The Gardens Between: Wundervolles Indie-Puzzle landet im App Store

Abenteuer in einer surrealen Welt

Wie gut wir es im App Store haben, zeigt sich bei einem Blick auf The Gardens Between (App Store-Link). Die Neuerscheinung ist zwar gar nicht so neu, denn das Spiel wurde bereits im vergangenen Jahr auf anderen Plattformen veröffentlicht. Dafür zahlen wir für die App nur 5,49 Euro, während beispielsweise auf der Computer-Plattform Steam über 16 Euro gefordert werden. Trotzdem ist das Spiel dort von 93 Prozent der Nutzer positiv bewertet worden.

Die kleine Geschichte von The Gardens Between macht jedenfalls schon Lust auf mehr: „Beste Freunde Arina und Frendt fallen in eine Reihe bunter, traumartiger Inselgärten voller Gegenständen aus ihrer Kindheit. Zusammen gehen sie auf ein emotionales Abenteuer, auf dem sie die Wichtigkeit ihrer Freundschaft entdecken: ihre Erinnerungen, was sie loslassen mussten und was sie nie hätten zurücklassen sollen.“

The Gardens Between ist unglaublich liebevoll gestaltet

Was dann kommt, ist meiner Meinung nach ganz großes Kino. The Gardens Between entführt euch in eine surreale Welt, die einfach nur wunderschön gestaltet ist. Ausgestattet mit einer mehr als einfachen Steuerung bewegt man die beiden Figuren durch die tollen Level und muss dabei kleine Rätsel rund um das Licht lösen.

Die beiden Freunde laufen dabei automatisch durch das Level, durch Wischen nach links oder rechts kann man die Zeit aber vorwärts und rückwärts ablaufen lassen. Währenddessen kann man mit einem Fingertipp auf bestimmte Objekte verschiedene Aktionen ausführen, die sich daraufhin auf Vergangenheit und Zukunft auswirken.

Was man schnell merkt: The Gardens Between ist kein hektisches Spiel mit kurzen Leveln. Stattdessen taucht man besonders tief ein in eine Welt, aus der man gar nicht mehr entfliehen möchte. Überall gibt es spannende Details zu entdecken, gleichzeitig reiht sich ein Level an das andere an.

Leider ist The Gardens Between ein relativ kurzer Spaß. Bereits nach rund zwei Stunden ist das Abenteuer schon wieder vorbei – viel kürzer hätte das Spiel nicht ausfallen dürfen. Aber auch das mache ich gerne: Ein spannendes Spiel mit gutem Gewissen zur Seite legen und gerne daran zurückdenken. Und das hat The Gardens Between definitiv geschafft: Die Rätsel sind originell gestaltet, nicht unfair und die Aufmachung einfach grandios.

‎The Gardens Between
‎The Gardens Between
Entwickler: The Voxel Agents
Preis: 5,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de