Programm für unabhängige Reparaturanbieter: Jetzt auch für den Mac verfügbar

Reparatur mit Original-Ersatzteilen

Im Sommer 2019 hat Apple das „Programm für unabhängige Reparaturanbieter“ in den USA gestartet. Zertifizierte Drittanbieter konnten so Original-Ersatzteile bei Apple bestellen und auf diverse Tools und Dokumente zugreifen. Seit letzten Monat ist diese Möglichkeit auch hierzulande verfügbar, allerdings nur für das iPhone. Die wichtigsten Ersatzteile: Akkus und Displays.

Doch was genau bietet dieses Programm eigentlich?


Das Programm für unabhängige Reparaturanbieter ist für Unternehmen entwickelt, die Reparaturen für iPhones außerhalb der Garantie anbieten möchten. Qualifizierte Unternehmen können Zugriff auf Originalteile, Werkzeuge, Schulungen, Servicehandbücher, Diagnosen und Ressourcen von Apple erhalten, um eine Vielzahl von iPhone-Reparaturen außerhalb der Garantie durchzuführen, z. B. iPhone-Displays und -Batterien austauschen.

Wie nun Reuters berichtet, umfasst das Programm jetzt auch den Mac. Demnach können Drittanbieter auch auf Original-Ersatzteile im Mac-Bereich zugreifen. Ob auch Unternehmen hierzulande direkt Zugriff auf Mac-Ersatzteile bekommen, ist noch nicht ganz klar.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de