SpielplatzApp: Sandkasten, Rutsche, Schaukel & mehr in der Umgebung finden

Wer seinen Kids etwas Abwechslung gönnen möchte, kann mit der kostenlosen SpielplatzApp neue Spielplätze ausfindig machen.

SpielplatzApp

Bei dem schönen Wetter haben die Kids auf dem Spielplatz doch gleich noch mehr Spaß. Mit der kostenlosen iOS-Applikation SpielplatzApp (App Store-Link) können Eltern nicht nur neue Spielplätze ausfindig machen, sondern auch den Geheimtipp um die Ecke eintragen, insofern dieser noch nicht verfügbar ist.


Der kostenlose Download, der leider noch nicht iPhone 6 optimiert ist, listet auf einer Karte alle Spielplätze in der Umgebung. Wer möchte kann auch gezielt an einem bestimmten Ort oder in einer Stadt suchen. Über den Filter können Eingrenzungen getroffen werden, so dass nur Spielplätze mit Seilbahn, Wippe, Rutsche etc. angezeigt werden.

Schnell den nächsten Spielplatz finden

Über farbige Stecknadeln auf der Karte werden alle Spielplätze angezeigt, dabei zeigt die Farbe an, wie gut der Spaßplatz bewertet wurde. In den Details zeigt die SpielplatzApp die entsprechende Altersgruppe, die Geräte & Ausstattung, Extras wie Toiletten, die Adresse und wenn verfügbar auch Fotos. Wer möchte kann hier eine Bewertung hinterlassen oder die Infos bearbeiten, falls diese veraltet sein sollten.

Hinter der SpielplatzApp gibt es eine Datenbank, allerdings sind die Entwickler auch auf die Hilfe der Nutzer angewiesen. So sind in Bochum wirklich viele Spielplätze markiert, ein etwas kleinerer bei mir um die Ecke war beispielsweise nicht zu finden, wurde von mir aber nun hinzugefügt. Eltern, die mit ihren Kindern zum Beispiel in einer anderen Stadt Urlaub machen oder einfach mal einen neuen Spielplatz besuchen wollen, sollten den Download der kostenfreien SpielplatzApp jetzt tätigen, auch wenn das Handling und das Design nicht ganz auf dem neusten Stand sind – bei manchen Apps kommt es schließlich besonders auf die Inhalte an.

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Naja, die verzeichneten Spielplätze lassen aber zu wünschen übrig. Entweder gar nicht eingezeichnet oder das was eingezeichnet ist gibt es nicht

  2. Vielen Dank Freddy, Dass man von euch gehört wird, wenn man eine App empfiehlt! Auch wenn sicherlich hier nicht alles perfekt ist, (Ich habe die Entwickler schon auf einige Bug’s wie den Fehler beim mehrfach Fotoupload und die fehlende Unterstützung für die großen iPhones hingewiesen) hast du recht und es kommt eher auf den Inhalt an! Sollte dieser noch nicht stimmen, liegt es bestimmt daran, dass die Community sicherlich noch sehr klein ist! Aber gerade deswegen ist dieser Artikel sicherlich wichtig! Denn andere aktive Eltern werden bestimmt ihren Teil dazu beitragen wollen! (Hoffe ich zumindestens)
    ?

  3. Die Idee finde ich Klasse!
    (Hatte schon mal nach ähnlichem gesucht)

    Die Eintragungen benötigen noch viiiiel Unterstützung!

    ABER…, warum möchte diese App ständig meinen Standort wissen?!?!
    Gut, kann man abschalten. Aber Versuch als solches finde ich dreist)
    (eine Spielapp würde da ganz schnell wieder rausfliegen)

  4. Die SpielplatzAPP hat wohl den ersten Preis beim Wettbewerb „Apps4Bremen 2012“ gewonnen und lebt durch die Nutzer. Ich kann nur für Hamburg sprechen und da ist mittlerweile fast jeder Spielplatz hinterlegt. Ich selber habe schon so manchen Spielplatz eingetragen, bzw. die Angaben korrigiert oder ergänzt und aktuellere Fotos hinzugefügt. Wenn die Kinder erst mal spielen, findet man(n) doch bestimmt eine Gelegenheit sich nebenbei ein Wenig „nützlich“ zu machen. Und es bringt Spaß !

    Alle Infos zur App findet ihr unter spielplatzapp.de

  5. Diese alte App ist sicher nicht auf dem neuesten Stand der iOS Human Interface Guidelines, lässt auch viele Möglichkeiten von iOS 8 ungenutzt, ist nicht für iPhone 6 (Plus) optimiert, aber sie lässt sich zumindest noch problemlos starten. Leider hat der Entwickler als Vater keine Zeit die Bugs (BlackScreen beim Hochladen des zweiten Fotos, ignorierte EXIF Information für Orientierung des Fotos, …) endlich zu beheben. Die meisten anderen Spielplatz Apps wurden allerdings auch schon lange nicht aktualisiert. 🙁

    „Intobia Dein Indoorspielplatz“ von Boris Buenning aus Montabaur (12/2013)
    „Spielplatz Finder“ von Martin Schultz aus Quickborn (09/2013)
    „Spielplatztreff“ von Markus Schilling aus Köln (05/2015)
    „Hipp Baby App“ von HIPP (01/2015)
    „BabyPlaces“ von Melting Elements aus Hamburg (07/2015)
    „SpielplatzApp“ von Bernd Burhoff aus Münster (11/2013)

    …wer kennt noch andere Spielplatz iOS Apps oder mobile Webseiten?
    Warum entwickeln nicht alle genannten Entwickler zusammen eine gemeinsame App mit einer offenen Datenbank? Welche Eltern wollen schon die entdeckten Spielplätze in jede einzelne App eintragen? Bitte nutzt dann auch Open Street Maps! Dort wurden schon alle Spielplätze eingetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de