AnkerMake M5 3D: Neues optionales Zubehör erlaubt auch Farbausdrucke 3D-Drucker derzeit bei Kickstarter

3D-Drucker derzeit bei Kickstarter

Anker hat kürzlich über eine Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne den ersten eigenen 3D-Drucker vorgestellt. Das bereits vollständig finanzierte Projekt läuft noch neun Tage lang, wurde bereits von mehr als 10.600 Personen unterstützt und kann aktuell zu Preisen ab 629 USD erworben werden. Die Auslieferung soll dann in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.

Weiterlesen


AnkerMake M5: Erster 3D-Drucker von Anker wird bei Kickstarter finanziert Kampagne bereits gestartet

Kampagne bereits gestartet

Mit dem AnkerMake M5 stellt Anker heute den ersten 3D-Drucker vor, der ab sofort bei Kickstarter zu Vorzugspreisen ab 429 US-Dollar (circa 390 Euro) gekauft werden kann. Die Auslieferung erfolgt dann in der zweiten Jahreshälfte.

Weiterlesen

Ankers 3D-Drucker startet am 6. April auf Kickstarter Vorbestellungen mit 43 Prozent Rabatt

Vorbestellungen mit 43 Prozent Rabatt

Bereits im Februar haben wir es ankündigen können, nun gibt es zumindest ein paar mehr Informationen: Anker bringt seinen ersten 3D-Drucker auf den Markt. Wie bereits bekannt war, werden Vorbestellungen für den 3D-Drucker über Kickstarter angenommen. Und nun ist es auch klar, wann es losgeht: Der Startschuss fällt am 6. April. Natürlich mit den passenden Early Bird Angeboten, bis zu 43 Prozent im Vergleich zum späteren Verkaufspreis sollen möglich sein.

Weiterlesen


Fundstück: Arduboy Nano ist die kleinste Handheld-Konsole der Welt Open Source und nur 26 mm hoch

Open Source und nur 26 mm hoch

Auch wir als kleine Technik-Nerds und Gadget-Freaks finden immer wieder interessante, witzige, verrückte und oder auch komplett bescheuerte Projekte im Netz, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Dieses Mal haben wir ein Gadget für Gameboy-Liebhaber mit herausragenden Feinmotorik-Fähigkeiten entdeckt: Den Arduboy Nano.

Weiterlesen

3D-Drucker PP3DP UP! Mini für 425 statt 649 Euro

Tchibo hatten wir erst vor zwei Tagen in den News, heute gibt es bereits das nächste Angebot. Im Mittelpunkt steht dieses Mal ein 3D-Drucker.

Was vor einigen Monaten noch ein richtig teurer Spaß war, ist mittlerweile auf einem preislich erträglichen Niveau angekommen. Dafür sorgt auch Tchibo, denn dort wurde heute zum ersten Mal ein 3D-Drucker in das Sortiment aufgenommen – der PP3DP UP! Mini. Mit 499 Euro ist er bereits eine deutliche Ecke günstiger als im Preisvergleich (649 Euro). Zudem erinnern wir uns an den aktuellen 15 Prozent Gutschein, den man für eine Anmeldung zum Niveau-Newsletter bekommt. Mit zwei Klicks spart man so nochmal 75 Euro.

  • Nivea-Newsletter abonnieren (zur Aktion)
  • 15 Prozent Gutschein erhalten
  • PP3DP UP! Mini für 424,15 Euro bestellen (zum Shop)

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de