Incoming! Goblins Attack: Free-to-Play-Tower Defense mit 3D-Grafik und 160 Leveln

Tower Defense-Games erfreuen sich bei vielen Usern großer Beliebtheit. Mit Incoming! Goblins Attack gibt es nun neues Spielefutter in Freemium-Form.

Goblins Attack 1 Goblins Attack 2 Goblins Attack 3 Goblins Attack 4

Leider haben sich auch die Macher von XYRALITY dazu entschieden, ihr Tower Defense-Spiel, das am 16. Juli das Licht der Welt erblickt hat, im Free-to-Play- bzw. Freemium-Konzept anzubieten. Dafür kann Incoming! Goblins Attack (App Store-Link) als Universal-App gratis heruntergeladen werden. Für die Installation der 205 MB großen App solltet ihr euch allerdings in einem WLAN-Netzwerk befinden, zudem wird mindestens iOS 6.0 auf den iDevices benötigt. Auch Apple bewirbt das Game derzeit in der Kategorie „Die besten neuen Spiele“.


Incoming! Goblins Attack ist in einer Fantasiewelt angelegt, in der das oberste Ziel ist, eine Horde einfallender Goblins aufzuhalten, in das eigene Territorium einzudringen. Wie sich sich für das Genre eines Tower Defense-Spiels gehört, hat man eine Vielzahl verschiedener Gegner, die jeweils Spezialkräfte oder bestimmte Fäigkeiten haben. Auf der anderen Seite stehen die eigenen Befestigungsanlagen, in unserem Fall zumeist in Form von Geschütztürmen, die im weiteren Spielverlauf verbessert und in höhere Stufen aufsteigen können. 

Grafisch hat Incoming! Goblins Attack eine Menge zu bieten: Neben einer 3D-Grafik mit Retina Display-optimierten Umgebungen gibt es unterschiedliche farbenfrohe Welten wie grüne Wälder, nächtliche Sumpflandschaften, frostige Gebirgswelten oder chaotische Vulkanlandschaften. Für eine atmosphärische Stimmung sorgt zudem eine passende Soundkulisse mit dramatischer Musik.

Das Spielprinzip ist einfach: Vor Beginn eines jeden der ingesamt 160 verschiedenen Level von Incoming! Goblins Attack heißt es, erste Geschütztürme über Fingertipp-Gesten auf dafür vorgesehenen Plätzen zu platzieren. Startet man die Wellen von einfallenden Gegnern, heißt es auch während der Partie, mit errungenem Geld durch vernichtete Goblins weitere Türme zu errichten oder diese zu erweitern.

Ohne Diamanten geht in Incoming! Goblins Attack so gut wie gar nichts

Bonuspunkte im Spiel gibt es, sofern man über einen kleinen Button schon vor der automatischen Belagerung der Goblins die nächste Welle aktiviert. Ziel ist es, alle Level mit maximal drei Sternen abzuschließen, um sich im Anschluss daran Upgrades in einem In-App-Store kaufen zu können. Bedingt durch das Freemium-Konzept von Incoming! Goblins Attack gibt es allerdings auch einige Fallstricke, um den Spielern das Leben nicht allzu einfach zu machen. So hält das Game eine Diamanten-Währung bereit, die es erlaubt, ein Level nochmals zu absolvieren. Zudem wird für das Spielen jedes Levels ein Diamant fällig – ungeübte Spieler kommen so schnell an ihre Grenzen, wenn sie keine regelmäßigen Erfolge vorweisen können. Alle 30 Minuten wird man jedoch gnädigerweise mit einem neuen Diamanten bedacht.

Auch im Spiel selbst lassen sich mächtige Zaubersprüche, die beispielsweise eine ganze Welle von Goblins gleich auf einen Schlag vernichten, mit Diamanten effizienter bzw. ohne längere Wartezeiten nutzen. Zusätzliches Gold, das für die Errichtung der Geschütztürme notwendig ist, kann ebenfalls mit Diamanten bezahlt werden. Besonders fies: Unterbricht man ein Level mittendrin und entfernt die App zudem aus dem Multitasking, wird bei einem Neustart der App zwar an der gleichen Stelle weitergemacht, allerdings muss dann wieder ein Diamant für das zu spielende Level bezahlt werden.

So sieht man wieder einmal, dass es auch in diesem Spiel über kurz oder lang heißen wird: Warten oder zahlen. Wer geduldig ist, spielt ab und an eine Runde und wartet, bis sich wieder genügend Diamanten angesammelt haben – wer diese Geduld nicht mitbringt, wird mit teuren 99 Cent für 5 Diamanten (= statt 2,5 Stunden Wartezeit) zur Kasse gebeten. Wir empfehlen trotz der ansehnlichen Grafiken und eines spannenden Gameplays daher, auf andere Alternativen des Genres zurück zu greifen – und davon gibt es mittlerweile genug, auch solche, die nicht auf ein Freemium-Prinzip setzen.

Abschließend richten wir die Frage an euch: Seid ihr Fans von Tower Defense-Games? Welche Titel könnt ihr uneingeschränkt empfehlen?

Anzeige

Kommentare 13 Antworten

  1. Fieldrunners 2 ist einfach das beste Tower Defense Spiel. Auf TouchArcade habe ich gelesen, dass nächstes Jahr ein neuer Teil erscheinen soll. Allerdings als Free-to-Play. 🙁

    1. Fieldrunners, besonders der zweite Teil, war(!) mal richtig gut. Bis dann die Entwickler meinten, den Schwierigkeitsgrad dermaßen anzuheben, das man ohne InApp kaum bis gar nicht weiter kommt. Sowas hasse ich.

      1. Ja, das Spiel war schon ganz schön schwer und ich bin teilweise auch oft gescheitert. Aber ich habe keinen In-App Kauf getätigt und trotzdem überall alle 3 Sterne holen können. 🙂

  2. Toy Defense ist mein absoluter Favorit. Teil 3 spiele ich gerade zum 4. mal hintereinander komplett durch und ch habe ca. 15 Tower Defense Spiele auf dem ipad

  3. Hier im Haushalt seit langer Zeit Favorit: Tower Madness. Zugegeben, die Grafik ist altbacken, aber das Gameplay ist (im Vergleich zu Toy Defense oder Jelly Defense) in den fortgeschrittenen Leveln echt herausfordernd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de