Bowers & Wilkins P3: Hochwertiger Kopfhörer für 99 statt 199 Euro (lUpdate)

Gravis bietet im Juni wieder nette Angebote. Diesmal ist der Bowers & Wilkins P3 im Preis reduziert.

BowersWilkins-P3Red-on-white BowersWilkins-P3-Red-Detail BowersWilkins-P3-earpad-detail BowersWilkins-P3-drive-unit

Update am 31. Juli: Das eigentliche Angebot des Monats Juni lief im Juli weiter und wurde auch in den Mobilfunk-Debitel-Shops mit Gravis-Eckchen angeboten. Im August könnte es mit diesem Kracher aber endgültig vorbei sein. Noch sind alle drei Farben günstig erhältlich.


Heute morgen hatten wir im News-Ticker das Angebot schon kurzzeitig vermerkt, allerdings schien der Kopfhörer schon nach wenigen Minuten vergriffen zu sein. Jetzt hat uns Gravis offiziell über die Aktion informiert und bietet den Bowers & Wilkins P3 für 99 Euro statt 180 Euro an. Im Angebot sind die Farben rot, blau und weiß-grau – der schwarze Kopfhörer ist leider nicht reduziert.

  • Bowers & Wilkins P3 in blau (zum Angebot)
  • Bowers & Wilkins P3 in weiß (zum Angebot)
  • Bowers & Wilkins P3 in rot (zum Angebot)
  • Preis: 99 Euro bei Abholung in Filiale (Versand: 4,99 Euro)
  • Preisvergleich: 179 Euro

Der P3 wurde speziell für das iPhone entwickelt und genau aus diesem Grund gibt es auch das MFI-Anschlusskabel inklusive Fernbedienung und Mikrofon. Da nicht jeder Käufer ein iPhone oder iPad besitzt, kann das Kabel mit einem herkömmlichen Audio-LINE-Kabel ausgetauscht werden, um den P3 auch mit anderen Smartphones oder MP3-Playern nutzen zu können.

Einer der besten Kopfhörer in der Preisklasse unter 100 Euro

Wie bei jedem B&W-Produkt gibt es auch hier eine sehr hochwertige Verbreitung, der Kopfhörer ist aus Kunststoff und gebürstetem Stahl hergestellt. Auch die Ohrpolster sind ein wichtiger Bestandteil für den Klang eines Kopfhörers und genau deswegen wurde hier ein Bezug entwickelt, der einen erheblichen Klanggewinn ermöglicht. Außerdem passt sich das Ohrpolster durch den Memory-Schaum nach kurzer Zeit an die Ohrform an, so dass man ein komfortables Tragegefühl bekommt.

Und der Klang? Hier ist die Wahrnehmung natürlich subjektiv. Bei Amazon gibt es bei über 70 Bewertungen 4,4 von 5 Sterne, die Computerbild vergibt die Schulnote „gut“ und die Zeitschrift AUDIO schließt mit 75 von 100 Punkten ab. Auch wir haben den Kopfhörer vor einiger Zeit selbst testen können und waren ebenfalls von der Qualität als auch von dem Klang überzeugt. Zum heutigen Schnäppchenpreis gibt es einen wirklich guten Premium-Kopfhörer, der in dieser Preisklasse wohl unschlagbar ist.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Zitat: „Auch wir haben den Kopfhörer vor einiger Zeit selbst testen können und waren ebenfalls von der Qualität als auch von dem Knallig überzeugt.“
    Ein Hoch auf die Auto Korrektur ?
    Ich möchte auch ein knallig haben. ?

  2. Hab ihn gekauft und bin von Verarbeitung und Klang angenehm überrascht. Kein Knarren vom Kabel beim Laufen im Ohr war mir wichtig und dieses Kriterium erfüllt er.
    Für unterwegs oder im Garten wunderbar.

  3. Wer bei Gravis zu kurz kommt, weil das Lager leer ist, bei Amazon Marktplatz gibt’s die gleichen Farben für den selben Preis!!

  4. Hab den P3 seit einigen Monaten und bin sehr zufrieden! Angenehm zu tragen und liefert tollen Hörgenuß!! Ist sein Geld wert und zu empfehlen!!

    1. Als mobile Kopfhörer sind besonders die Studio Modelle tatsächlich sehr gut und angenehm zu tragen. Man sollte jedoch beachten, dass sie sich nicht unbedingt an den Hifi Bereich richten, da sie vordefinierte Equalizer nutzen und gar nicht darauf anlegen neutral zu sein.

  5. Hatte sie im Apple Store gekauft und parallel auch die Teufel Airy zum Vergleich. Hab die P3 dann zurück gegeben. Der Klang ist ok, aber im Vergleich mit den Airy unterirdisch. Viel zu dünn. Ich war echt enttäuscht.

  6. also ich hatte heute das Vergnügen mir die Beats MIXR mal auf die Ohren zu setzen und den Sound zu testen. Hammer Bass, klasse Sound. für 99€ kann man mal mitnehmen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de