SZ.de-App: Süddeutsche Zeitung jetzt besser für das iPad optimiert

Die App der Süddeutschen Zeitung präsentiert sich seit rund einer Woche in einem besser auf das iPad zugeschnittenen Layout.

SZ App Nachrichten

Die SZ.de Nachrichten (App Store-Link) sind ein alter Bekannter aus dem App Store. Mittlerweile ist die Anwendung seit mehr als sieben Jahren erhältlich, in dieser Zeit gab es natürlich zahlreiche Veränderungen und Anpassungen. Sei es am Design der App oder am Bezahlmodell. Ich habe die App seit geraumer Zeit nicht mehr genutzt, bin nach einem erneuten Versuch aber durchaus angetan.


Lobenswert ist zunächst einmal das jüngste Update, das vor allem die iPad-Leserschaft begrüßen dürfte. „Liebe Leserinnen und Leser, nutzen Sie uns jetzt auch auf dem iPad in gewohnter Qualität. Wir unterstützen die volle Breite des Displays, haben die Schriftgrößen und Abstände angepasst“, heißt es dazu in der aktuellen Update-Beschreibung.

Süddeutsche Zeitung punktet mit einfacher & kompakter App

Was mich an der App so begeistert? Die wirklich einfache Aufmachung. Ohne viele bunten Grafiken und unnötige Bilder werden die wichtigsten Nachrichten des Tages auf einer übersichtlichen Startseite präsentiert, zudem gibt es einen sehr gut gefüllten News-Ticker mit zahlreichen Schlagzeilen, die direkt zu den jeweiligen Artikeln führen. So kommt man nicht nur schnell an Nachrichten, sondern spart unterwegs auch noch Datenvolumen.

Für die etwas intensivere Nutzung gibt es in der App der Süddeutschen Zeitung mittlerweile zahlreiche Extras, die über das Menü erreicht werden können. Im Dashboard werden gemerkte und gelesene Artikel gespeichert, letzteres ist vor allem dann hilfreich, wenn man ein Lesezeichen setzen wollte, es aber vergessen hat. Außerdem gibt es umfangreiche Push-Einstellungen, Bilder des Tages sowie direkten Zugang zu den verschiedenen Themen-Kategorien wie Politik, Sport oder Kultur.

Noch nicht ganz durchgeblickt habe ich bei aktuellen Bezahlmodell, hier hat sich die Süddeutsche Zeitung in der Vergangenheit ja so einiges einfallen lassen. Laut iTunes-Rezensionen wurde Mal bildschirmfüllende Werbung angezeigt, mal konnte man pro Woche nur zehn Artikel lesen. Aktuell scheint es diese Einschränkungen nicht zu geben, lediglich Zeitungs-Artikel mit dem Zusatz „SZ Plus“ können nur mit einem vorhandenen Abo oder einem Wochenpass für 7,99 Euro gelesen werden. Ganz günstig ist das leider nicht, aber auch ohne Bezahlung scheint die App der Süddeutschen Zeitung zahlreiche und gute Inhalte zu bieten, so dass sich ein Blick lohnt.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de