Sonos Play:1 bei MediaMarkt im Doppelpack für 299 Euro

Falls es kein Alexa und AirPlay sein muss

Und weiter geht es mit der nächsten Neuigkeit rund um Sonos. Bei Saturn bekommt ihr heute zwei Sonos Play:1 Lautsprecher im Doppelpack für 299 Euro. Regulär kostet ein einzelner Lautsprecher 170 Euro, der Rabatt beim Kauf von zwei Exemplaren wird automatisch im Warenkorb abgezogen – ihr könnt hier sogar die beiden Farben miteinander kombinieren.

  • Sonos Play:1 im Doppelpack für 299 Euro (zum Angebot)

149,50 Euro für einen Sonos Play:1 sind ein guter Preis, allerdings auch kein sensationelles Angebot. Zuletzt gab es den Play:1 bei Sonos als generalüberholte Ware immer mal wieder für 139 Euro, aktuell ist dieses Angebot aber ausverkauft. Momentan liegt der Preisvergleich für einen Lautsprecher bei 165 Euro.

Der Sonos Play:1 eignet sich wunderbar als kostengünstige Erweiterung für einen bestehenden Lautsprecher am Fernseher, etwa die Sonos Beam oder Playbar. Hier munkelt man aktuell ja über ein neues Sonos-Modell, ob und wann und überhaupt, werden wir aber wohl erst in ein paar Monaten erfahren.

Die größten Unterschiede zum neueren Sonos One, hier zahlt man für das Doppelpack allerdings fast 400 Euro, sind schnell erklärt: Der Sonos Play:1 verfügt über keine direkte Alexa-Anbindung, kann aber problemlos mit einem Echo Dot oder einem anderen Echo-Gerät gekoppelt werden. Außerdem müsst ihr auf AirPlay verzichten.

Kommentare 8 Antworten

  1. Nach dem kürzlich erst offenbarten Geschäftsgebaren der Firma Sonos sind diese Geräte nicht mehr kaufbar für uns. Unabhängig vom Preis

    1. Du musst denen per Einverständniserklärung neuerdings erlauben, deine Daten nach Belieben an Dritte weitergeben zu dürfen. Wenn du das nicht erlaubst, bekommst du keine Updates mehr. Das ist eine Frechheit.
      Du bezahlst sehr viel Geld für ein bisschen E-Technik, Elektronik und Software, und musst dann auch noch deine persönlichen Daten verschenken, mit denen Sonos dann weiteres Geld verdient.
      Und das ganze durch die Hintertür. Nachgereicht durch ein Update. Du hast als Käufer keine Chance, das zu umgehen.
      Natürlich kannst du auf die Updates verzichten, aber dann verzichtest du auch auf die weitere Entwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de