Apple veröffentlicht iOS 12.3 für iPhone und iPad

Das sind die Neuerungen

Die Spatzen haben es schon heute Nachmittag von den Dächer gepfiffen, seit wenigen Minuten ist der Download bereit: Apple hat iOS 12.3 für iPhone und iPad veröffentlicht. Das möglicherweise letzte größere Update vor iOS 13, das Anfang Juni auf der WWDC vorgestellt und im September erscheinen dürfte, kann ab sofort installiert werden.

Die große Neuerung in iOS 12.3 ist sicherlich die neu gestaltete TV-App. Von der Idee her hat sich in der TV-App nicht viel getan. Die Anwendung dient weiterhin als Hub für Filme und TV-Serien und vereint Inhalte aus verschiedenen Quellen übersichtlich miteinander. In der neuen Version hat Apple die Sortierung allerdings deutlich verbessert und macht es so etwas einfacher, neue Inhalte zu entdecken.

Ebenso startet ab heute AirPlay 2 mit ausgewählten TV-Modellen, unter anderem hat Sony heute entsprechende Updates für ihre Modelle ausgeliefert. Hier werden wir euch noch einmal separat mit allen notwendigen Infos versorgen.

Hier noch einmal ein Blick über die kompletten Neuerungen:

iOS 12.3 enthält Unterstützung für AirPlay 2-kompatible TVs und eine neu gestaltete Apple TV App. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

AirPlay 2

  • AirPlay 2 unterstützt nun das Teilen von Videos, Fotos, Musik und mehr – von deinem iPhone und iPad direkt auf dein AirPlay 2-kompatibles Smart-TV.
  • Anhand der Wiedergabe mit einem Tippen wird die ausgewählte TV-Sendung oder der ausgewählte Film automatisch auf dem zuletzt von dir verwendeten Bildschirm (basierend auf Zeit und Ort) abgespielt.
  • Siri-Vorschläge für Filme und TV-Sendungen, die du dir ansehen kannst, enthalten nun eine Option für AirPlay.
  • Intelligente Vorschläge werden ausschließlich auf dem Gerät erstellt, damit deine persönlichen Informationen geschützt bleiben.

Apple TV App

  • Die Apple TV App zeichnet sich durch ein von Grund auf neu gestaltetes Design aus, das mit von Experten kuratierten Sammlungen und personalisierten Empfehlungen überzeugt.
  • Apple TV-Kanal-Abonnements können mit bis zu sechs Familienmitgliedern geteilt werden, ohne dass weitere Apps, Accounts oder Passwörter benötigt werden.
  • Neu veröffentlichte Filme können in der Apple TV App gekauft oder ausgeliehen werden, einschließlich des kompletten Katalogs mit über 100.000 Filmen und der größten Auswahl an 4K HDR-Titeln.
  • Ein neuer Bereich nur für Kinder hilft dir beim Entdecken redaktionell ausgesuchter Sendungen und Filme, die für Kinder aller Altersklassen geeignet sind.
  • Die Apple TV App kann jetzt auf intelligente Weise die Wiedergabe auf den am besten geeigneten Apple TVs oder AirPlay 2-kompatiblen TVs in der Nähe vorschlagen.

Dieses Update enthält zudem folgende Fehlerbehebungen und Verbesserungen:

  • Der Tab „Für dich“ in Apple Music wird nun mehrmals täglich aktualisiert und schlägt dir Musik anhand von Genres, Künstlern und Stimmungen vor, die du magst.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem Apple TV Remote auf unterstützten Empfängern Videos nicht mehr anhalten, steuern oder dessen Lautstärke ändern konnte.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem Anrufe über WLAN-Telefonie unterbrochen werden konnten.
  • Ein Problem wird behoben, bei dem die Titelinformationen eines verbundenen iPhone nicht auf dem Display des Autos angezeigt werden konnten.

Kommentare 19 Antworten

  1. Ich wüsste gerne, ob Airplay nun mit meinem Philips Smart TV funktioniert, dafür hab ich bisher eine externe App benötigt. Apple Music gibt es dort ja leider auch nicht, finde ich sehr schade, grade für Partys, würde ich gerne meine Musik dort laufen lassen. Spotify hat zwar eine geile App dort aber 2 Services möchte ich nicht zahlen und extra Hardware möchte ich auch ungerne kaufen

  2. Klappt so noch nicht mit dem Airplay 2 auf Samsung TV.
    Ich habe ein neues 2019er Modell (Q80) und es ist nicht per Airplay erreichbar.
    Wahrscheinlich muss Samsung da auch noch mal ran.

    1. Okay, ich nehme alles zurück.
      Es gibt eine neue Apple TV App jetzt und wenn die mal gestartet war, geht dann auch Airplay auf dem TV.

  3. Haben ein 2019er Samsung Q70R TV und da funktioniert AirPlay nun endlich! (Habe aber auch die aktuelle Softwareversion von der Samsung Support Seite)

  4. Und was ist da jetzt so toll an dem Update? Die großen Baustellen werden mal wieder nicht bearbeitet, hauptsache Apple TV und AirPlay 2. Gibt ja ach schon so viel Content für AppleTV das auch unbedingt ein Update dafür raus muss im IOS Kosmos. Sorry aber das konnte ich mir echt nicht verkneifen. Was die dort im Moment an Inhalte und Updates bringen ist echt nicht mehr schön.

      1. Vieles kleines zb. Beim IPad Pro endlich mal die Tasten unten wieder richtig anordnen das man nicht immer auf die dämlichem Smilies kommt. Mal den Taschenrechner auf das iPad bringen. Multitasking wieder so wie es war das man von rechts reinwischen kann, zumindest den letzen Task. Unten die Bar ist auch nur eine halbgare Lösung. Entweder von unten wischen für die Ansicht aller Tabs oder 5 Finger zu wischen, beides brauch nicht. Wie oft versucht man die Bar bei zb geöffnetem Browser hochzuschieben um an 1PASSWORD zu kommen und beendet gleich den Browser mit oder landet auf dem Desktop. Das alles und noch viel mehr sind Sachen die so viele User anmerken aber Apple kümmert es einen scheiß. Grammatik und Rechtschreibung sind heute geschenkt.

        1. Zumal sich mir auch nicht erschließt wieso es ein Betriebssystem Update braucht wenn es doch im Grunde um eine App geht…🤔 oder was peil ich grad nicht?

        2. @Tom: Was wäre denn „richtig anordnen“? Bei mir ist unten die Weltkugel, mit der ich zwischen verschiedenen Tastaturen schalten kann.
          Multitasking von rechts wischen wusste ich gar nicht. Ich habe beim iPad Pro immer doppelt auf Home gedrückt bzw. beim iPhone X nach oben gewischt.
          Das Öffnen der Bar ist manchmal tatsächlich fummelig, habe es immer auf mein Ungeschick geschoben. Meistens funktioniert es jedoch.

  5. Hallo, ich wollte mal fragen, ob noch jemand folgendes Problem hat. Wenn ich Spotify mit AirPlay aufs Apple TV streame, dann sehe ich keine Albumcover mehr auf dem TV. Auch nach den aktuellen Updates schaltet sich nur der Bildschirmschoner ein, obwohl ich ihn in den Einstellungen bei Audiowiedergabe deaktiviert habe. Auch ein neuer Titel wird nicht mehr oben rechts im Bild angezeigt.

  6. Bei meinem Samsung Q6 von 2018 wurde die App vorhin im AppStore angezeigt, aber der Zugriff auf den Server ist fehlgeschlagen. Jetzt wird sie nicht mehr angezeigt. Läuft anscheinend „Samsung Typisch“ nicht ganz rund. Schade, dass es keinen Apple Fernseher gibt.

  7. Naja die Tv App ist jetzt nicht so der Hammer.
    Die Ard und Netflix sind nicht dabei.
    Der Rest scheint nur die Airplay 2 Baustelle zusein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de