Satellina: Süchtig machendes Geschicklichkeits-Game, bei dem man sich die Finger wund reibt

Dass auch einfach gestrickte Spiele einen hohen Suchtfaktor haben können, beweist der neue Titel Satellina.

Satellina (App Store-Link) ist das erste Spiel der Indie-Entwickler von Moon Kid, das zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Das Team um den Entwickler Peter Smith hat mit Satellina ein witziges, absolut süchtig machendes, rasantes Geschicklichkeits-Spiel geschaffen, das neben 40.4 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 4.0 auf dem zu installierenden Gerät einfordert. Somit profitieren auch ältere iOS-Devices von diesem Titel.

Das Spielprinzip von Satellina ist schnell erklärt: Es gilt, in insgesamt 50 verschiedenen Leveln nacheinander farblich passende Kreise einzusammeln. Das Besondere daran: Die Kugeln bewegen sich in mal mehr mal weniger komplizierten Formationen über den Bildschirm – und wechseln zudem die Farbe. Als Regel gilt: Es müssen immer die grünen Kreise eingesammelt werden, alle anderen Farben heißt es zu vermeiden. Hat man alle grünen Kreise eingeheimst, wechseln die gelben Kreise zu grün, die roten zu gelb – und die nächste Runde beginnt. Dieses Spiel geht so lange, bis keine Kreise mehr auf dem Bildschirm vorhanden sind.

Weiterlesen


Skyward: Kostenloses Geschicklichkeits-Game mit Grafiken im Monument Valley-Stil

Beim ersten Hinsehen dachte ich bei Skyward gleich an das preisgekrönte Puzzle-Spiel Monument Valley – doch es gibt entscheidende Unterschiede.

War ich bei Skyward zunächst von einem Monument Valley-Klon ausgegangen, musste ich diese Vermutung direkt nach dem ersten Test des vor kurzem im deutschen App Store erschienenen Spiels zurücknehmen. Skyward (App Store-Link) verfügt trotz grafischer Ähnlichkeiten zum bekannten Puzzle-Spiel über ein anderes, aber nicht minder spannendes Gameplay, und siedelt sich primär im Genre der Geschicklichkeits-Spiele an.

Skyward lässt sich kostenlos als Universal-App auf alle iPhones, iPod Touch oder iPads laden, die mindestens iOS 4.3 oder neuer installiert haben. Aufgrund dieser Tatsache ist Skyward auch ein guter Spiele-Kandidat für ältere iDevices, die nicht mehr mit neuen iOS-Updates versorgt werden können. Zusätzlich zu dieser Voraussetzung sollten sich etwa 16 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät befinden.

Weiterlesen

Tilt to Live – Gauntlet’s Revenge: Brutal schwerer Hindernis-Parcours samt Tilt-Steuerung

Der Vorgänger Tilt to Live hat 2010 bereits eine Menge Preise eingeheimst. Nun wagt sich Tilt to Live – Gauntlet’s Revenge in den App Store.

Die Universal-App (App Store-Link) steht seit dem 22. Oktober dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort mit einem Preis von 2,69 Euro bezahlen. Für die Installation des verrückten Geschicklichkeits-Spiels sollte man neben knapp 97 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 6.0 auf dem Gerät verfügen. Eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

In Tilt to Live – Gauntlet’s Revenge verfolgt man nur ein einziges Ziel: In einem extrem schweren Hindernis-Parcours so lange wie möglich mit der eigenen Figur – die einem Mauszeiger sehr ähnlich sieht – zu überleben und das Ziel des jeweiligen Levels zu erreichen. Dieses Vorhaben stellt sich aufgrund der zahlreichen Widrigkeiten, die sich einem in den Weg stellen, als nicht gerade einfach heraus. Bewegliche Plattformen, die mit spitzen Dornen gespickt sind, sich drehende Räder, die die Figur zerquetschen können, Laserstrahlen und auch aufdringliche Gegner, die mit Flammen schießen oder sich stets an die Fersen des Gamers heften, sind nur einige der Schwierigkeiten, die man in Tilt to Live – Gauntlet’s Revenge zu erwarten hat.

Weiterlesen


Urban Trial Freestyle: Tollkühnes neues Motorrad-Game mit extrem sensitiver Steuerung

Ihr wollt euch einmal so richtig als Freestyle-Rider auf dem iPad oder iPhone unter Beweis stellen? Dann probiert das neue Urban Trial Freestyle aus.

Urban Trial Freestyle (App Store-Link) ist just am 10. Juli im deutschen App Store erschienen und kann dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones, iPads und iPod Touch geladen werden. Urban Trial Freestyle nimmt auf dem zu installierenden Gerät etwa 113 MB in Anspruch und benötigt auf dem iDevice mindestens iOS 5.1.1 oder neuer.

Bevor ihr in Begeisterungsstürme über ein neues Trial-Game ausbrecht, das zu diesem Preis auch noch ohne jegliche In-App-Käufe auskommt, sollte gleich zu Beginn erwähnt werden, dass sich Urban Trial Freestyle wohl eher an ein Kenner-Publikum richtet. Bei meinen Testversuchen mit der Applikation bemerkte ich von Anfang an eine extrem empfindliche Steuerung, die entweder über virtuelle Buttons auf dem Screen des Geräts oder auch über den Neigungssensor geschehen kann. 

Weiterlesen

Ballance Resurrection: Großartiges Geschicklichkeits-Game erobert die iPad-Charts

Erinnert ihr euch noch an das witzige Super Monkey Ball mit dem quietschigen AiAi? Ballance Resurrection verfolgt ein ähnliches Spielprinzip.

Das lustige, aber nicht immer einfache Super Monkey Ball (App Store-Link) war eines meiner ersten Games, die ich auf mein iDevice, einen uralten iPod Touch 1G, geladen habe. Auch Ballance Resurrection, das derzeit die iPad-Charts der bezahlten Apps anführt, lässt sich in das gleiche Genre einordnen: Man steuert eine Kugel in luftiger Höhe über verschlungene Pfade und muss aufpassen, nicht von den Plattformen herunter zu fallen.

Ballance Resurrection (App Store-Link) steht als Universal-App für iPhones, iPod Touch und iPads zum Preis von kleinen 89 Cent im deutschen App Store zur Verfügung. Die 78 MB große Applikation benötigt iOS 6.0 und steht in englischer Sprache bereit – großartige Fremdsprachenkenntnisse sind trotzdem nicht notwendig.

Weiterlesen

Jellies: Schnelles Geschicklichkeits-Game sorgt für ordentlich Action auf dem Bildschirm

Auch wenn das Wochenende wohl bei vielen Usern wieder von der Fussball-WM geprägt sein wird, haben wir mit Jellies noch eine kleine Beschäftigung, beispielsweise für die Halbzeitpause, gefunden.

Die Geschichte hinter Jellies (App Store-Link), das als Universal-App zum Preis von 1,79 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann, ist eine äußerst verrückte. Die fiesen Jellies haben dem Protagonisten Bob, einem Fischer, des Spiels die Finger abgebissen – und diese können nur durch den Spieler wieder eingefangen werden. So wischt und tippt man sich durch eine Vielzahl von Leveln, um dem armen Bob die Finger wieder zurück zu holen.

Jellies benötigt für die Installation auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad knapp 47 MB an Speicherplatz und mindestens iOS 6.0 oder neuer. Eine deutsche Sprachversion existiert bis dato noch nicht, da das Game aber auch erst am 26. Juni im App Store veröffentlicht wurde, besteht durchaus noch Hoffnung, dass diese Lokalisierung nachgereicht wird. Jellies ist nicht mit dem iPhone 3GS, dem iPod Touch der 4. Generation und dem iPad 1 kompatibel.

Weiterlesen


And Then It Rained: Großartiges neues Geschicklichkeits-Game mit entspannenden Sounds

Wie treffend. Ich schreibe gerade am Artikel zum neuen Spiel And Then It Rained, und draußen geht ein Regenschauer nieder.

Wer vom sanften Plätschern eines Regengusses, vermischt mit entferntem Donnergrollen und zuckenden Blitzen nicht genug bekommen kann, sollte sich definitiv And Then It Rained (App Store-Link) genauer ansehen, das mit minimalistischen Grafiken und einem sehr entspannenden Soundtrack daher kommt. Zum Preis von 1,79 Euro gibt es ein knapp 37 MB großes Game, das auf iPhones, iPod Touch und iPads installiert werden kann, die mindestens über iOS 4.3 verfügen.

And Then It Rained steht bereits in deutscher Sprache bereit, auch wenn die Beschreibung im App Store es anders vermuten lässt. In insgesamt 40 Leveln mit stetig ansteigendem Schwierigkeitsgrad muss man sein Können im Fangen von bunten Regentropfen unter Beweis stellen, die in farblich passenden Behältern am unteren Bildrand gesammelt werden müssen und sich so nach und nach mit Inhalt füllen. Verfehlt man den jeweiligen Behälter, wird der Inhalt des falsch gewählten langsam reduziert: Indikatoren in Form von kleinen Balken zeigen an, wie viel Inhalt noch vorhanden ist.

Weiterlesen

Monster Stacker: Stapeln, was das Zeug hält in neuem Geschicklichkeits-Puzzle

Ihr sucht noch etwas vergnügliche Unterhaltung für einen langweiligen Sonntag? Dann lohnt ein Blick auf das kürzlich erschienene Monster Stacker.

Die Universal-App ist vor wenigen Tagen im deutschen App Store veröffentlicht worden und kann dort zum Preis von 2,69 Euro erstanden werden. Monster Stacker (App Store-Link) benötigt auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads knapp 46 MB an Speicherplatz und steht in englischer Sprache bereit. Das Game kann auf allen Geräten ab iOS 5.1.1 installiert werden.

Wie sowohl die Artikelüberschrift als auch der Titel der App selbst schon andeuten, dreht es sich bei Monster Stacker alles um das Stapeln, in diesem Fall von unterschiedlichen Formen und Boxen mit kleinen – und größeren – Monstern. Nach einem kurzen Tutorial, in dem man die im Grunde genommen sehr einfach zu erlernende Steuerung erklärt bekommt, kann man direkt ins Spielgeschehen einsteigen.

Weiterlesen

Stubies: Buntes Indie-Game um die Zusammenführung gleichfarbiger Figuren

Traditionell gibt es am Donnerstag immer eine ganze Reihe neuer Spiele im App Store – auch Stubies gehört in dieser Woche dazu.

Die Universal-App steht seit dem heutigen 13. Februar im deutschen App Store bereit und kann dort zum kleinen Preis von 89 Cent geladen werden. Stubies (App Store-Link) nimmt auf euren iPhones, iPod Touch und iPads knapp 74 MB in Anspruch und kann auf allen Geräten ab iOS 7.0 installiert werden. Zudem haben die Indie-Entwickler Lukas Bahrle und Andreu Taberner bereits eine deutsche Lokalisierung ins Game integriert, so dass auch ohne Fremdsprachenkenntnisse nach Herzenslust gespielt werden kann.

Das vornehmliche Ziel von Stubies ist es, kleine, auf dem Screen umherlaufende Figuren unterschiedlicher Farbe mit solchen gleicher Farbe zusammen zu führen. Dazu bedient man sich eines einfachen Prinzips: Die entsprechenden Männchen werden über Wischgesten in die richtige Richtung gelenkt, so dass sie mit anderen Figuren derselben Farbe zusammentreffen und sich daraufhin auflösen.

Weiterlesen


Balance HD: 3D-Kugel-Labyrinth-Spiel mit über 100 Leveln erfordert eine ruhige Hand

Ich erinnere mich noch, dass es statt Apps wie Balance HD früher Holzkisten mit kleinen Labyrinthen gab, durch die man mit Geschick Kugeln bugsieren musste.

Heutzutage erledigen Apps wie Balance HD (App Store-Link) diese Arbeit. Die Universal-App steht zum vergünstigten Launch-Preis von 89 Cent im deutschen App Store bereit und fordert 22,8 MB eures Speicherplatzes auf iPhone, iPod Touch oder iPad ein. Zwar ist Balance HD nur in englischer Sprache gehalten, aber bei einem Kugel-Labyrinth-Game wie diesem ist diese Prämisse nicht zwangsläufig ein Problem.

Wie in der Überschrift schon erwähnt, stehen in Balance HD derzeit mehr als 100 verschiedene Level bereit, in denen man seine ganze Geschicklichkeit und Konzentration abrufen muss, um eine oder mehrere Kugeln ins Ziel zu bringen. Glücklicherweise haben die Developer von Campo Interactive darauf verzichtet, frustrierende Löcher, in die die Kugeln unterwegs hineinfallen können, einzubauen. Gerade diese Eigenschaft empfand ich bei anderen Kugel-Labyrinth-Spielen für iOS immer äußerst ärgerlich und nicht sonderlich frustrierend.

Weiterlesen

Pyro Jump: Spassiges Geschicklichkeits-Game um eine wahrhaft flammende Liebe

Was passiert, wenn sich ein kleiner Feuerball in eine Papierprinzessin verliebt? Das Ergebnis findet sich in Pyro Jump.

Die Universal-App steht seit kurzem zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit. Pyro Jump (App Store-Link) hat seit der Veröffentlichung am 20. Januar dieses noch jungen Jahres bereits zwei kleine Updates erfahren und nimmt nach dem Herunterladen etwa 48 MB eures Speicherplatzes in Anspruch. Installiert werden kann das witzige Casual Game auf allen iPod Touch, iPhones und iPads ab iOS 4.3 – fast schon eine kleine Seltenheit bei heutigen Systemanforderungen. Theoretisch könnte man damit Pyro Jump sogar noch auf einen iPod Touch der ersten Generation laden: Wie es dort mit der Performance aussieht, möchte ich allerdings nicht genauer einschätzen.

Wie eingangs schon erwähnt, dreht sich in Pyro Jump, das auch bereits in die deutsche Sprache übersetzt worden ist, alles um einen kleinen Feuerball. Dieser verfügt über gute Sprungeigenschaften und hat sich unsterblich in eine aus Papier gefaltete Prinzessin verliebt. Dass diese Liebe unter keinem guten Stern steht, sollte sofort klar sein. So kämpft sich der kleine Feuerball durch insgesamt 100 verschiedene Level, um seiner Auserwählten näher zu kommen. 

Weiterlesen

Tap & Blast: Spaßiges und schnelles Geschicklichkeits-Spiel mit explodierenden Fässern

Bei diesem kalten Wetter mag man ja mittlerweile kaum mehr aus dem Haus gehen – zur Unterhaltung gibt es seit kurzem Tap & Blast.

Das Game (App Store-Link) ist am 14. Januar dieses Jahres im deutschen App Store veröffentlicht worden und benötigt etwa 66 MB eures Speicherplatzes. Die Universal-App lässt sich gratis auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads laden und setzt mindestens ein iPhone 4 sowie iOS 5.0 auf den Geräten voraus – die Entwickler von Raptus Games empfehlen aber, den Titel zumindest auf einem iPhone 4S zu spielen.

Das in englischer Sprache vorliegende Tap & Blast beschreibt in seinem Titel bereits die beiden vorherrschenden Elemente des Gameplays. Ziel des Games ist es, Red the Imp, einen roten Kobold, durch mehr als 60 verschiedene Level zu lotsen. In diesen bedient man sich hochexplosiver Holzfässer mit unterschiedlichsten Eigenschaften: Während einige nach einiger Zeit selbst explodieren, müssen andere in bester Angry Birds-Manier katapultartig aufgezogen und dann in die entsprechende Richtung losgelassen werden. Andere wiederum drehen sich in regelmäßigen Intervallen um ihre eigene Achse und sollten daher im passenden Moment mittels eines Fingertipps abgefeuert werden. 

Weiterlesen


Tier auf Tier: Lustiges Geschicklichkeits-Game für Kinder mit Angry Birds-Techniken

Wenn die lieben Kleinen das iPhone oder iPad wieder in Beschlag nehmen wollen, wäre ein kindgerechtes Spiel sicher gut – Tier auf Tier macht diesbezüglich eine gute Figur.

Zwar ist Tier auf Tier, das als Universal-App (App Store-Link) zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store geladen werden kann, keine Applikation zum reinen Lernen oder Weiterbilden, aber einige Mechanismen des Spiels machen Tier auf Tier zu einem tollen Game, das sich insbesondere an jüngere Nutzer richtet. Mit einer Downloadgröße von 249 MB sollte man den Titel jedoch zwingend aus einem WLAN-Netzwerk laden.

Im Spiel begibt man sich mit verschiedenen Tieren auf eine große und gefährliche Reise. Denn: Die Figuren sind während ihrer Jagd auf magische Artefakte mit ihrem Heißluftballon in einen Orkan geraten und haben sich total verzettelt. So ist es die Aufgabe des Spielers, die Tiere in den insgesamt 30 Missionen nicht nur zurück zu ihrem Ballon zu bringen, sondern unterwegs auch noch die Artefakte einzusammeln – und das in unterschiedlichsten Umgebungen, wie etwa in einer Eiswüste, im Dschungel oder in gefährlichen Felsschluchten eines Canyons. 

Weiterlesen

Drei: Gewinner des Schweizer Game Awards 2013 mit kniffligen Multiplayer-Puzzles

Mit Oceanhorn wurde ja heute ein echtes Knaller-Spiel veröffentlicht – wer dagegen Geschicklichkeits- und Puzzle-Games favorisiert, sollte sich Drei ansehen.

Die App für das iPad (App Store-Link) ist seit Anfang Oktober 2013 im deutschen App Store verfügbar und muss dort mit 2,69 Euro bezahlt werden. Die Entwickler des schweizerischen Etter Studios haben dabei auf sehr einfach gestaltete Grafiken mit vielen geometrischen Formen Wert gelegt. Drei nimmt auf euren iPads etwa 31 MB in Anspruch und kann auf allen Geräten installiert werden, die mindestens über iOS 6.0 verfügen.

Die Developer beschreiben ihr Spiel als Mischung aus „Logik, Geschicklichkeit und Zusammenarbeit“. In insgesamt 48 verschiedenen Leveln muss der Gamer sein Können beweisen und geometrische Formen wie Kegel, Quadrate oder Dreiecke so zusammenbauen, dass sie einen bestimmten Punkt auf dem Screen erreichen. Nur dann ist das Level geschafft. 

Weiterlesen

Shadow Vamp: Absolut empfehlenswertes Spiel um Licht und Schatten

Dass Vampire das Sonnenlicht meiden, sollte allgemein gekannt sein – Shadow Vamp macht von dieser Tatsache Gebrauch.

Ich muss es schon jetzt unumwunden zugeben: Shadow Vamp (App Store-Link) gehört definitiv zu meinen favorisierten Neuerscheinungen dieses Monats. Am 7. September hat die Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad das Licht des App Stores erblickt, und kann zum kleinen Preis von 89 Cent aus selbigem geladen werden. Der Download hingegen sollte in einem WLAN-Netzwerk erfolgen, da Shadow Vamp etwa 165 MB auf euren iDevices benötigt.

Das Game ist vollständig in deutscher Sprache spielbar und wartet mit einem tollen Spielprinzip sowie detailreichen Grafiken auf, die insbesondere auf den Retina-Geräten wie meinem iPad 4 absolut fantastisch aussehen. In Shadow Vamp – der Titel deutet es bereits an – schlüpft man in die Rolle eines Vampirs, der zu lange auf blutiger Beutejagd gewesen ist, und nun vom aufgehenden Sonnenlicht überrascht wird. 

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de