JBL Endurance Peak: Neuer True Wireless Sport-Kopfhörer mit 4-stündiger Akkulaufzeit

Mit dem mitgelieferten Ladecase lassen sich insgesamt 24 Stunden Laufzeit herausholen.

Weg mit dem Winterspeck, her mit der Strandfigur. Weniger Stress, mehr Sport und mehr Bewegung im Alltag, das sind die häufigsten Vorsätze fürs neue Jahr. Doch nur mit gutem Willen ist den Fettpölsterchen kaum beizukommen. Zudem halten nur rund 54 Prozent der Deutschen ihre Vorsätze länger als vier Monate durch, wie eine Studie der DAK jüngst bestätigt.

„Der richtige Sound trägt entscheidend dazu bei, die Motivation hoch zu halten und beim Training ans Limit zu gehen, wie unsere Marktforschung bestätigt. Hier sorgen unsere JBL Endurance Sport-Kopfhörer für lebendigen und mitreißenden Sound – und das nun auch im True Wireless-Segment“, erklärt Frank Lohmann, Marketing Manager DACH bei HARMAN Deutschland. 

Bequemes An- und Ausschalten per PowerHook

Mit dem JBL Endurance Peak hat der Hersteller, der zur Marke Harman gehört, nun erstmals einen True Wireless – das heißt, komplett kabellosen – Kopfhörer speziell für sportliche Einsatzzwecke auf den Markt gebracht. Dieser wurde auf der diesjährigen CES in Las Vegas zum ersten Mal vorgestellt und ist nun flächendeckend zum Preis von 149 Euro im Handel erhältlich.

Der JBL Endurance Peak bietet einen bequemen Sitz und geringes Gewicht. Mit seiner kombinierten Spielzeit von 28 Stunden (4 Stunden im Kopfhörer, weitere 24 Stunden Reserve im Transport- und Ladeetui) ist er ein ausdauernder Trainingspartner, der die bewährten Funktionen der Endurance-Serie an Bord hat: Dazu zählen unter anderem die intuitive Touch-Steuerung oder das automatische An- und Abschalten dank PowerHook. Zudem ist der JBL Endurance Peak vollständig schweißresistent und Outdoor-tauglich. Weitere Infos gibt es auf der Produktseite von JBL zu lesen.

Kommentare 6 Antworten

    1. Ich gehe seit zwei Jahren mit meinen AirPods draußen joggen und auch ins Fitnessstudio (Spinning mit viel schwitzen und Geräte Training). Bislang keinerlei Probleme. Sitzen sicher im Ohr und haben bis jetzt alles überlebt. Das Case war jetzt nicht mehr in Ordnung und musste getauscht werden, aber das ist absolut nicht durch Sport entstanden.

      1. Danke für die Info. Ich warte ja noch auf die Neuauflage, muss mich aber immer bremsen nicht einfach die aktuellen zu kaufen. Und wenn die Nachfolger irgendwie blöd sein sollten ist es ja gut zu wissen das die erste Generation alles mitmacht. Nur schwimmen muss ich damit nicht, da finde ich die Ruhe sehr angenehm unter Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de