OmniPlan für Mac: Version 4 bringt viele Neuerungen mit

Projekte mit vielen Aufgaben strukturieren

OmniPlan ist eine Projektmanagement-Software, die auch für den Mac verfügbar ist. Das nur in englischer Sprache verfügbare Programm liegt in Version 4 (Mac Store-Link) zum Download bereit und hat einige Neurungen im Gepäck.

OmniPlan 4 führt eine Intervall-Kosten- und Aufwandsverfolgung, neue Planungsfunktionen wie wiederkehrende und manuell geplante Aufgaben sowie einen neuen Assistenten zur Unterstützung bei der Erstellung von Projektplänen ein. Zusätzlich zu diesen leistungsstarken neuen Funktionen wurden in der gesamten Anwendung zahlreiche Verbesserungen vorgenommen, so dass OmniPlan jetzt noch einfacher als bisher für die täglichen Aufgaben des Projektmanagements eingesetzt werden kann, ganz gleich, wie komplex Ihr Projekt ist.

OmniPlan 4 kann einmalig für 199,99 US-Dollar gekauft werden, wer sich für das monatliche Abo mit kosten von 19,99 US-Dollar entscheidet, kann nicht nur die Mac-, sondern auch die iOS-Version mit den Pro-Funktionen nutzen. Gut: OmniPlan für macOS kann 14 Tage kostenlos ausprobiert werden.


Zu den weiteren Neurungen zählen der automatische Wechsel zwischen einer hellen und dunklen Ansicht, integriert neue Vorlagen, erlaubt das manuelle Planen von Aufgaben und mehr. Für weitere Details klickt euch auf diese Sonderseite – Upgrade-Preise für bestehende v3-Nutzer sind verfügbar.

‎OmniPlan 4
‎OmniPlan 4
Entwickler: The Omni Group
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de