Spotify rollt überarbeitete Bibliothek mit neuen Funktionen aus

Für alle in den nächsten Wochen

Spotify hat in den letzten Wochen immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. Zuerst hat man in Großbritannien eine Preiserhöhung angekündigt, dann ein neues Podcasts-Abo eingeführt und durchaus gute Quartalszahlen vorgelegt. Nun folgt der nächste Schritt: Die Bibliothek in der Spotify-App (App Store-Link) wurde komplett umgekrempelt und ist jetzt funktionaler.

Das neue Design wird langsam für alle ausgerollt, ich kann die Änderungen noch nicht sehen. Die Bibliothek wird aber intelligenter, bietet diverse Filter- und Darstellungsoptionen und mehr. Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:


  • Eine optimierte Möglichkeit, Ihre gesamte Sammlung – sowohl Musik als auch Podcasts – an einem Ort zu durchsuchen.
  • Neue dynamische Filter helfen Ihnen, Ihre Sammlung zu durchsuchen. Wählen Sie zwischen Album, Künstler, Wiedergabeliste oder Podcast, um die von Ihnen gespeicherten Audiodateien zu sehen, die dazu passen. Wenn Sie dann unterwegs sind, tippen Sie einfach auf den Filter „Heruntergeladen“, um alle offline verfügbaren Inhalte auf einmal anzuzeigen.
  • Bessere Sortieroptionen. Wählen Sie zwischen der Anzeige Ihrer Audiodateien in alphabetischer Reihenfolge, nach zuletzt abgespielten Titeln oder nach dem Namen des Urhebers.
  • Mehr Kontrolle und leichterer Zugriff auf das, was Sie am häufigsten hören. Wählen Sie bis zu vier Wiedergabelisten, Alben oder Podcast-Sendungen aus, die Sie für den sofortigen Zugriff anheften können, damit Sie schnell wieder in die Wiedergabeliste für die Arbeit oder den Podcast zum Einschlafen eintauchen können. Wischen Sie einfach nach rechts über diese Elemente, um die Option „Anheften“ zu sehen.
  • Verwenden Sie die neue Rasteransicht, um Ihre bevorzugten Inhalte auf visuellere Weise mit großformatigen Album-, Playlist- und Podcast-Covern zu sortieren.
‎Spotify - Musik und Playlists
‎Spotify - Musik und Playlists
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Genial…nur der neue Homescreen (mit Guten Morgen usw.) habe ich immer noch nicht. Wie die neuen Funktionen bei Spotify freigeschalten werden wissen die Götter.

  2. Also bei mir ist die neue Optik seit ungefähr einer Woche da.
    Es ist toll, dass man schneller und besser wählen kann, wie man es sortiert haben möchte. Schlecht hingegen finde ich, dass das nicht pro Kategorie gespeichert wird. Das war vorher anders!
    Ein Beispiel:
    Meine Alben möchte ich nach Interpret geordnet haben, meine Playlists nach zuletzt gehört. Vorher brauchte ich nur zwischen Alben und Playlists zu wechseln, die Sortierung war jeweils so wie ich das wollte. Nun muss ich sie jedes Mal mit umstellen. Das ist NICHT funktionaler meiner Meinung nach. Aber gut, man kann’s es eh nicht ändern.

  3. Die neuen Funktionen sind das schlimmste was ich je mit den Updates mitgemacht habe. Diese Metadatenstruktur-Suche führt dazu dass bspw. neue Podcastfolgen nicht mehr aktualisiert werden („heute aktualisiert“) bzw. angezeigt werden. Die totale Verschlimmbesserung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de