No Way Home: Tolles Weltraum-Abenteuer landet auf Apple Arcade

Entwickler versprechen weitere Inhalte

Wenn Apple in diesem Rhythmus weiter macht, haben wir nichts zu meckern. Am 3. Januar erschien mit Doomsday Vault bereits ein empfehlenswertes Spiel auf Apple Arcade, nur eine Woche später gibt es die nächste Neuerscheinung: No Way Home (App Store-Link). Das Weltraum-Abenteuer habe ich bereits am Freitag ein wenig angespielt und mir war bereits nach den ersten paar Minuten klar: Das macht Spaß.

In No Way Home landet ihr weit in der Zukunft in einer fremden Galaxie, nur ausgestattet mit einer Rettungskapsel und einem kleinen Roboter, der euch hilfreich zur Seite steht. In diesem Weltraum-Abenteuer gibt es keinen fest vorgeschriebenen Weg, stattdessen erkundet man die Galaxie, nimmt Aufträge von Außerirdischen an und kämpft gegen bizarre Monster.

Die Besonderheit: No Way Home setzt nicht auf eine beeindruckende 3D-Grafik, sondern auf eine zweidimensionalen Welt aus handgezeichneten Hintergründen. Passend dazu gibt es Lichteffekte und Sounds sowie immer neue Action. Boss-Gegner inklusive.

No Way Home kann auch mit dem Controller gespielt werden

Zudem wird das Raumschiff in No Way Home immer weiter aufgemotzt. Neue Waffen, neue Antriebe, neue Erweiterungen. Hier kommt dem Spiel besonders zu gute, dass es auf Apple Arcade zuhause ist. Es gibt nämlich keine In-App-Käufe. Um seine Ziele zu erreichen und neue Items zu bezahlen, muss man Geld mit Aufträgen verdienen oder Rohstoffe im All finden.

Neben einer deutschen Übersetzung gilt es vor allem die Steuerung zu loben. No Way Home verzichtet fast komplett auf Buttons, stattdessen bewegt man sich hauptsächlich mit zwei virtuellen Joysticks durch die Gegend. Mit dem linken Daumen wird gesteuert, mit dem rechten Daumen gefeuert. Einfacher geht es wirklich nicht, alternativ kann das Spiel aber auch mit einem Controller absolviert werden.

Offen bleibt, wie viele Stunden Spielspaß man mit No Way Home haben kann. Ich gehe aber davon aus, dass es nicht nach einer oder zwei Stunden schon wieder zu Ende ist. Und selbst wenn man den letzten Boss irgendwann besiegt: Die Entwickler haben bereits neu Inhalte, Geschichten und Features angekündigt.

‎No Way Home
‎No Way Home
Entwickler: SMG Studio
Preis: Exklusiv bei Arcade

Kommentare 6 Antworten

  1. Ich hab’s runtergeladen und muss sagen, dass es eines der besten Spiele im Arcade Store ist. Gut, Geschmacksache. Ich finds mega und wünsche mir mehr von dieser Sorte.

      1. Morgen, diese Option kann man ja noch erweitern. Bsp Abo Spiele oder Apple Empfehlungen etc. Halt alles was einen nicht interessiert einfach abzustellen. Von früher 4-5 Artikeln lese ich in den letzten Monaten vielleicht noch 1. Weil soviel unnützes Zeug dabei ist. Aber auch immer wi3der sehr interessantes. Und ich bin mir sicher das Apple arcade in Zukunft noch deutlich zunehme wird. Also bitte nicht als negative Kritik ansehen, nur als Feedback für mehr Anpassung/Komfort ✌🏼️💪🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de