Spectrum: Neuer Plattformer als Premium-App mit 60 Leveln

Spectrum zählt zu den Neuerscheinungen des Tages. Wir konnten das Spiel schon ausführlich testen.

Spectrum 1 Spectrum 3 Spectrum 4 Spectrum 2

Bulkypix, ein französischer Spiele-Publisher, hat heute mit Spectrum abermals ein neues Spiel in den App Store gebracht. Zum Start wird der Plattformer für nur 1,79 Euro statt 2,69 Euro angeboten, der reduzierte Preis des 90 MB großen Spiels ist noch bis zum 10. Januar gültig.

In einer minimalistischen und abstrakten Welt gilt es mit einem kleinen schwarzen Wurm weiße Punkte zu sammeln, um am Ende das Portal durchqueren zu können. Auf dem Weg dorthin müsst ihr farbige Wände meiden und dürft nicht zu oft an diese stoßen.

Gesteuert wird der kleine Wurm sowohl per Touch als auch per Neigungssensoren von iPhone und iPad. Durch das Klicken auf das Display könnt ihr schneller nach oben oder unten schnellen, über das Neigen des Geräts bewegt sich der Wurm in die entsprechende Richtung.

Spectrum kommt ohne In-App-Käufe aus

Die insgesamt 60 Level sind in sechs Umgebungen aufgeteilt und steigen in der Schwierigkeit selbstverständlich an. Die Labyrinthe bestehen dabei aus weißen und farbigen Blöcken, wobei die farbigen Elemente, wie schon erwähnt, nicht berührt, beziehungsweise nur kurz berührt werden dürfen. Im späteren Spielverlauf musst ihr zudem Wegschranken öffnen oder beweglichen Elementen schnell und gekonnt ausweichen.

Neben den futuristischen Grafiken hat der Entwickler auch einen IDM Soundtrack integriert. Für die beste Wertung solltet ihr die vorgegebene Zeit unterbieten, das gelingt allerdings meistens nicht im ersten Anlauf. Spectrum ist ein einfacher Plattformer, der jedoch Geschicklichkeit, gewisse Schnelligkeit und Fingerfertigkeit voraussetzt. Spectrum ist ein durchschnittlich gutes Spiel, das abschließend noch im Video (YouTube-Link) begutachtet werden kann.

Spectrum im Video

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de