Smarter Stand: Kabelsalat vermeiden und iPhone aufstellen

Am Freitag haben wir über die neue Kickstarter-App für das iPhone informiert, zum entspannten Unterhaltung am Wochenende wollen wir noch einen Blick auf ein erfolgreich gestarteter Projekt bieten.

Ganz aufmerksame appgefahren-Leser können mit dem Namen Dotan Saguy vielleicht noch etwas anfangen. Der findige Tüftler aus Los Angeles war bereits im vergangen Jahr auf Kickstarter.com aktiv und hat damals den Smarter Stand für iPad ins Leben gerufen, Informationen dazu findet ihr unter anderem in unserem Interview mit ihm. Schon in wenigen Wochen wird es den Smarter Stand auch für das iPhone geben, momentan könnt ihr euch noch ein Modell sichern.

Das neue Kickstarter-Projekt „Smarter Stand for iPhone“ ist bereits erfolgreich angelaufen. Innerhalb weniger Tage sind über 17.000 US-Dollar von mehr als 1.000 interessierten Nutzern gesammelt worden. Wieder einmal ist die Idee einfach, aber durchdacht: Der neue Smarter Stand kombiniert einen Ständer für das iPhone mit einer Aufrollhilfe für Apple-Kopfhörer.

Um das Prinzip zu verstehen, werft ihr am besten einen Blick auf das unten eingebundene Video. Letztlich handelt es sich um eine kleine Kunststoff-Figur, durch die man das Ende des Kopfhörer-Kabels fädeln kann. Die Kopfhörer selbst kann man dank der Form ganz einfach aufwickeln und so Knoten vermeiden. Zudem kann man den Kopfhörer samt dem Smarter Stand an sein iPhone andocken, um das Smartphone im Querformat aufzustellen.

Das Konzept ist einfach und auf so etwas muss man erst einmal kommen, doch gibt es einige Einschränkungen. Der Smarter Stand ist zwar mit allen iPhone- und iPod touch-Generationen kompatibel, allerdings nur mit Apple-Kopfhörern oder Kopfhörern, die am Audio-Stecker eine baugleiche Form aufweisen. Zudem lässt sich die Halterung nur mit eingesteckten Kopfhörern nutzen – die Lautsprecher können währenddessen also nicht verwendet werden.

Ich persönlich bin der Meinung, dass der neue Smarter Stand gerade für Leute, die zum Beispiel viel mit der Bahn unterwegs sind und sich auf dem iPhone Filme, Serien oder Podcasts ansehen, durchaus eine interessante Investition ist. Die Kosten halten sich übrigens in Grenzen: 9 US-Dollar werden für einen Smarter Stand fällig, da kostet der Versand mit 7 US-Dollar schon fast mehr. Letztlich kommt man auf rund 12 Euro, Zoll oder Einfuhrumsatzsteuer werden bei so kleinen Beträgen nicht fällig. Versendet werden soll der neue Smarter Stand für das iPhone im Mai, momentan kann man das Projekt noch rund 50 Tage lang unterstützen.

Kommentare 13 Antworten

  1. Also das Teil ist echt cool! Wenn ich das richtig verstanden habe bekomme ich dieses Ding wenn ich über 1$ auf klickstarter.com Spende oder wie?

    1. Wenn man 1€ spendet, unterstützt man lediglich das Projekt und bekommt Updates bezüglich der Produktion. Die ersten 2000 Unterstützer erhalten ein Exemplar für $9, alle weiteren müssen mindestens $12 bezahlen.

      Man auch natürlich auch spenden ohne ein Exemplar zu wollen. Nur zur Unterstützung also.

    1. Für alle iPhone und iPod touch Modelle. Für die 5. Generationen gibt es anscheinend ein spezielle Version, wenn du das Projekt mit genug Geld unterstützt hast, wirst du vorm Versand nochmal gefragt welche du haben willst.

      1. Ah, ja, jetzt fällt es mir auf 😉

        Beim 5er ist die Kopfhörerbuchse ja unten. Daher muss das Teil dafür genau spiegelverkehrt sein, damit der Stand funktioniert.

          1. Ich gehe davon aus, dass man die Dinger später auch noch über kickstarter.com oder anderweitig kaufen kann, jeweils die verschiedenen Versionen.

          2. Über Kickstarter nicht, aber wenn das Projekt erfolgreich verläuft (wonach es ja aussieht) sicher woanders. Es ist aber davon auszugehen, dass die Preise dann geringfügig höher sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de