Apple Powerbeats4: Spezifikationen und Bilder schon vorab durchgedrungen

Bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit

Die Nachfolger von Apples Powerbeats3, die Powerbeats4, stehen schon seit geraumer Zeit in den Startlöchern. Ein baldiger Start, vielleicht sogar noch in dieser Woche, ist denkbar. Die Kollegen von 9to5Mac haben nun über die Website WinFuture neue Informationen zur Kopfhörer-Neuerscheinung in Erfahrung bringen können. 

Schon in der letzten Woche machten die Apple Powerbeats4 mit einer FCC-Zertifizierung (Federal Communications Commission) und der damit einhergehenden Modellbezeichnung A2015 auf sich aufmerksam. Die FCC regelt in den USA die Kommunikationswege Satellit, Rundfunk und Kabel, und ist auch für die Zulassung elektronischer Kommunikations-Geräte wie Radios, Fernseher und Computer zuständig. 


Laut 9to5Mac soll die neue Powerbeats-Generation über ein etwas schmaleres Design verfügen, was für einen noch bequemeren Sitz im Ohr sorgen soll, und auf eine bemerkenswerte Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden mit einer Ladung kommen. Im Inneren soll, wie schon vorher vermutet, ein Apple H1-Chip werkeln, der auch den Sprachbefehl „Hey Siri“ versteht. Ein Beats-Logo-Button kann zudem dafür verwendet werden, um Musik zu pausieren, abzuspielen und zu überspringen, Siri wird über ein längeres Gedrückthalten aktiviert. 

Laut den nun veröffentlichten Fotos der Apple Powerbeats4 werden die sportlichen InEar-Kopfhörer in den drei Farben Schwarz, Weiß und Rot zur Verfügung stehen. Im Vergleich zu bisherigen Vorgängern soll erstmals auch eine Lademöglichkeit per Lightning gegeben sein. Die mutmaßliche Akkulaufzeit von 15 Stunden bedeutet eine Verbesserung um 3 Stunden, sofern man die bisherigen 12 Stunden der Powerbeats3 in Betracht zieht. Ein Release der Powerbeats4 ist für die nächsten Tage, im Zuge der Veröffentlichung von iOS 13.4, denkbar.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de