3 Brettspiele für je 1,99 Euro: Ticket to Ride, Splendor & Small World 2

Unterhaltung fürs Wochenende gesucht? Days of Wonder hat seine drei tollen Brettspiele im Preis reduziert. Ihr könnt bis zu 70 Prozent sparen.

Ticket to Ride

Der Klassiker: Ticket to Ride

Seitdem Exploding Kittens auf dem Markt ist, spielen wir Ticket to Ride (App Store-Link) nur noch sehr selten. Davor haben wir das Spiel wirklich täglich ausgepackt und uns duelliert. Weiterhin ist Ticket to Ride natürlich eines der besten digitalen Brettspiele für iPhone und iPad. Nachdem die Entwickler jahrelang keine Updates ausgeliefert haben, gibt es seit geraumer Zeit wieder Anpassungen und sogar neue Streckenpläne.

Und falls ihr Ticket to Ride noch überhaupt nicht kennt, ist das gar kein Problem. Innerhalb des deutschsprachigen Spiels gibt es eine sehr gute Einführung, die alle Regeln erklärt. Die grundlegenden Details: Auf einer Landkarte müssen Strecken zwischen bestimmten Städten mit den Wagons der passenden Farbe verbunden werden. Für das Bauen von Strecken sowie das Verbinden von Zielorten gibt es Punkte, am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Ticket to Ride kostet jetzt 1,99 Euro statt 6,99 Euro und bietet Zugriff auf die Streckenkarte der USA. Weitere Spielpläne können kostenpflichtig per In-App-Kauf nachgekauft werden.

Der Komplizierte: Splendor

Splendor

Splendor (App Store-Link) ist erst Mitte letzten Jahres für iPhone und iPad erschienen und seit Mai dieses Jahres auch in deutscher Sprache spielbar. Das Ziel des Kartenspiels ist es, durch geschickte taktische Manöver einen florierenden Juwelenhandel aufzuziehen und damit zum bestbekannten Händler der Welt zu werden: Der Spieler mit den meisten Prestige-Punkten gewinnt abschließend die Partie. Zeitlich angelegt ist Splendor in der Renaissance, in der Bodenschätze in Minen abgebaut und um die Gunst des Adels gebuhlt wird.

Splendor ist eine offizielle Adaption des höchst erfolgreichen Karten-Gesellschaftsspiels, das mittlerweile über 200.000 Exemplare in mehr als 30 Ländern verkaufen und bereits zahlreiche Games-Preise einheimsen konnte. In der iOS-Variante lässt es sich entweder in einem Einzelspieler- oder in einem Pass-and-Play-Modus mit 2 bis 4 Nutzern spielen. Im Solo-Modus sorgt eine anpassbare KI dafür, dass den Aktionen und Strategien des Spielers Genüge getragen wird.

Splendor kostet ebenfalls nur noch 1,99 Euro statt 6,99 Euro, ist 119 MB groß und wird durchschnittlich mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet.

Der Altbackene: Small World 2

Small World 2

Small World 2 (App Store-Link) ist sicherlich ein tolles Spiel, das übrigens nur für das iPad verfügbar ist, wurde aber seit über zwei Jahren nicht mehr aktualisiert. Das Gameplay ist weiterhin toll, allerdings sind die Grafiken etwas angestaubt, auch Unterstützung für die neuen iPad Pro-Modelle gibt es nicht. Das Spiel funktioniert auf den Geräten, ist aber dafür nicht perfekt angepasst. Auch hier zahlt ihr statt 6,99 Euro nur noch 1,99 Euro.

In Small World 2 geht es darum, eine Welt mit seinen Monstern zu erobern. Zu Beginn eines Spiels kann man eine Kombination aus verschiedenen Fantasy-Rassen wählen und mit den jeweiligen Spezialfähigkeiten ein möglichst großes Reich erobern, um den Gegner in die Knie zu zwingen. Dieser kann seine Truppen allerdings auch zurückziehen und zu einem Gegenangriff ausholen, indem er ein neues Reich startet.

Neben dem originalen Solo- und Zwei-Spieler-Modus gibt es auch den „Gegenüber“-Modus; bis zu fünf Spieler können per „Pass & Play“ gegeneinander antreten, es ist ein lokales Spiel über Bluetooth oder WLAN möglich, alternativ kann man auch eine schnelle Online-Partie in Echtzeit oder zugbasierte asynchrone Online-Partien im Freundemodus starten.

Kommentare 7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de