Euclidea: Mathematik-Puzzle beruht auf über 120 geometrischen Problemen

Für mich war damals im Matheunterricht Geometrie noch das erträglichste Thema. Wer nicht genug davon bekommen kann, sollte sich das Puzzle-Spiel Euclidea ansehen.

Euclidea

Euclidea (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen und benötigt zur Installation auf dem iOS-Gerät mindestens 120 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist für das Spiel bereits vorhanden, allerdings liegen noch nicht alle Inhalte komplett in deutscher Sprache vor.

Wie es der Titel dieses Mathematik-Puzzles bereits andeutet, dreht sich in Euclidea alles um die Euklidische Geometrie, bei der es im Grunde genommen um die „uns vertraute, anschauliche Geometrie des Zwei- oder Dreidimensionalen“ geht, wie der Wikipedia-Eintrag zu diesem Thema erklärt. In Euclidea müssen daher mehr als 120 verschiedene geometrische Probleme behandelt bzw. Aufgaben gelöst werden, für die die Entwickler einige entsprechende Tools zur Verfügung gestellt haben.

Um diese Werkzeuge, die unter anderem dazu dienen, Geraden oder Kreise zu zeichnen oder Schnittpunkte zu markieren, näher kennenzulernen, haben die Macher von Horis International insgesamt elf kleine Tutorials vorangestellt, in denen man die Basisfunktionen dieses Spiels näher betrachtet. Dabei lassen sich auch gleich erste Sterne sammeln, die dazu dienen, spätere Levelpakete freizuschalten. Alternativ kann diese Restriktion auch über einen In-App-Kauf in Höhe von 1,09 Euro umgangen werden.

Euclidea verzichtet auf eingeblendete Werbung

Um es Anfängern weiter zu erleichtern, sich mit den Fragestellungen der Level auseinanderzusetzen, gibt es in Euclidea einen sogenannten Entdecker-Modus, in dem unter anderem die Figur angezeigt wird, die vom Spieler einzuzeichnen ist. Im Verlauf des Level lösens bekommt man dann auch immer weitere geometrische Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die notwendig sind, um spätere Aufgaben und Probleme zu lösen.

Weiß man einmal doch nicht weiter, kann einmal pro Stunde ein kleiner Hinweis angezeigt werden, weitere lassen sich per In-App-Kauf erwerben. A propos In-App-Kauf: Auch ein Nachtmodus ist zum Preis von 1,09 Euro im App-eigenen Store erhältlich. Mathematik-, Geometrie- und Puzzle-Fans werden mit diesem übrigens ohne Werbung auskommenden Spiel sicher voll auf ihre Kosten kommen – und auch im Matheunterricht kann diese App für Abwechslung sorgen.

Euclidea
Euclidea
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich hatte mir das Spiel zunächst auch geladen. Nach Einsicht in die Datenschutzbestimmungen aber ganz flott wieder gelöscht. E-Mail, Kontaktdaten, könnte ja noch gehen aber was Tracking und Bewegungsdaten betrifft? Wird ja wohl nicht für Spiel gebraucht. Ich würde es ja prima finden wenn appgefahren mich auf so etwas hinweisen könnte.

    1. Ich musste keine Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Und Tracking und Bewegungsdaten müssen doch auch erlaubt werden und können verboten werden.
      Allerdings kam bei mir überhaupt nichts von alledem 🤔

      1. War bei mir auch so. Nur Benachrichtigungen. Unter Ortungsdienste erscheint es gar nicht. Hintergrundaktualisierung kann man deaktivieren.
        Ich finde es auch gut und auch knifflig, Mathe LK ist schon eine ganze Weile her… 😉

  2. Ich find die App auch mega gut!!!! Tolle Steuerung!
    Kostenlos gut nutzbar, um neue Level zu bekommen muss man nach ner Zeit dann alle Sterne sammeln – oder man zahlt wirklich faire 1,09 € um auch die weiteren Level schon freizuschalten bevor man wirklich alle Sterne gesammelt hat. Damit hab ich die Entwickler wirklich gern unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de