Apple AirPods ab sofort verfügbar: Lieferung vor Weihnachten (Update)

Gute Nachrichten für alle Wartenden: Die Apple AirPods sind ab sofort bestellbar und werden noch vor Weihnachten ausgeliefert.

Apple-AirPods

Update: Das ging schnell. Schon nach einer guten Stunde ist die Lieferzeit der AirPods gestiegen, der Versand erfolgt bei weiteren Bestellungen erst in zwei Wochen.


Eigentlich sollte es schon im Oktober soweit sein, dann wurden die AirPods, Apples neue drahtlose Kopfhörer, auf unbestimmte Zeit verschoben. In der Gerüchteküche war sogar schon von 2017 die Rede, aber soweit kommt es nicht: Die AirPods sind ab sofort für 179 Euro im Apple Online Store erhältlich und sollen bereits am 20. Dezember ausgeliefert werden – also gerade noch rechtzeitig zum Fest.

Wir haben uns natürlich schon ein Paar der Kopfhörer bestellt und werden euch hoffentlich schon nächste Woche berichten können, wie sie sich im Alltag schlagen. Die Vorzeichen stehen nicht schlecht, denn die ersten Eindrücke von Testern großer Medienhäuser haben sich im September bereits sehr gut gelesen.

„Ich hasse es, wie sich die normalen EarPods in meinen Ohren anfühlen. Sie bleiben nie richtig in den Ohren und fallen sofort raus, wenn ich meinen Kopf bewege. Und wenn sie mal drin bleiben, tun mir nach einer halben Stunde die Ohren weh“, berichtet beispielsweise Susie Ochs von MacWorld. Von den AirPods habe sie nichts anderes erwartet, freut sich nun aber, etwas anderes berichten zu dürfen. „Ich habe mit ihnen getanzt und meinen Kopf sehr stark geschüttelt. Von einer Seite zur anderen. Ich habe meine Haare umher geschleudert und bin auf der Stelle gehüpft. Die AirPods blieben in den Ohren und die Musik hat sich zu jeder Zeit gut angehört. Ich konnte kein Wort von den Leuten neben mir hören, ich war wie in einer eigenen Welt. Das war sehr beeindruckend.“

AirPods Bestellung Versand

Ein wenig Ungewissheit scheint aber immer noch zu bleiben. Das Gefühl, Technik für 179 Euro in den Ohren zu haben, ohne jegliche Sicherung. „In meinen Ohren haben sie besser gehalten als die EarPods. Auch wenn ich gesprungen bin oder meinen Kopf zur Seite bewegt habe, sind sie drin geblieben. Ich würde bei einer dynamischen Aktivität aber nicht unbedingt auf sie zählen“, so Nilay Patel von The Verge. Ein Feature hat ihm besonders gut gefallen: „Wenn man einen von ihnen aus dem Ohr nimmt, stoppt die Wiedergabe der Musik sofort.“

In den vergangenen Wochen haben wir immer wieder Kommentare von euch zum Thema gelesen. Von „viel zu teuer“ bis „muss ich haben“ war wie immer alles dabei. Wir sind schon auf eure aktuellen Meinungen gespannt, die ihr natürlich einfach unter diesem Artikel hinterlassen könnt.

Anzeige

Kommentare 31 Antworten

    1. Teuer ist relativ wenn der Klang passt. Denke ein Urteil ist erst sinnvoll, wenn man die AirPods selbst mal getragen hat. Ich für meinen Teil bleibe bei meinen Powerbeats 3 …

  1. Bleibe auch bei den Powerbeats 3. Klang ist ok und die Dinger fallen wenigstens nicht aus dem Ohr. Außerdem ist die Laufzeit echt und die Funktionalität ist aufgrund des w1 Chips ja identisch. Denke nicht das die AirPods ebenfalls 2 Treiber Technologie haben und daher gehe ich davon aus das der Klang eher nicht so gut ist wie der der Powerbeats3

  2. Bei aller Liebe, ich mag ja fast alle Produkte, aber warum sollte ich mir die bloß kaufen für den Preis, wenn ich das gleich mit Kabel „geschenkt“ kriege….

    1. Du kannst alles (außer extra für dich angefertigte Sachen, Gravuren zählen auch dazu), das du im Internet bestellst, innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen wieder zurückschicken und so vom Kaufvertrag zurücktreten.

  3. Meine kommen am 20.12. Aber:
    Warum geht keine Abholung!!?? ( habe hier massiven Ärger mit dhl die ihre Arbeit nicht macht!☠️)

    Und: warum gibt es seit geraumer Zeit bei Apple keine Ankündigungen mehr, ab wann man Vorbest. kann!?? Wenn ich nicht zufällig Zeit gehabt hätte, die Push Mails zu lesen, hätte ich meine air pods erst nächstes Jahr bekommen!!? Danke Tim Cook!! ?

  4. Schade eigentlich…leider zu spät. War ja bisher immer die Rede, dass die guten Teile erst nächstes Jahr kommen. Hab mich dann einfach für die powerbeats2 entschieden. Aber irgendwann mal könnten es dann die airpods werden, auch wenn ich erst mal nicht ganz überzeugt war vom Design.

  5. Jaha, bestellt und gleichgültig, wann sie geliefert werden.
    Leute, seid nicht immer gleich unzufrieden. Selbst wenn sie 2017 erst geliefert werden.

    Und noch etwas: allen eine tolle woche und, sollten wir uns nicht mehr tippen, ein paar tolle feiertage.

  6. Bin gespannt, wann meine kommen, hatte die im Oktober über Conrad bestellt, die hatten mir im November eine Bestätigung für Mitte Dezember geschickt. Mal schauen. Waren durch Gutschein und Payback 12,-€ billiger.

  7. Boah, 179 EUR! Echt teuer! Keine Ahnung, ob der Klang besser als bei den alten EarPods mit Kabel ist. Die Kommentare zeigen hier aber schon, dass Apple seine Sachen los wird.

    Ein Review von euch in den nächsten Tagen wäre top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de