Kniffliges Puzzle-Spiel One Hundred Ways: Einfach nur die Kugel ins Ziel bringen

Um die Ecke denken, Hindernisse überwinden – das beschreibt das Gameplay des neuen Puzzles One Hundred Ways.

One Hundred Ways 1

One Hundred Ways (App Store-Link) kann seit Anfang Juni dieses Jahres für 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad knapp 200 MB sowie iOS 6.0 oder neuer. Entgegen der App Store-Beschreibung steht in den Einstellungen der Anwendung auch eine deutsche Lokalisierung bereit.

In One Hundred Ways gibt es insgesamt 115 verschiedene Level, denen eines gemeinsam ist: Es muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln eine Kugel ins Ziel, ein Golf-ähnliches Loch mit Fahne, gebracht werden. Auf dem Weg dorthin stehen für die Kugel allerdings einige Hindernisse, aber auch Hilfsmittel bereit, um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen.

In den ersten zehn Leveln von One Hundred Ways wird der Gamer in die grundlegenden Steuerungs-Elemente der Kugel eingeführt und kann selbst ausprobieren, welche Hilfestellungen und Extras angeboten werden, um die Level zu bestehen. Gummibänder, Schalter, Beschleuniger und Ventilatoren sind nur einige der Hilfsmittel, die man aus einem Inventar herausziehen und in der jeweiligen Welt anwenden kann. Erst wenn die Konstruktion erstellt wurde, wird der „Spielen“-Button betätigt, und die Kugel rollt ihren Weg durch das Level, in der Hoffnung, das Ziel zu erreichen.

One Hundred Ways ist ein Premium-Titel

One Hundred Ways 2

Über 30 verschiedene Hindernisse und Tools gibt es in One Hundred Ways, um der Kugel entweder das Leben schwer zu machen oder ihr beim Erreichen des Ziels behilflich zu sein. In den 3D-Leveln, die sich mit den üblichen Fingerwisch- und Pinch-Gesten verschieben und zoomen lassen, wird man mit einem langsam ansteigenden Schwierigkeitsgrad konfrontiert, so dass sich der Titel durchaus auch für jüngere Gamer eignet.

Verzichtet werden muss bei diesem Premium-Game, das ohne In-App-Käufe oder Werbung auskommt, allerdings bisher auch auf eine Game Center-Anbindung. Erfolge und Highscores sind eben nicht alles – One Hundred Ways legt eher Wert auf ein entspanntes Gameplay.

Kommentare 1 Antwort

  1. Funktioniert bei mir nicht, IPhone5S und IPad3. Nach der Auswahl von „Play“ lande ich auf dem oberen Screenshot, auf dem man nur hin und her scrollen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de