Spotify: Persönlicher Jahresrückblick jetzt auch per App verfügbar

Die besten Songs des Jahrzehnts

Am Dienstag haben wir es schon angekündigt, nun ist es soweit: Der persönliches Jahresrückblick von Spotify steht ab sofort für registrierte Nutzer bereit. Falls ihr wissen wollt, was ihr im noch nicht ganz vergangenen Jahr besonders oft gehört habt, surft ihr am besten auf diese Spotify-Sonderseite.

Dort wird auf 16 Slides interaktiv präsentiert, welchen Künstler und welche Songs ihr in diesem Jahr besonders häufig gehört habt. Zudem gibt es ein paar interessante Statistiken, etwa in welchem Genre eure Lieblingssongs angesiedelt sind oder aus welchen Ländern eure Lieblingskünstler stammen. Zudem gibt es eine Statistik darüber, wie lange ihr Spotify in den vergangenen Jahren genutzt habt. Ihr bewege mich in den letzten drei Jahren zwischen 8.000 und 9.000 Stunden, wie sieht es bei euch aus?


Ich finde jedenfalls, dass der interaktive Jahresrückblick eine wirklich spannende Sache ist – schaut auf jeden Fall mal rein! In der Spotify-App findet ihr zudem eine Playlist mit euren Lieblingssongs auf 2019 sowie eine Liste mit den erfolgreichsten Songs des Jahrzehnts überhaupt – immerhin gehen die 2010er-Jahre ja auch bald zu Ende.

Zudem noch einmal der Hinweis auf eine aktuelle Aktion bei Amazon, dort könnt ihr euch bequem Spotify-Guthaben mit 15 Prozent Rabatt sichern. Das Guthaben kann auch auf bestehende Accounts angewandt werden, ausgenommen sind lediglich Familien-Abos.

Kommentare 7 Antworten

  1. Zwischen 8000 und 9000 Stunden? Also entweder habe ich das falsch verstanden oder da liegt ein Fehler vor. Das Jahr hat doch nicht mal 9000 Stunden. Ich komme dieses Jahr auf 380 Stunden, wobei ich eigentlich dachte dass ich mehr höre. Der Rückblick ist auf jeden Fall eine coole Sache.

  2. 8.000 bis 9.000 Stunden in den letzten drei Jahren? Aber kumuliert, ja? Beeindruckend, etwa 1/3 des Jahres mit laufendem Spotify.

    Ich komme dieses Jahr auf 1173 Stunden (70.384 Minuten). Das ist deutlich weniger als in den Jahren davor mit jeweils über 83.000 bzw. knapp 85.000 Minuten. Vermutlich kommt es daher, dass ich Hörbücher und vor allem Podcasts weniger auf Spotify höre als früher, sondern verstärkt andere Apps dafür nutze.

    Bin jedes Jahr wieder gespannt auf die Ergebnisse von Spotify Wrapped, sowohl für meinen Account als auch für das ganze Portal, und freu mich drüber, wenn’s dann soweit ist. Im Freundeskreis wird auch gerne verglichen, wer was in den verschiedenen Top 10 und Bestenlisten hat usw.

      1. Nein, nicht sonderlich, nur 2x gute 30min 😅 Aber im Büro läuft es oft und ich gehöre schon zu den Menschen, die häufig Musik, Podcasts oder Hörbücher auf den Ohren haben. Allerdings kenne Leute, die kommen auf fast doppelt so viel Spotify-Zeit 😳

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de