Netatmo Kamera Update: Smartes Sicherheitssystem startet bald

Unterstützung für Alexa schon jetzt integriert

Besitzer einer Netatmo Kamera dürfen sich über Neuigkeiten freuen: Ganz egal ob Presence, Welcome oder die bald erscheinende Türklingel, alle Kameras von Netatmo sind jetzt mit Alexa kompatibel. Das bedeutet nicht nur, dass die Kameras in Routinen eingebunden werden können, mit einem Echo Show oder Echo Spot kann man auch das Live-Bild direkt über den Bildschirm abrufen.

Falls ihr eine Netatmo Welcome Innenkamera im Einsatz habt, gibt es im Rahmen der IFA eine weitere spannende Meldung. Netatmo will das System in Kürze um ein smartes Sicherheitssystem erweitern, zum Start werden mit Tür- und Fenstersensor sowie einer Alarmsirene zwei Gadgets angeboten, die sich direkt mit der Welcome vernetzen.


Die Sensoren sollen jede Bewegung oder Vibration erfassen und werden einfach auf den Fensterrahmen geklebt. Die Besonderheit: Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen verzichtet Netatmo bei seinem Sensor auf den zusätzlichen Magneten, es wird also nur ein Teil am Fenster angeklebt.

Wir werden uns das System von Netatmo auf jeden Fall noch genauer ansehen, zumal man im Vergleich zu vielen anderen Herstellern immer klar sagt: Bei uns gibt es weder Abo noch Gebühren. Zudem gehört Netatmo zu den Partnern, die schon bald HomeKit Secure Video unterstützen wird.

  • mehr Infos zum neuen Sicherheitssystem von Netatmo

Und das war übrigens noch längst nicht alles. Auch rund um die Netatmo Wetterstation wird es wohl in diesem Jahr noch einige spannende Neuerungen geben. Worum es genau geht, wollte man uns aber noch nicht verraten – umso gespannter sind wird, was sich tun wird. Gibt es neue Hardware? Oder tut sich etwas an der Software?

[atkp_product id=’259879′ template=’wide‘][/atkp_product]

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de