. So wird nach einem Neustart des iPhones bei eingehenden Anrufen weder Name noch Rufnummer angezeigt – dies funktioniert erst nach der Eingabe des eigenen Passworts.

Details zur Familienfreigabe

9. August, 9:00 Uhr – Familienfreigabe: In iOS 8 kann eine Familie gekaufte Apps gemeinsam nutzen. Diese Funktion werden Entwickler allerdings deaktivieren können. Ob der Kauf durch das Familienoberhaupt auch für die Familienmitglieder gilt, wird dabei direkt in der App-Beschreibung angezeigt.

5. August, 7:30 Uhr – iOS 8 Beta 5: Gestern Abend hat Apple die fünfte Testversion für iOS 8 veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählt unter anderem eine bessere Verbindung zwischen iPhone und iPad oder Mac zum Versenden von klassischen SMS.

31. Juli, 7:30 Uhr – 1Password für iOS 8: Die Entwickler von 1Password demonstrieren in diesem Video, wie der Passwort-Manager die Vorteile von iOS 8 nutzt. So können zum Beispiel Browser von unabhängigen Entwicklern mit einer Zusatz-Funktion versehen werden, mit der man seine Logins direkt aus 1Password Datenbank importieren kann.

29. Juli, 9:00 Uhr – Diktierfunktion: Ein schneller Blick auf eine neue Funktion, die Apple mit iOS 8 einführt. In diesem Video könnt ihr sehen, wie gut die überarbeitete Diktierfunktion bereits funktioniert – Wörter werden in Echtzeit erkannt, fehlerfrei. Das Feature gibt es später natürlich auch in deutscher Sprache.

Apple liefert eine iOS 8 Beta nach der anderen

23. Juli, 17:30 Uhr – iOS 8 Beta: Laut Informationen des US-Blog BoyGeniusReport soll Apple am 4. August die fünfte Beta-Version von iOS 8 veröffentlichen, am 15. August soll iOS 8 Beta 6 folgen. Danach soll der zweiwöchige Rhythmus zunächst beendet werden, bevor Apple die iOS 8 GM (finale Version) später an die Entwickler verteilt.

22. Juli, 7:50 Uhr – iOS 8 Beta 4: Gestern Abend hat Apple eine neue Testversion für das kommende Betriebssystem veröffentlicht. Neben einem überarbeiteten Kontrollzentrum und einer neuen Tipps-App gibt es viele kleine Veränderungen. Mehr Informationen zu iOS 8 Beta 4 gibt es  in diesem Artikel.

21. Juli, 7:35 Uhr – Apps im Benachrichtigungszentrum: In iOS 8 erlaubt Apple ganz neue Möglichkeiten. Hier zeigen die Entwickler von Numerous, welche Daten man direkt in der Mitteilungzentrale anzeigen lassen kann – unter anderem gibt es dort nette Icons für die zurückgelegten Schritte oder die Temperatur an einem bestimmten Ort.

18. Juli, 10:00 Uhr – Safari-Vorschläge aktiviert: Seit heute zeigt die intelligente Safari-Suche Vorschläge an. Tippt man beispielsweise appgefahren in die Suche ein, wird auch direkt unsere App zum Download im App Store angezeigt.

14. Juli, 12:00 Uhr – Handoff/Continuity: Eine Mail auf dem iPhone beginnen und auf dem iPad zu Ende schreiben. Die Karte auf dem iPad abrufen und unterwegs auf dem iPhone genau dort weitermachen. All das ist mit iOS 8 kein Problem. Welche Möglichkeiten man hat, zeigt dieses ausführliche Video.

8. Juli, 11:50 Uhr – Push-Meldungen deaktivieren: Beim Start eines Spiels wird man in iOS 7 oft gefragt, ob man Push-Meldungen deaktivieren möchte – und trotzdem bekommt man Erinnerungen geschickt, die App doch mal wieder zu öffnen. In iOS 8 schiebt Apple dem ein Riegel vor: Wer beim Start angibt, keine Push-Meldungen empfangen zu wollen, bekommt auch keine.

Die Neuerungen in iOS 8 Beta 3

8. Juli, 9:55 Uhr – Alle Änderungen von iOS 8 Beta 3: In der dritten Beta-Version von iOS 8 hat Apple einigen Änderungen vorgenommen. So wurde iCloud Drive aktiviert, die Handoff-Funktion integriert und neue Hintergrundbilder hinzugefügt. Aller Änderungen können hier nachgelesen werden.

7. Juli, 11:10 Uhr – Apple löscht Daten: Heute wird Apple im Laufe des Tages alle CloudKit-Daten der iOS 8 Beta-Versionen von seinen Servern löschen, möglicherweise als Vorbereitung einer neuen Beta-Version, die am Dienstagabend erscheinen könnte. Ein Datenverlust droht in iOS 8 nicht: Die ohnehin auf den Geräten gespeicherten Daten werden später wieder normal mit der Cloud synchronisiert.

1. Juli, 7:00 Uhr – Safari-Erweiterungen: Dieses kurze Video zeigt sehr gut, wie die Safari-Erweiterungen in iOS 8 funktionieren werden. Apps wie 1Password können auf Knopfdruck und per Touch ID gesichert Informationen wie zum Beispiel Login-Daten bereitstellen.

30. Juni, 15:00 Uhr – Mail-App: In iOS 8 führt Apple eine interessante neue Funktion in die Mail-App ein. So kann man einen Gesprächsverlauf beim Absenden einer E-Mail als wichtig markieren und bekommt bei einer Antwort selbst dann eine Meldung auf dem Sperrbildschirm, wenn man die Benachrichtigungen für die Mail-App eigentlich deaktiviert hat.

iOS 8 beendet Apps automatisch

27. Juni, 10:25 Uhr – Automatisches Beenden von Apps: Unter iOS 8 wird Apple eine Option integrieren, die Stromfresser und stark Akku-belastende Apps automatisch im Hintergrund beenden wird, um den Akku zu schonen. Diese Funktion gibt es auch schon in OS X Mavericks.

23. Juni, 12:10 Uhr – Wetter-App: Eine kleine Informationen zur Wetter-Applikation in iOS 8. Apple bekommt die Daten nicht mehr von Yahoo, sondern direkt von Weather Channel geliefert. Daher kam das Wetter zwar schon zuvor, für Apple und das neue iOS 8 soll es aber noch mehr und vollständigere Daten geben.

21. Juni, 7:45 Uhr – TouchPal Tastatur: Mit iOS 8 erlaubt es Apple, dass Entwickler eigene Tastaturen bereitstellen, die systemweit genutzt werden können. Mitmischen will auch die von Android bekannte Tastatur Touchpal, die ihr in diesem Video auf einem iPhone in Aktion sehen könnt. Wäre das etwas für euch?

20. Juni, 7:50 Uhr – Kamera-Funktionen: Während die von uns bereits vorgestellte Kamera-App in iOS 8 nur einige neue Funktionen erhalten wird, bekommen Entwickler nach Angaben von AnandTech noch mehr Möglichkeiten. Sie können auf Schnittstellen zurückgreifen, um ihre Kamera-Apps mit neuen Features wie einer frei wählbaren Belichtungszeit oder ISO-Einstellungen auszustatten.

Apples City Touren machen iOS 8 zum Reiseführer

19. Juni, 16:20 Uhr – City Tours: Eine der versteckten Funktionen in iOS 8 sind die neuen City Tours. Bisher konnte man sich darunter nichts vorstellen, denn freigeschaltet sind die Touren in der Beta-Version noch nicht. Ein findiger Entwickler hat jedoch eine City Tour freischalten können und zeigt sie im Video – es handelt sich quasi um geführte Flyover-Touren durch große Metropolen.

19. Juni, 15:45 Uhr – Barometer-App: Auf 9to5Mac wurde ein interessantes Detail in iOS 8 gefunden. Auf dem iPhone gibt es im Quelltext Hinweise auf eine Barometer-Anwendung, die allerdings nicht mit aktueller Hardware kompatibel ist. Sind das bereits erste Hinweise in Richtung iPhone 6 und einen neuen Hardware-Sensor?

18. Juni, 16:20 Uhr – LTE für E-Plus-Nutzer: Obwohl das entsprechende Frequenzband unterstützt wurde, gab es für iPhone-Nutzer im E-Plus-Netz bisher kein LTE. Das hat sich mit iOS 8 Beta 2 geändert: In den iOS-Einstellungen unter Mobiles Netz kann nun problemlos die LTE-Option aktiviert werden, sofern ein entsprechender Datentarif gebucht wurde.

18. Juni, 11:00 Uhr – Fotos & Kamera: Ihr habt vielleicht gestern schon unseren Artikel zur Kamera-App und den neuen Foto-Möglichkeiten wie der iCloud-Fotobibliothek gesehen. Wir zeigen euch, welche Neuerungen Apple eingebaut habt und wo ihr euch über mehr Komfort freuen könnt.

Die Neuerungen in iOS 8 Beta 2

18. Juni, 7:55 Uhr – Neuerungen: Wir verraten euch, was sich in iOS 8 Beta 2 getan hat. Unter anderem liefert Apple die QuickType-Tastatur auf dem iPad nach und verbessert die Geschwindigkeit der Testversion enorm.

17. Juni, 21:00 Uhr – iOS 8 Beta 2: Apple veröffentlicht iOS 8 Beta 2 für registrierte Entwickler. Die neue Version kann auf iPhone und iPad installiert werden – wir erwarten im 14 Tage-Rhythmus die weiteren Vorabversionen.

16. Juni, 15:00 Uhr – Handsoff: Apple lässt iPhone, iPad und Mac immer weiter verschmelzen. Eine neue Funktion heißt Handsoff. Wer eine Mail am iPhone beginnt, kann sie einfach am Mac fortsetzen. Wer am Mac eine Karte öffnet, sieht den gleichen Ausschnitt am iPad. Wie genau das aussieht, zeigt dieses Video.

16. Juni, 8:02 Uhr – iCloud-Schlüsselbund: Der mit iOS 7 eingeführte iCloud-Schlüsselbund wird noch ein wenig komfortabler. Im neuen System können auch Apps von Drittanbietern darauf zugreifen – so muss man sich beispielsweise nicht mehr in einer App anmelden, wenn man sich zuvor schon am Mac auf der Webseite angemeldet hat.

15. Juni, 10:00 Uhr – Mail Applikation: Wir zeigen euch iOS 8 im Detail. Alle Neuerungen der Mail Applikation gibt es in diesem Artikel für euch. Unter anderem macht es Apple einfacher, E-Mails zu beantworten. Ebenso profitiert Mail von den neuen Benachrichtigungen.

Kommt der Splitscreen-Modus aufs iPad?

12. Juni, 7:36 Uhr – iPad Splitscreen: Kann man mit iOS 8 zwei Apps gleichzeitig öffnen? Die Gerüchte verstummen jedenfalls nicht, auf YouTube konnte unlängst ein neues Video gefunden werden, das die angebliche Splitscreen-Funktion zeigt.

12. Juni, 7:33 Uhr – Kontrollzentrum: Wird das Kontrollzentrum in iOS 8 noch besser? Im Quellcode wurde Einstellungen gefunden, mit denen man die einzelnen Buttons besser individualisieren kann.

11. Juni, 7:16 Uhr – QuickType Tastatur: Nicht jede App ist auf dem neuesten Stand. Unter iOS 8 wird bei Apps aber immer die neue QuickType Tastatur angezeigt. Die optisch in die Tage gekommene Tastatur aus iOS 6 – aktuell noch bei einigen Apps im Einsatz – verschwindet damit.

iOS 8 verbessert Datenschutz und Einstellungen

10. Juni, 19:40 Uhr – Datenschutz: Unter anderem zur Lokalisierung scannen iPhone oder iPad die Umgebung nach Netzwerken und hinterlassen dabei ihren Fingerabdruck. Mit iOS 8 geschieht genau das im Hintergrund.

10. Juni, 11:30 Uhr – Einstellungen: In iOS 8 gibt es nicht nur zahlreiche neue Funktionen, sondern auch entsprechend viele Optionen. Was sich in den Einstellungen des Systems alles geändert hat und welche Möglichkeiten es gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel. Unter anderem dabei: Die neue Siri Sprachaktivierung oder neue Einstellungen in der Nachrichten App.

10. Juni, 7:10 Uhr – FaceTime: Apple macht Skype immer mehr Konkurrenz. Im neuen iOS 8 kann man FaceTime-Anrufe mit mehreren Personen führen.

10. Juni, 7:05 Uhr – Anruferbild: Ein mit iOS 7 gestrichenes Feature kehrt zurück. In iOS 8 wird das Anruferbild wieder bildschirmfüllend angezeigt. So sieht man noch schneller, welche Anrufe das iPhone empfängt.

Apple ermöglicht Indoor-Navigation

8. Juni, 13:30 Uhr – Navigation: Mithilfe des M7-Coprozessors, der in allen iOS-Geräten ab dem iPhone 5s, iPad Air und iPad mini der zweiten Generation zu finden ist, will Apple in iOS 8 die Navigation in Gebäuden ermöglichen – GPS-Empfang gibt es ja dort nicht.

7. Juni, 18:00 Uhr – Browser verbessert: Bisher waren integrierte Browser in Facebook oder Twitter etwas langsamer als Apples Safari. In iOS 8 legt Apple den Entwicklern keine Steine mehr in den Weg.

6. Juni, 08:00 Uhr – Öffnen in: In iOS 8 lassen sich im “Öffnen in”-Dialog die angezeigten Apps manuell verschieben oder komplett löschen. Wer bevorzugt Bilder auf Facebook teilt, stellt Facebook nach vorne, wer lieber das Mail-Icon an erster Stelle hat, sortiert eben etwas anders.

Tipps & Tricks für die neue Nachrichten App

5. Juni, 20:15 Uhr – iMessage: Sprachnachrichten, Standorte und verbesserte Gruppenchats. Die Nachrichten Applikation in iOS 8 hat es wirklich in sich. Die wichtigsten Tipps & Tricks haben wir in einem Artikel für euch zusammengefasst.

3. Juni, 20:10 Uhr – Kommentar zur Keynote: Apple zeigt iOS 8 und Mac OS X Yosemite auf der Keynote in San Francisco, verzichtet allerdings auf neue Hardware. War das die richtige Entscheidung? Wir fassen unsere Meinung in einem Kommentar zusammen und sind auf eure Meinung gespannt.

3. Juni, 10:52 Uhr – Versteckte Funktionen: Welche Details hat Apple im neuen iOS 8 versteckt? Auf der Keynote wurden nur die wichtigsten Funktionen genannt, aber es gibt viele weitere Details. Wir haben die wichtigsten versteckten Funktionen für euch heraus gesucht.

Antworten auf die wichtigsten Fragen

3. Juni, 8:00 Uhr – Wichtige Details: Wo kann man sich die Apple-Keynote noch einmal ansehen und mit welchen iPhones und iPads ist iOS 8 kompatibel. Wir beantworten die acht wichtigsten Fragen rund um die Präsentation auf der WWDC für euch.

3. Juni, 7:15 Uhr – Hands-On-Video: Wie schlägt sich iOS 8 im ersten Praxis-Test? Wir haben ein Testgerät mit dem neuen System ausgestattet und zeigen euch die großen neuen Funktionen in einem Video. Wie gefällt euch iOS 8?

2. Juni, 20:53 – iOS 8 vorgestellt: Auf der Worldwide Developers Conference in San Francisco hat Apple das kommende Betriebssystem für iPhone und iPad vorgestellt. Mit dabei unter anderem eine neue Tastatur, eine Health-Applikation und eine Musikerkennung.

Kommentare81 Antworten

  1. sgech sagt:

    Beta 2 ist draußen

    [Antwort]

  2. El Presidente sagt:

    Beta 2 bringt noch was fesches: »Safari now blocks ads from automatically redirecting to the App Store without user interaction.«

    [Antwort]

  3. Knuffikuss [iOS] sagt:

    Wann gibt es endlich eine Tabulatorfunktion in der Tastatur. Das ist doch echt unmöglich und völlig unprofessionell.

    [Antwort]

    MaJuLPZ [iOS] Antwort vom Juni 18th, 2014 18:58:

    Bei Eingabemasken gibt es doch einen Tabulator. Links über den Buchstaben werden Pfeile eingeblendet, mit denen man von einem Feld zum nächsten kommt.
    Oder wo vermisst du ihn?

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom September 8th, 2014 13:40:

    Wo vermisst Du die Tabulatorfunktion genau?

    [Antwort]

  4. sgech sagt:

    Endlich kommt LTE von Eplus mal fürs iPhone

    [Antwort]

  5. gemius [iOS] sagt:

    Revolutionär ist das alles nicht.
    Zumal habe ich den Eindruck, dass Apple immer langweiliger wird.
    Diese Firma hat sich auf die Inovationsreise gemacht und muss endlich liefern. In den letzten Jahren kam immer nur Flickschusterei auf den Markt.

    [Antwort]

    googie Antwort vom August 9th, 2014 11:37:

    Welche “Innovationen” kommen denn von anderen? Ist doch ein logischer Schritt, dass man seine Produkte analysiert, weiterentwickelt, Konkurrenzprodukte analysiert, für sich Ideen entnimmt, weiterentwickelt und nach und nach eigene kleine Weiterentwicklungen bringt.
    Das Rad kann nicht neu erfunden werden. Ich bin auch nicht jedesmal enttäuscht, wenn Porsche alle 2 Jahre ein neues Modell herausbringt und es wieder blöd vier Räder und ein Lenkrad hat…

    [Antwort]

  6. hater [iOS] sagt:

    Heut gar keine appgefahren News ?? Is ja grausig

    [Antwort]

    SmashD Antwort vom Juni 20th, 2014 06:11:

    Wann sollen die denn deiner Meinung nach kommen? 3 Uhr nachts? :)

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Juni 20th, 2014 06:59:

    Keine Sorge, es geht gleich los ;)

    [Antwort]

  7. Marcel sch. sagt:

    Ich habe alle Nachrichten Verläufe gelöscht und die app belegt immer noch 713 MB! Hat das Problem noch jemand ?

    [Antwort]

    SmashD Antwort vom Juni 20th, 2014 11:25:

    Ich hab die App selbst dann einfach gelöscht und neu installiert. Sowieso ein Unding, dass jede Mini App mittlerweile meint Hunderte MB an Caches oder sonst was belegen zu müssen. Man kann ja leider nicht aufräumen …

    [Antwort]

    Just4BL00D Antwort vom September 11th, 2014 18:34:

    Naja eigentlich schon indem du den Cache Ordner leerst geht aber nur mit JB

    [Antwort]

  8. Marcel sch. sagt:

    Ja da stimm ich dir zu. Wie hast du die Standart Nachrichten app gelöscht ?

    [Antwort]

  9. PattoEder sagt:

    Ich kann leider den Link unter dem Punkt “18. Juni, 11:00 Uhr – Fotos & Kamera” nicht aufrufen. Lande immer wieder im iOS8-Ticker… Kennt ihr das Problem?

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Juni 20th, 2014 15:37:

    Danke, war wohl der falsche Link drin. Sollte nun hoffentlich gehen.

    [Antwort]

  10. Sven1983 [iOS] sagt:

    Auch wenns jetzt viele falsch verstehen ich Finds ne Schweinerei von Apple das iOS 8 nicht fürs i phone 4 zu haben ist .

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Juni 20th, 2014 18:53:

    iOS 7 läuft doch schon sehr bescheiden auf dem iPhone 4. Das Teil ist im September vier Jahre alt. Bei anderen Herstellern bekommst du keine zwei Jahre Updates.

    [Antwort]

    man [iOS] Antwort vom Juni 24th, 2014 10:07:

    Bei Windows bekommt man auch nach 10 Jahren noch Updates

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom Juni 24th, 2014 10:09:

    Naja, am Computer ist das eine andere Sache. Frag mal bei den Nokia-Nutzern nach, wie lange die denn zum Beispiel neue Versionen von Windows Phone bekommen. Soweit ich weiß, war da bei einem Lumia-Modell auch schon nach einem Jahr Schicht am Schacht.

    Fakt ist: Bei iOS dürfen wir uns über Updates wirklich nicht beklagen, da ist Apple schon gut aufgestellt.

    SmashD Antwort vom Juli 23rd, 2014 20:16:

    Andererseits bringen einem Updates, die das Gerät nur halb (weniger neue Features als in neueren Geräten, teils nicht nachvollziehbar) updaten und zudem recht unperfomant laufen ehrlich gesagt auch nicht wirklich was. ;)

    huh [iOS] Antwort vom August 5th, 2014 09:02:

    Die Performance auf dem vierer ist – um es freundlich auszudrücken – katastrophal. Ich würde mir eine Möglichkeit zum Downgrade wünsche, aber das ist eher utopisch.

    [Antwort]

    applelover Antwort vom August 10th, 2014 13:26:

    iOS 7 läuft doch gut auf der 4er?

    [Antwort]

    man [iOS] Antwort vom Juni 23rd, 2014 17:01:

    Hardware mässig wäre das vierer voll und ganz in der Lage für ios8 aber!
    Aber Apple will halt dein Geld und das bekommen sie am schnellsten wenn du ein neues iPhone kaufst!!!
    Apple ist halt Geldgeil

    [Antwort]

    Jonatan Antwort vom Juli 21st, 2014 19:43:

    Woher willst du wissen, dass die hardware dazu in der lage ist? :) hast du mit programmiert?

    [Antwort]

    iPhone User [iOS] Antwort vom Juli 29th, 2014 10:28:

    Das ist hald Heldmacherei

    [Antwort]

  11. Appppfellll sagt:

    Ist jemanden schon mal aufgefallen das bei IOS 8 Beta 2 es über 30 Sekunden dauert wenn man das iPhone einschalten will.

    [Antwort]

    SmashD Antwort vom Juni 23rd, 2014 13:58:

    Zum einen ne Beta und zum anderen boote ich das Ding nicht jeden Tag. Kann meinetwegen auch zwei Minuten dauern. ;)

    [Antwort]

    Jonatan Antwort vom Juli 21st, 2014 19:42:

    Darf ich mal fragen was fürn iphone ihr nutzt?! Denn meins braucht locker ne minute :D und das unter ios 7

    [Antwort]

    Vernehmskehrteiler [iOS] Antwort vom Juli 30th, 2014 21:32:

    also ich benutze ein iPhone von der Firma Apple. Welches es ist, sag ich dir aber nicht, weil du deins auch nicht verraten hast ;-)

    Jonatan Antwort vom Juli 30th, 2014 21:39:

    Ic hab son iphone von nokia ;) ich hab ein 4s. Aber ich hab mal die zeit nachgeguckt, ich bin bei 29 sekunden. Also hoffe ich mal, dass das 5s mit seinem 4 mal schnellerem prosessor das schneller hinkriegt ;)

    lulli [iOS] Antwort vom August 9th, 2014 12:39:

    Mein 5er braucht zum Booten von iOS 7.1.2 knapp über 30 sek. Aber ich hätte auch mit einer Minute oder zwei kein Problem, ich reboote höchstens einmal im Monat.
    Genug Speicher ist für mich wichtiger

  12. Stego sagt:

    Ist schon bekannt, ob ios8 auf dem ipad2 laufen wird?
    Sorry, bin wohl ein bisschen doof.
    Habe es auf der apple seite selbst gefunden…
    Nix für ungut :)

    [Antwort]

  13. El Presidente sagt:

    Dieses mal ist ein Entwickleraccount zum installieren erforderlich, gelle?

    [Antwort]

  14. FRANKY aus NB!  [iOS] sagt:

    HALLO LEUTE, KURZE ZWISCHENFRAGE,

    WEIß JEMAND WIE ICH BEI iOS 7 DIESES QUICK TYPE AUCH FÜR MEINE TASTATUR EINSTELLN KANN???

    BEDANKE MICH IM VORRAUS BEI EUCH

    MfG

    [Antwort]

    Dangeroussoul Antwort vom Juli 8th, 2014 10:57:

    Du musst hier aber echt nicht im Caps Lock rum schreien. Das ist sehr unhöflich!

    [Antwort]

    FRANKY aus NB!  [iOS] Antwort vom Juli 8th, 2014 12:54:

    Sowas kann ich garnich

    [Antwort]

  15. FRANKY aus NB!  [iOS] sagt:

    & außerdem Meisterchen, ich hab das extra so geschrieben, damit es auffällt & nich in den 1,8 Million Einträgen hier unter geht. ;-)

    Grüße ICH

    [Antwort]

  16. Hans sagt:

    Geht unter der beta 3 noch eplus lte?

    [Antwort]

    FRANKY aus NB!  [iOS] Antwort vom Juli 10th, 2014 00:17:

    [Antwort]

    Sammy D. Antwort vom Juli 10th, 2014 18:33:

    Würde mich auch interessieren…

    [Antwort]

  17. Sammy D. sagt:

    Keiner ne Idee, oder jemand, der es ausprobieren kann

    Viele Grüße Sammy

    [Antwort]

  18. jake5691 sagt:

    Family Sharing wird iOS 8 only oder geht das auch in Mac OS X ein?

    [Antwort]

  19. Gast46 [iOS] sagt:

    Weiss jemand wie man (mit jailbreak) dem iphone4 glaubhaft machen kann, es sei ein 4s ???

    [Antwort]

    SmashD Antwort vom Juli 18th, 2014 17:44:

    Das wird sicher an Hardware IDs fest gemacht. Eher musst du dem Betriebssystem vorgaukeln es sei ein 4S. Bei Mac OS X gibt es Anleitungen, ob es so oder so ähnlich auch bei iOS geht, wage ich zu bezweifeln.

    [Antwort]

    Beatnix Antwort vom Juli 18th, 2014 20:14:

    Wofür braucht man sowas?

    [Antwort]

    DaveAppfel Antwort vom Juli 23rd, 2014 18:47:

    hahah frag ich mich auch :DD #unnötig

    [Antwort]

    Sonnenphil Antwort vom Juli 23rd, 2014 19:54:

    Um iOS 8 zu installieren

    Gast46 [iOS] Antwort vom Juli 23rd, 2014 22:12:

    Jop, genau des is das Ziel

  20. SoniC sagt:

    Hi,
    kann man mit iOS 8 die aktuelle Kalenderwoche auch im Lockscreen anzeigen lassen, oder nur im Kalender?

    Gruß
    SoniC

    [Antwort]

  21. Kai sagt:

    Kann bitte jemand der die Beta von iOS 8 installiert hat verifizieren, ob VPN-Verbindungen selbstständig neu aufgebaut werden, nachdem das iPhone in den Stand-By-Modus gewechselt ist?

    [Antwort]

    zeeroG [iOS] Antwort vom Juli 29th, 2014 09:07:

    War denn geplant, daran etwas zu ändern?
    Würde auch mich dringend interessieren, ich nutze täglich VPNs (immer im fremden WLANs) und sobald sich das iPhone nach 1 min. sperrt, bricht das VPN weg. Die Apps im Hintergrund übertragen aber weiterhin Daten. Sicherheitsrisiko!

    [Antwort]

    Kai Antwort vom Juli 29th, 2014 15:31:

    Ja, wie ich bereits auf mehreren englischsprachigen Seiten gelesen habe, soll die Funktion “Always-On-VPN” mit iOS 8 eingeführt werden. Auch wenn Ende 2013 noch kurzzeitig davon die Rede war, dass Apple die Funktion wieder streichen wollte. Allerdings ist “Always-On-VPN” auf manchen Seiten als Enterprise-Feature aufgelistet. Per-App-VPN war bei iOS 7 auch so ein Feature, also nicht für Privatnutzer. Deshalb hätte ich gerne von jemanden der die Beta von iOS 8 installiert hat gewusst, wie es sich nun damit verhält. Denn ich stimme dir voll und ganz zu, eine VPN-Verbindung müsste vom iPhone nach Beendigung des StandBy-Modus automatisch erneut hergestellt werden, bevor Daten übertragen werden. Das Apple-Diskussionsforum ist voll mit Leuten, die das genauso sehen. Und es gab auch schon einige Bug-Einträge dazu bei Apple, einer davon ist von mir…

    [Antwort]

    Mr-Fly Antwort vom August 9th, 2014 10:02:

    Ich fände diese Funktion auch super, gerade wenn man öfter Public WLAN nutzt.

  22. Ichbinweg sagt:

    Die Familienfunktion finde ich super, aber wenn die Entwickler das selber entscheiden können, wird das sicherlich fast nur kostenlose Apps betreffen (wo es eh egal ist). Was ich aus Sicht der Entwickler wiederum verstehen kann. Aber dann ist die Funktion relativ nutzlos.
    Aber warten wir es mal ab, evtl täusche ich mich ja auch.

    [Antwort]

    applelover Antwort vom August 10th, 2014 13:29:

    Man kann sich auch einfach die Apple ID ausleihen & aus der iCloud laden, ist viel einfacher :)

    [Antwort]

    JanG Antwort vom September 6th, 2014 11:53:

    Und für jedes Update musst du dir wieder die Apple ID “ausleihen”. Was soll daran einfach sein? Mal abgesehen davon, dass Apple so etwas in den Nutzungsbedingungen untersagt.

    [Antwort]

  23. aitschi [iOS] sagt:

    Wann wird denn endlich die 16:9 Funktion in die iPhone Kamera integriert?

    [Antwort]

  24. applelover sagt:

    Das mit der Familienfreigabe war doch bisher auch schon so, wenn man sich mal die Apple ID’s ausgeliehen hat :)
    Der Grossteil meiner Freunde hat ein iPhone 4 mit iOS 7 und alles läuft super. Ich finde schon man sollte iOS 8 auch anbieten!

    [Antwort]

    Apfel24 [iOS] Antwort vom August 20th, 2014 15:58:

    Apple will aber halt leider euer geld

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom September 8th, 2014 13:47:

    Das Verwenden mehrerer AppleIDs auf einem Gerät kann zu verschiedenen Problemen führen. Da wird die neue Lösung schon besser!

    [Antwort]

    Fabian Antwort vom September 8th, 2014 15:05:

    Richtig, unter anderem wenn man iTunes Match benutzt. Grausam.

    [Antwort]

  25. ZweiPad_Makko sagt:

    “14. August, 13:20 Uhr”
    Geschütze Kontakte:

    Also haben alle meine Kontakte ab iOS 8 Geschütze dabei um sich vor Angriffen zu verteidigen?

    Geiles OS muss ich sagen, Muhahahahaaa

    [Antwort]

    HeatPoint Antwort vom August 14th, 2014 22:46:

    Schenkelklopfer…

    [Antwort]

  26. pipovienna80 [iOS] sagt:

    Und wann gibt es endlich wie bei Opennotifier für SMS,WA,Mail usw. Die dementsprechenden Zeichen in der Statusbar? Oder eine Funktion um nur den Erhalt einer Nachricht ( ohne Absender und dergleichen) zu sehen? Vielleicht auch eine Lösung wie priority hub! Für mich immer noch DER Grund das Handy zu “verändern”!

    [Antwort]

    Apfel24 [iOS] Antwort vom August 20th, 2014 15:59:

    Ist auch jetzt schon moeglich

    [Antwort]

  27. äppfel [iOS] sagt:

    Ich werde auf jedenfall bei ios7 bleiben, bisher wurde es immer nur schlimmer…

    [Antwort]

  28. theshowerpower sagt:

    Ich würde für gut befinden das die Rotationsfunktion vom iPad auch übernommen wird.

    [Antwort]

    AppStore Tester Antwort vom September 8th, 2014 13:44:

    Was genau meinst Du damit?

    [Antwort]

    äppfel [iOS] Antwort vom September 11th, 2014 10:02:

    Das das iphone jetzt zu 90% nen ipad is

    [Antwort]

  29. AppStore Tester sagt:

    Wieder bleibt die Frage: wie komme ich beim iPhone 6/ 6 Plus ins Multitasking?

    [Antwort]

    SmashD Antwort vom September 11th, 2014 13:55:

    Den Homebutton 2 mal antippen holt die Icons runter, zwei mal drücken wie gehabt Multitasking.

    [Antwort]

  30. AppStore Tester sagt:

    Zur Wunschliste: die Touch ID kann doch für mehr verwendet werden, oder? 1Password will doch eine neue Möglichkeit zum Entsperren per Touch ID anbieten…

    [Antwort]

  31. Jan sagt:

    Beim Update von iOS 7.1.2 auf die iOS 8 GM lässt sich die neue iCloud Photo-Library nicht aktivieren (man hat weiter nur den Fotostream). Beim Update von iOS 8 beta 5 auf die GM hat es geklappt – dort kann ich die neue Photo-Library auswählen und es funktioniert auch …

    [Antwort]

    michl1303 Antwort vom September 12th, 2014 08:07:

    Sowohl auf dem iPad mini als auch auf dem iPhone 5 konnte ich nach dem Update von 7 auf 8 GM die foto Cloud aktivieren

    [Antwort]

    Vernehmskehrteiler [iOS] Antwort vom September 12th, 2014 18:55:

    Selbst schuld. Lass den Mist doch, die Final ist doch in Sicht.
    GM ist eben <> Final

    [Antwort]

  32. Turbo77 [iOS] sagt:

    Hab noch iOS6 auf meinem 4S, muss ich für das Update den Zwischenschritt zu iOS7 machen oder geht gleich iOS8 ???

    [Antwort]

    äppfel [iOS] Antwort vom September 12th, 2014 16:35:

    Ich wuerd ios6 behalten, sonst hast du nur noch ein iSchtott

    [Antwort]

    HeatPoint Antwort vom September 12th, 2014 17:19:

    Ach… Blödsinn… Subjektive Meinung!

    [Antwort]

  33. patrickd89 sagt:

    Kommt ios 8 morgen um 19:00 Uhr ?

    [Antwort]

Kommentar schreiben