5 Sterne: Reduzierte Mac-App „Paste“ verwaltet die Zwischenablage

Habt ihr schon etwas länger ein Auge auf die Mac-App Paste geworfen? Heute ist sie deutlich günstiger zu haben.

paste mac

Mit vielen kleinen Tools kann man das Arbeiten so einfach wie nur möglich machen. Wer seine Inhalte und Daten in der Zwischenablage komfortabel verwalten möchte, kann heute zur reduzierten Mac-App Paste (Mac Store-Link) greifen. Der sonst bis zu 9,99 Euro teure Download kostet aktuell nur 1,99 Euro, ist 6,2 MB groß und wird mit fünf von fünf Sternen bewertet.


Paste nistet sich in der Mac-Menüzeile ein und fungiert ähnlich zu den von uns schon öfters empfohlenen Programmen Clips oder CopyLess. Alle kopierten Elemente, seien es Texte, Bilder, Links, Fotos und mehr, werden mit Paste archiviert. In den Einstellungen lässt sich festlegen, wie viele Elemente Paste maximal speichert. Jederzeit habt ihr somit Zugriff auf die in der Zwischenablage abgelegten Elemente, die sich mit einem Doppelklick wiederverwenden lassen.

Da es bei vielen Schnipseln auch unübersichtlich werden kann, haben die Entwickler eine Suche integriert. Ebenfalls lassen sich Elemente als „Plain Text“ speichern, so dass alle Formatierungen entfernt werden. Die Aufmachung von Paste kann sich wirklich sehen lassen, hier macht das Arbeiten mit der Zwischenablage wirklich Spaß.

Ebenfalls sehr praktisch: Ihr könnt in den Einstellungen Programme ausschließen, damit dort kopierte Elemente nicht in Paste hinterlegt werden – sinnvoll für Passwort-Manager und ähnliche Anwendungen. Auch wenn mir Paste vor allem optisch zusagt, habe ich erst vor kurzer Zeit von Clips zu CopyLess gewechselt, da Clips leider nicht mehr weiterentwickelt wird. Im Endeffekt hängt es vom persönlichen Geschmack ab, da die Programme alle sehr ähnliche Funktionen bieten.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

    1. Sehr klug von dir……

      wollte nur darauf hinweisen (Die links sind auf einer website durchaus wichtig, aber danke für deinen klugen Hinweis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de