Gboard: Google-Tastatur unterstützt jetzt haptisches Feedback bei jedem Tastendruck

Version 1.40.0 ist da

Ich konnte mich bisher nicht mit Drittanbietertastaturen anfreunden und nutze weiterhin die Standard-Tastatur von Apple. Meine Freundin schwört zum Beispiel auf Swiftkey und die Swipe-Eingabe, andere wiederum nutzen das Google Keyboard (App Store-Link). Letztere profitieren nun von den angekündigten Funktionen.

Neben der Sprachunterstützung für Laotisch und Mongolisch gibt es für iPhone 7-Nutzer und neuer haptisches Feedback beim Tastendruck. Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen und die Zusatzbereiche direkt über der Tastatur quittieren jede Auswahl mit einem kurzen Vibrieren. Das ist natürlich Geschmacksache, ich komme gut ohne aus.

Der Vorteil hier: Man bekommt sofort eine Rückmeldung, ob man die Taste wirklich getroffen und gedrückt hat. Auch Gboard verfügt über Glide Typing und bietet auch dort das haptische Feedback an. Wie gesagt: Apple selbst bietet diese Funktionalität nicht an, einige Drittanbieter haben haptisches Feedback integriert, oftmals Bezahlapps. 

Gboard bietet eine eine Tastatur mit Schnellzugriff auf Google, GIFs, Suchergebnisse, Emoji, Sticker und mehr. Der Download ist kostenfrei, 100,1 MB groß und mit 4,2 Sternen bewertet. 

Gboard – die Google-Tastatur
Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich hab ich immer das Problem dass idie Drittanbieter Tastatur immer raus fliegt und dann wieder die Apple Tastatur aktiv ist und ich extra wieder umstellen muss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de