Kindle-App bekommt Split-View auf dem iPad & weitere neue Funktion

Amazon liefert in dieser Woche nicht nur Angebote, sondern auch Updates. Etwa für die Kindle-App.

kindle app

Bücher auf dem iPhone oder iPad zu lesen, versuche ich nach Möglichkeit zu vermeiden. Immerhin gibt es mit den zahlreichen eBook-Reader Geräte, die dafür besser geeignet sind. Ich kann aber auch nachvollziehen, wenn sich jemand nicht extra noch zusätzliche Hardware kaufen möchte. In diesem Fall ist die Freude über das aktuelle Update der Kindle-App möglicherweise groß.

Ab sofort bietet die eBook-Anwendung von Amazon auf jüngeren iPads eine praktische Split View Funktion, mit der man die Anzeige auf eine Displayhälfte reduzieren kann. So hat man die Chance, auf der linken oder rechten Seite des Bildschirms eine andere App zu öffnen, beispielsweise eine Anwendung für Notizen oder den Safari-Browser.

Die zweite große Neuerung betrifft nicht nur das iPad, sondern ist auch in der Kindle-App auf dem iPhone enthalten: In den Einstellungen lässt sich die Option „endloses Scrollen“ aktivieren. So blättert ihr nicht mehr klassisch durch das Buch, sondern scrollt wie auf einer Webseite durch den Text. Welcher Weg gefällt euch besser?

Kindle
Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Kommentare 11 Antworten

    1. Du hast oben rechts das Hamburger menu, das tippen.
      Da findest Du den Punkt „Einstellungen“, tippen.
      Dann findest Du zwei Optionen unter „Umblätter-Animationen“ die Option „Fortwährendes Scrollen“.

      🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de