Alfawise Z1 Smart Home: Fensterkontakt, Bewegungssensor & Temperatureinheit mit Zigbee

Eine erste Vorstellung

Die günstigen Sensoren von Aqara haben wir schon getestet. Die Hersteller Alfawise haben fortan ein ähnliches System im Portfolio, das allerdings auf HomeKit verzichtet und über Zigbee funkt. Während auf der Hersteller-Webseite ein Preis von 119 US-Dollar veranschlagt ist, bezahlt ihr bei Gerbest aktuell nur 55,62 Euro (zum Angebot) für das Set bestehend aus: Zigbee Gateway, Fensterkontakt, Bewegungs- und Temperatursensor.


Heute möchten wir einen ersten Blick auf das System werfen, in Kürze gibt es dann ausführliche Eindrücke, wenn das Paket bei uns ankommt. Bisher besteht das System aus den zuvor genannten Komponenten.

  • Wi-Fi / Zigbee Smart Gateway: An dem Gateway können bis zu 32 Sensoren angemeldet werden. Per WLAN gibt es eine Reichweite von bis zu 50 Meter, mit Zigbee erreicht man sogar bis zu 90 Meter. Das Gateway wird mit einem deutschen Stromstecker ausgeliefert.
  • Fenster und Türkontakt: Dieser Kontakt sieht im Vergleich zu anderen etwas groß aus und misst 65 x 28 x 18 und 30 x 16 x 12,5 Milliemter. Die Stromversorgung erfolgt durch eine CR2-Batterie. Wenn der Abstand zwischen den Sensoren mehr als 15 Millimeter beträgt, gibt es eine Benachrichtigung.
  • Bewegungssensor: Auch dieser Sensor wird über eine Batterie betrieben, die circa drei Jahr hält. Der Erfassungsbereich liegt bei 5 Meter oder weniger, der Winkel bei 120 Grad. Das Produkt selbst ist 46 x 38 x 35 Millimeter groß.
  • Temperatur- und Feuchtigkeitssensor: Der Messbereich liegt zwischen -20 und +60 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit kann zwischen 0 und 100 angegeben werden. Die Abmessungen betragen 42 x 40 x 23,5 Millimeter.

Das System ist zudem mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel. Demnach könnt ihr die Sensoren in Routinen einbauen oder den Status per Sprachbefehl abfragen. Die Entwickler geben an, dass ihre Sensoren auch mit anderen Smart Home-System kompatibel sind. Die Kompatibilität mit der Hue-Bridge ist gegeben, ob man dennoch das Gateway benötigt, werde ich später herausfinden. Die Steuerung über die hauseigene Smart Life-App ist ebenfalls möglich.

Das Alfawise Z1 Smart Home gibt es im Set für 55,62 Euro (zum Angebot). Inwiefern das neue System eine Konkurrenz zu den Aqara-Sensoren ist, möchte ich im Test herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de